Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (5), item 122

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

von S. gemacht. Schade nur, dass wir nichts

davon gemerkt haben. Es hat neuerlich eine russische

Patrouille gegen unsere Stellung auf

dem F. vorgefühlt. Wären die Bayern dort

gewesen, so hätten sie ein paar Handgranaten

geworfen und die SAche wäre in Ordnung

gewesen. Dem "Konver", der dort liegt, fiel

aber das Herz sofort in die Hosen. Er forderte

Sperrfeuer an, hunterte von Schüssen wurden

verpulvert mit der Wirkung, dass man 2

Mützen und ein Gewehr fand, dass die von

diesem Trommelfeuer überraschte Aufklärung

bei ihrer jedenfalls wilden Flucht liegen

liessen. Kein russischer Infanterist ist

auch nur an unserem ...orten

gewesen. (Wir haben ja unsere Beobachtung

oben !!) Dafür werde n wohl um so reichlicher

Anerkennungen aus dem Hinterland

einlaufen - Grossartig, was! Du siehst eben

 

...[next page]

 

was du von K.u.K. Kriegsberichten

zu halten hast und dass sie immer

erst eines Kommentars deutscher Augenzeugen

bedürfen.

Sehr zufrieden bin ich, dass sich die Gehaltssache

so schnell erledigt hat. Auch

meine Quittung ist heute eingelaufen. Ich

send sie zur vollständigen Ausfüllung

und sofortigen Weitersendung durch

dich gleich mit {Schreibe ihm nochmal dabei ein paar dirigierende Worte}.

Über eine event. Antwort von Prf. Richter

schreibst du mir wohl noch.

Deinen neuen Unterricht muss ich mit geteilten

Empfindungen betrachten. Einerseits

gibt er dir und uns Erleichterung, andererseits

strengt er dich in einer Zeit an,

in welcher du dich schonen müsstest.

Wieviel Stunden sind es denn in der Woche?

Umgekehrt müssen dir deine Gänge in

 

 

 

 

Transcription saved

von S. gemacht. Schade nur, dass wir nichts

davon gemerkt haben. Es hat neuerlich eine russische

Patrouille gegen unsere Stellung auf

dem F. vorgefühlt. Wären die Bayern dort

gewesen, so hätten sie ein paar Handgranaten

geworfen und die SAche wäre in Ordnung

gewesen. Dem "Konver", der dort liegt, fiel

aber das Herz sofort in die Hosen. Er forderte

Sperrfeuer an, hunterte von Schüssen wurden

verpulvert mit der Wirkung, dass man 2

Mützen und ein Gewehr fand, dass die von

diesem Trommelfeuer überraschte Aufklärung

bei ihrer jedenfalls wilden Flucht liegen

liessen. Kein russischer Infanterist ist

auch nur an unserem ...orten

gewesen. (Wir haben ja unsere Beobachtung

oben !!) Dafür werde n wohl um so reichlicher

Anerkennungen aus dem Hinterland

einlaufen - Grossartig, was! Du siehst eben

 

...[next page]

 

was du von K.u.K. Kriegsberichten

zu halten hast und dass sie immer

erst eines Kommentars deutscher Augenzeugen

bedürfen.

Sehr zufrieden bin ich, dass sich die Gehaltssache

so schnell erledigt hat. Auch

meine Quittung ist heute eingelaufen. Ich

send sie zur vollständigen Ausfüllung

und sofortigen Weitersendung durch

dich gleich mit {Schreibe ihm nochmal dabei ein paar dirigierende Worte}.

Über eine event. Antwort von Prf. Richter

schreibst du mir wohl noch.

Deinen neuen Unterricht muss ich mit geteilten

Empfindungen betrachten. Einerseits

gibt er dir und uns Erleichterung, andererseits

strengt er dich in einer Zeit an,

in welcher du dich schonen müsstest.

Wieviel Stunden sind es denn in der Woche?

