Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (7), item 9

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 linkes Blatt 

der Fels in Erde verwandelt

oder vermorscht ist. Daher

ist auch der Hochwald mög-

lich!

                            31/III

Sonniger Frühlingstag in der 

Batterie.

                                1/IV

Wunderbarer Frühlingstag

auf dem Cotumbele.

                               3/IV 17.

Frühlingstag in der Batterie

                              4/IV

Zur vorgeschobenen Beobachtung.

Zunächst gedeckter Weg- auf

den Faltucanu. Der Fichten=

wald ist hier jünger als auf

dem Cotumbele, auf dem Gipfel

wieder Buchen. Frühlingsblume (Crokus?)


 rechtes Blatt 

blühen hier. Wunderbar ist die 

milde, würzige Waldluft.

                                  5/IV

Auf dem Cotumbele, jetzt zu 3 tä=

giger Besetzung der Beobachtung

Tiefer Frühlingstag. Der erste

Sonnenuntergang auf den 

hohen Bergen.

                                 6/IV

Wieder warmer Frühlingstag

und Mondnacht über der Bergwelt.

                                  7/IV

Himmel bedeckt und Wetter kühler.

                                  8/IV

Bedeckter Himmel und kalter

SW. Sturm. Mache auf der Höhe

einer Gebirgskette einen einsamen

Osterspaziergang zu unserer vor-

geschobenen Beob. Auf Höhe 1220 

Transcription saved

 linkes Blatt 

der Fels in Erde verwandelt

oder vermorscht ist. Daher

ist auch der Hochwald mög-

lich!

                            31/III

Sonniger Frühlingstag in der 

Batterie.

                                1/IV

Wunderbarer Frühlingstag

auf dem Cotumbele.

                               3/IV 17.

Frühlingstag in der Batterie

                              4/IV

Zur vorgeschobenen Beobachtung.

Zunächst gedeckter Weg- auf

den Faltucanu. Der Fichten=

wald ist hier jünger als auf

dem Cotumbele, auf dem Gipfel

wieder Buchen. Frühlingsblume (Crokus?)


 rechtes Blatt 

blühen hier. Wunderbar ist die 

milde, würzige Waldluft.

                                  5/IV

Auf dem Cotumbele, jetzt zu 3 tä=

giger Besetzung der Beobachtung

Tiefer Frühlingstag. Der erste

Sonnenuntergang auf den 

hohen Bergen.

                                 6/IV

Wieder warmer Frühlingstag

und Mondnacht über der Bergwelt.

                                  7/IV

Himmel bedeckt und Wetter kühler.

                                  8/IV

Bedeckter Himmel und kalter

SW. Sturm. Mache auf der Höhe

einer Gebirgskette einen einsamen

Osterspaziergang zu unserer vor-

geschobenen Beob. Auf Höhe 1220 


Transcription history
  • April 28, 2017 11:33:18 Monika Buck

     linkes Blatt 

    der Fels in Erde verwandelt

    oder vermorscht ist. Daher

    ist auch der Hochwald mög-

    lich!

                                31/III

    Sonniger Frühlingstag in der 

    Batterie.

                                    1/IV

    Wunderbarer Frühlingstag

    auf dem Cotumbele.

                                   3/IV 17.

    Frühlingstag in der Batterie

                                  4/IV

    Zur vorgeschobenen Beobachtung.

    Zunächst gedeckter Weg- auf

    den Faltucanu. Der Fichten=

    wald ist hier jünger als auf

    dem Cotumbele, auf dem Gipfel

    wieder Buchen. Frühlingsblume (Crokus?)


     rechtes Blatt 

    blühen hier. Wunderbar ist die 

    milde, würzige Waldluft.

                                      5/IV

    Auf dem Cotumbele, jetzt zu 3 tä=

    giger Besetzung der Beobachtung

    Tiefer Frühlingstag. Der erste

    Sonnenuntergang auf den 

    hohen Bergen.

                                     6/IV

    Wieder warmer Frühlingstag

    und Mondnacht über der Bergwelt.

                                      7/IV

    Himmel bedeckt und Wetter kühler.

                                      8/IV

    Bedeckter Himmel und kalter

    SW. Sturm. Mache auf der Höhe

    einer Gebirgskette einen einsamen

    Osterspaziergang zu unserer vor-

    geschobenen Beob. Auf Höhe 1220 

Description

Save description
    Location(s)


    ID
    843 / 4402
    Source
    http://europeana1914-1918.eu/...
    Contributor
    Jörn Sieglerschmidt
    License
    http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



    • Balkans
    • Eastern Front
    • Western Front




    Notes and questions

    Login to leave a note