Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (5), item 107

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Der starke Wille, der in meinem

stolzen Lebenskameraden lebt,

ist sich dessen vielleicht doch nicht

ganz bewusst. Tue Alles, um den

richtigen Wechsel zwischen ruhiger,

nicht übertriebener Bewegung

und Ausruhen herzustellen. Stopfendes

würde ich natürlich dann

nicht essen, aber viel Gemüse.

Das Mehl etc. kann ja unmittelbar

nachdem uns unser Kleines

H geschenkt ist, in sein Recht

treten.

           Wie danke ich dir für eine

Briefe, die trotz aller Müdigkeit

meinen Lebensgesellen verraten.

Wie danke ich dir für dein unendlich

liebes Gedenken der Kinder

in jedem Briefe. Du weisst es ja

 

...[next page]

 

allein, wie ihr Väterchen sich freut,

wenn die kleinen Häupter zwischen

den Zeilen emportauchen.

Soll in näherer Zeit das Geschrei

eines kleinen Dritten zwischen den

lieben Stimmchen erklingen. Wie

sind wir reich, unendlich reich

wenn diese schwere Zeit überwunden

ist. Das ist unsere Kraft, unsere

ungeheure Stärke.

                 Ob sich nicht doch allerhand

Ausblicke auf einen baldigeren

Frieden eröffnen. Zwischen Japan

u. Amerika scheint es doch zu

energischen Differenzen wegen

Ostasiens zu kommen. Die ganze

Weltlage und Völkerstimmung

hat eine friedensfördernde Tendenz.

Wir müssen abwarten.

 

Transcription saved

Der starke Wille, der in meinem

stolzen Lebenskameraden lebt,

ist sich dessen vielleicht doch nicht

ganz bewusst. Tue Alles, um den

richtigen Wechsel zwischen ruhiger,

nicht übertriebener Bewegung

und Ausruhen herzustellen. Stopfendes

würde ich natürlich dann

nicht essen, aber viel Gemüse.

Das Mehl etc. kann ja unmittelbar

nachdem uns unser Kleines

H geschenkt ist, in sein Recht

treten.

           Wie danke ich dir für eine

Briefe, die trotz aller Müdigkeit

meinen Lebensgesellen verraten.

Wie danke ich dir für dein unendlich

liebes Gedenken der Kinder

in jedem Briefe. Du weisst es ja

 

...[next page]

 

allein, wie ihr Väterchen sich freut,

wenn die kleinen Häupter zwischen

den Zeilen emportauchen.

Soll in näherer Zeit das Geschrei

eines kleinen Dritten zwischen den

lieben Stimmchen erklingen. Wie

sind wir reich, unendlich reich

wenn diese schwere Zeit überwunden

ist. Das ist unsere Kraft, unsere

ungeheure Stärke.

                 Ob sich nicht doch allerhand

Ausblicke auf einen baldigeren

Frieden eröffnen. Zwischen Japan

u. Amerika scheint es doch zu

energischen Differenzen wegen

Ostasiens zu kommen. Die ganze

Weltlage und Völkerstimmung

hat eine friedensfördernde Tendenz.

Wir müssen abwarten.

 


Transcription history
  • February 21, 2017 10:22:05 Barbara Kneidinger

    Der starke Wille, der in meinem

    stolzen Lebenskameraden lebt,

    ist sich dessen vielleicht doch nicht

    ganz bewusst. Tue Alles, um den

    richtigen Wechsel zwischen ruhiger,

    nicht übertriebener Bewegung

    und Ausruhen herzustellen. Stopfendes

    würde ich natürlich dann

    nicht essen, aber viel Gemüse.

    Das Mehl etc. kann ja unmittelbar

    nachdem uns unser Kleines

    H geschenkt ist, in sein Recht

    treten.

               Wie danke ich dir für eine

    Briefe, die trotz aller Müdigkeit

    meinen Lebensgesellen verraten.

    Wie danke ich dir für dein unendlich

    liebes Gedenken der Kinder

    in jedem Briefe. Du weisst es ja

     

    ...[next page]

     

    allein, wie ihr Väterchen sich freut,

    wenn die kleinen Häupter zwischen

    den Zeilen emportauchen.

    Soll in näherer Zeit das Geschrei

    eines kleinen Dritten zwischen den

    lieben Stimmchen erklingen. Wie

    sind wir reich, unendlich reich

    wenn diese schwere Zeit überwunden

    ist. Das ist unsere Kraft, unsere

    ungeheure Stärke.

                     Ob sich nicht doch allerhand

    Ausblicke auf einen baldigeren

    Frieden eröffnen. Zwischen Japan

    u. Amerika scheint es doch zu

    energischen Differenzen wegen

    Ostasiens zu kommen. Die ganze

    Weltlage und Völkerstimmung

    hat eine friedensfördernde Tendenz.

    Wir müssen abwarten.

     


Description

Save description
  • 44.88998250157895||26.58415066249995||

    bei Ploesti, Rumänien

    ||1
Location(s)
  • Story location bei Ploesti, Rumänien


ID
841 / 4150
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note