Umgekehrt müssen dir deine Gänge in

 

 

 

 


Transcription history
  • February 21, 2017 14:12:36 Barbara Kneidinger

    von S. gemacht. Schade nur, dass wir nichts

    davon gemerkt haben. Es hat neuerlich eine russische

    Patrouille gegen unsere Stellung auf

    dem F. vorgefühlt. Wären die Bayern dort

    gewesen, so hätten sie ein paar Handgranaten

    geworfen und die SAche wäre in Ordnung

    gewesen. Dem "Konver", der dort liegt, fiel

    aber das Herz sofort in die Hosen. Er forderte

    Sperrfeuer an, hunterte von Schüssen wurden

    verpulvert mit der Wirkung, dass man 2

    Mützen und ein Gewehr fand, dass die von

    diesem Trommelfeuer überraschte Aufklärung

    bei ihrer jedenfalls wilden Flucht liegen

    liessen. Kein russischer Infanterist ist

    auch nur an unserem ...orten

    gewesen. (Wir haben ja unsere Beobachtung

    oben !!) Dafür werde n wohl um so reichlicher

    Anerkennungen aus dem Hinterland

    einlaufen - Grossartig, was! Du siehst eben

     

    ...[next page]

     

    was du von K.u.K. Kriegsberichten

    zu halten hast und dass sie immer

    erst eines Kommentars deutscher Augenzeugen

    bedürfen.

    Sehr zufrieden bin ich, dass sich die Gehaltssache

    so schnell erledigt hat. Auch

    meine Quittung ist heute eingelaufen. Ich

    send sie zur vollständigen Ausfüllung

    und sofortigen Weitersendung durch

    dich gleich mit {Schreibe ihm nochmal dabei ein paar dirigierende Worte}.

    Über eine event. Antwort von Prf. Richter

    schreibst du mir wohl noch.

    Deinen neuen Unterricht muss ich mit geteilten

    Empfindungen betrachten. Einerseits

    gibt er dir und uns Erleichterung, andererseits

    strengt er dich in einer Zeit an,

    in welcher du dich schonen müsstest.

    Wieviel Stunden sind es denn in der Woche?

    Umgekehrt müssen dir deine Gänge in

     

     

     

     


  • February 21, 2017 14:11:33 Barbara Kneidinger

    von S. gemacht. Schade nur, dass wir nichts

    davon gemerkt haben. Es hat neuerlich eine russische

    Patrouille gegen unsere Stellung auf

    dem F. vorgefühlt. Wären die Bayern dort

    gewesen, so hätten sie ein paar Handgranaten

    geworfen und die SAche wäre in Ordnung

    gewesen. Dem "Konver", der dort liegt, fiel

    aber das Herz sofort in die Hosen. Er forderte

    Sperrfeuer an, hunterte von Schüssen wurden

    verpulvert mit der Wirkung, dass man 2

    Mützen und ein Gewehr fand, dass die von

    diesem Trommelfeuer überraschte Aufklärung

    bei ihrer jedenfalls wilden Flucht liegen

    liessen. Kein russischer Infanterist ist

    auch nur an unserem ...orten

    gewesen. (Wir haben ja unsere Beobachtung

    oben !!) Dafür werde n wohl um so reichlicher

    Anerkennungen aus dem Hinterland

    einlaufen - Grossartig, was! Du siehst eben

    ...[next page]

    was du von K.u.K. Kriegsberichten

    zu halten hast und dass sie immer

    erst eines Kommentars deutscher Augenzeugen

    bedürfen.

    Sehr zufrieden bin ich, dass sich die Gehaltssache

    so schnell erledigt hat. Auch

    meine Quittung ist heute eingelaufen. Ich

    send sie zur vollständigen Ausfüllung

    und sofortigen Weitersendung durch

    dich gleich mit {Schreibe ihm nochmal dabei ein paar dirigierende Worte}.

    Über eine event. Antwort von Prf. Richter

    schreibst du mir wohl noch.

    Deinen neuen Unterricht muss ich mit geteilten

    Empfindungen betrachten. Einerseits

    gibt er dir und uns Erleichterung, andererseits

    strengt er dich in einer Zeit an,

    in welcher du dich schonen müsstest.

    Wieviel Stunden sind es denn in der Woche?

    Umgekehrt müssen wir deine Gänge in

     

     

     

     


Description

Save description
  • 44.88998250157895||26.58415066249995||

    bei Ploesti, Rumänien

    ||1
Location(s)
  • Story location bei Ploesti, Rumänien


ID
841 / 4165
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note