Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (5), item 124

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

haben 2 freie Offiziersstellen

bei der Batterie. Ausserdem

ist 1 Offizier jetzt zum Kursus

kommandiert. Alle werden

wir wohl nicht bleiben. Damit

hast du meine Aussichten.

Würde ich wirklich fortkommandiert,

so käme ich übrigens

wohl zunächst zum Ersatz-Bataillon.

                       Musst du vorm Dezember

noch einmal zum

La.?

  Dür die Darmstörung der

Kinder tue nur alles, frage

doch event. einen Arzt, da solche

dich zum mindesten schwächt

u. das bischen Ernährung

noch schmälert.

        Sehr froh bin ich darüber,

 

...[next page]

 

 dass Walter ausser Gefahr

ist. Auch dass Hulda und

Lüttchen so gekräftigt sind,

ist erfreulich. Wenn ihr drei

doch auch mal solchen Landaufenthalt

hättet!!!

            Wie bin ich bei euch.

Der Fluss rauscht wie immer,

die Berge schauen

etwas kühl und frostig

drein. Aber ich habe ja den gemütlichen

Unterstand.

An den Equipierungsurlaub

wage ich noch

nicht fest zu denken.

Es wäre zu

tief.

                 Es küsst dich

tausend-tausendmal

 

 

Transcription saved

haben 2 freie Offiziersstellen

bei der Batterie. Ausserdem

ist 1 Offizier jetzt zum Kursus

kommandiert. Alle werden

wir wohl nicht bleiben. Damit

hast du meine Aussichten.

Würde ich wirklich fortkommandiert,

so käme ich übrigens

wohl zunächst zum Ersatz-Bataillon.

                       Musst du vorm Dezember

noch einmal zum

La.?

  Dür die Darmstörung der

Kinder tue nur alles, frage

doch event. einen Arzt, da solche

dich zum mindesten schwächt

u. das bischen Ernährung

noch schmälert.

        Sehr froh bin ich darüber,

 

...[next page]

 

 dass Walter ausser Gefahr

ist. Auch dass Hulda und

Lüttchen so gekräftigt sind,

ist erfreulich. Wenn ihr drei

doch auch mal solchen Landaufenthalt

hättet!!!

            Wie bin ich bei euch.

Der Fluss rauscht wie immer,

die Berge schauen

etwas kühl und frostig

drein. Aber ich habe ja den gemütlichen

Unterstand.

An den Equipierungsurlaub

wage ich noch

nicht fest zu denken.

Es wäre zu

tief.

                 Es küsst dich

tausend-tausendmal

 

 


Transcription history
  • February 21, 2017 14:37:57 Barbara Kneidinger

    haben 2 freie Offiziersstellen

    bei der Batterie. Ausserdem

    ist 1 Offizier jetzt zum Kursus

    kommandiert. Alle werden

    wir wohl nicht bleiben. Damit

    hast du meine Aussichten.

    Würde ich wirklich fortkommandiert,

    so käme ich übrigens

    wohl zunächst zum Ersatz-Bataillon.

                           Musst du vorm Dezember

    noch einmal zum

    La.?

      Dür die Darmstörung der

    Kinder tue nur alles, frage

    doch event. einen Arzt, da solche

    dich zum mindesten schwächt

    u. das bischen Ernährung

    noch schmälert.

            Sehr froh bin ich darüber,

     

    ...[next page]

     

     dass Walter ausser Gefahr

    ist. Auch dass Hulda und

    Lüttchen so gekräftigt sind,

    ist erfreulich. Wenn ihr drei

    doch auch mal solchen Landaufenthalt

    hättet!!!

                Wie bin ich bei euch.

    Der Fluss rauscht wie immer,

    die Berge schauen

    etwas kühl und frostig

    drein. Aber ich habe ja den gemütlichen

    Unterstand.

    An den Equipierungsurlaub

    wage ich noch

    nicht fest zu denken.

    Es wäre zu

    tief.

                     Es küsst dich

    tausend-tausendmal

     

     


Description

Save description
  • 44.88998250157895||26.58415066249995||

    bei Ploesti, Rumänien

    ||1
Location(s)
  • Story location bei Ploesti, Rumänien


ID
841 / 4167
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note