Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (5), item 114

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

an sich nicht auf der

Höhe ist (trotz aller seelischen

Robustheit) mag sie zu knapp

sein. Neuerdings haben wir

auch häufiger frische Kartoffeln.

Die Mittagskost

immer sehr dick und gut gekocht.

Würde ich sonst nicht

reichen, so würde ich mir einfach

einen zweiten "Zug" zum Abend

aufheben.

    Das Wetter ist gestern

im Anschluss an ein Gewitter

umgeschlagen. Der Himmel

ist heute bedeckt und es weht

ein feuchtwarmer Wind,

der nach der grossen Hitze

doch sehr angenehm wirkt.

   Das letzte Lebensmittelpaket

 

...[next page]

 

musst du auf seine Güte hin

untersuchen (Kartoffelflocken

und Gries zusammen). Vielleicht

ist der Inhalt etwas alt und

muss gleich gegessen werden.

Ich glaube es aber nicht.

   Hier ist alles beim Alten.

Ich sitze an meinem alten Tisch

in der Batterie. Panje will

immer noch nicht gehen, und

da die K. u. K. Truppen bei uns

entweder zu schwach oder zu

schwächlich sind, um etwas

zu unternehmen, so warten wir

halt noch a bissel. Nachher

geht´s umso schneller.

    In unendlicher Sehnsucht

strecke ich die Arme nach dir,

mein Herzenstrautli. Ob uns

 

 

Transcription saved

an sich nicht auf der

Höhe ist (trotz aller seelischen

Robustheit) mag sie zu knapp

sein. Neuerdings haben wir

auch häufiger frische Kartoffeln.

Die Mittagskost

immer sehr dick und gut gekocht.

Würde ich sonst nicht

reichen, so würde ich mir einfach

einen zweiten "Zug" zum Abend

aufheben.

    Das Wetter ist gestern

im Anschluss an ein Gewitter

umgeschlagen. Der Himmel

ist heute bedeckt und es weht

ein feuchtwarmer Wind,

der nach der grossen Hitze

doch sehr angenehm wirkt.

   Das letzte Lebensmittelpaket

 

...[next page]

 

musst du auf seine Güte hin

untersuchen (Kartoffelflocken

und Gries zusammen). Vielleicht

ist der Inhalt etwas alt und

muss gleich gegessen werden.

Ich glaube es aber nicht.

   Hier ist alles beim Alten.

Ich sitze an meinem alten Tisch

in der Batterie. Panje will

immer noch nicht gehen, und

da die K. u. K. Truppen bei uns

entweder zu schwach oder zu

schwächlich sind, um etwas

zu unternehmen, so warten wir

halt noch a bissel. Nachher

geht´s umso schneller.

    In unendlicher Sehnsucht

strecke ich die Arme nach dir,

mein Herzenstrautli. Ob uns

 

 


Transcription history
  • February 21, 2017 12:28:21 Barbara Kneidinger

    an sich nicht auf der

    Höhe ist (trotz aller seelischen

    Robustheit) mag sie zu knapp

    sein. Neuerdings haben wir

    auch häufiger frische Kartoffeln.

    Die Mittagskost

    immer sehr dick und gut gekocht.

    Würde ich sonst nicht

    reichen, so würde ich mir einfach

    einen zweiten "Zug" zum Abend

    aufheben.

        Das Wetter ist gestern

    im Anschluss an ein Gewitter

    umgeschlagen. Der Himmel

    ist heute bedeckt und es weht

    ein feuchtwarmer Wind,

    der nach der grossen Hitze

    doch sehr angenehm wirkt.

       Das letzte Lebensmittelpaket

     

    ...[next page]

     

    musst du auf seine Güte hin

    untersuchen (Kartoffelflocken

    und Gries zusammen). Vielleicht

    ist der Inhalt etwas alt und

    muss gleich gegessen werden.

    Ich glaube es aber nicht.

       Hier ist alles beim Alten.

    Ich sitze an meinem alten Tisch

    in der Batterie. Panje will

    immer noch nicht gehen, und

    da die K. u. K. Truppen bei uns

    entweder zu schwach oder zu

    schwächlich sind, um etwas

    zu unternehmen, so warten wir

    halt noch a bissel. Nachher

    geht´s umso schneller.

        In unendlicher Sehnsucht

    strecke ich die Arme nach dir,

    mein Herzenstrautli. Ob uns

     

     


Description

Save description
  • 44.88998250157895||26.58415066249995||

    bei Ploesti, Rumänien

    ||1
Location(s)
  • Story location bei Ploesti, Rumänien


ID
841 / 4157
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note