Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (5), item 77

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

fahren sollte und dir alle Schätze

zeigen könnte. Ich wage sie nich zu

schicken, da sie nicht nur einen

Geldwert verkörpern sondern ja

unersetzlich sind. Wenn ich nicht

versetzt würde, würde mir der

Urlaub bald zustehen. Bei Übernahme

einer eigenen leitenden Tätigkeit

wäre natürlich so bald nicht

daran zu denken. Auch ein

Grund zu hoffen, dass aus der Sache

nichts wird. Was ist mir jede -

selbst die angenehme! - Veränderungen

gegen den Urlaub. Welche

Unsumme von Sehnsucht hat

sich jetzt wieder aufgespeichert

und hat diesmal durch besondere Umstände

noch einen eigenen Unterklang.

  Die Laubwälder schauen von den Berghängen


...[next page]


herab während ich schreibe.

Die Grillen lassen ihren ununterbrochenen

Jubelgesang an das Leben

erklingen. Ich empfinde das

alles, aber nur bis zu einer gewissen

Tiefe dringt es in mich ein!

Sonst würde die Sehnsucht nach unserem

Leben unerträglich. So blebt sie fest, zielbewusst

und stark. Wir wollen unser

Leben wiederfinden, wir wissen dass ein

ungeheures Glück auf uns wartet -

und wir werden diese Zeit überwinden.

    Du liebes, edles Heleneantlitz,

ich küsse dich tausendmal in ganzer

Nähe. Meine teure Helenegestalt,

wie bist du mir Lebenstiefe. Ich

gehöre dir, bin nur

                               dein Reinhold ich.

Transcription saved

fahren sollte und dir alle Schätze

zeigen könnte. Ich wage sie nich zu

schicken, da sie nicht nur einen

Geldwert verkörpern sondern ja

unersetzlich sind. Wenn ich nicht

versetzt würde, würde mir der

Urlaub bald zustehen. Bei Übernahme

einer eigenen leitenden Tätigkeit

wäre natürlich so bald nicht

daran zu denken. Auch ein

Grund zu hoffen, dass aus der Sache

nichts wird. Was ist mir jede -

selbst die angenehme! - Veränderungen

gegen den Urlaub. Welche

Unsumme von Sehnsucht hat

sich jetzt wieder aufgespeichert

und hat diesmal durch besondere Umstände

noch einen eigenen Unterklang.

  Die Laubwälder schauen von den Berghängen


...[next page]


herab während ich schreibe.

Die Grillen lassen ihren ununterbrochenen

Jubelgesang an das Leben

erklingen. Ich empfinde das

alles, aber nur bis zu einer gewissen

Tiefe dringt es in mich ein!

Sonst würde die Sehnsucht nach unserem

Leben unerträglich. So blebt sie fest, zielbewusst

und stark. Wir wollen unser

Leben wiederfinden, wir wissen dass ein

ungeheures Glück auf uns wartet -

und wir werden diese Zeit überwinden.

    Du liebes, edles Heleneantlitz,

ich küsse dich tausendmal in ganzer

Nähe. Meine teure Helenegestalt,

wie bist du mir Lebenstiefe. Ich

gehöre dir, bin nur

                               dein Reinhold ich.


Transcription history
  • February 20, 2017 05:44:00 Barbara Kneidinger

    fahren sollte und dir alle Schätze

    zeigen könnte. Ich wage sie nich zu

    schicken, da sie nicht nur einen

    Geldwert verkörpern sondern ja

    unersetzlich sind. Wenn ich nicht

    versetzt würde, würde mir der

    Urlaub bald zustehen. Bei Übernahme

    einer eigenen leitenden Tätigkeit

    wäre natürlich so bald nicht

    daran zu denken. Auch ein

    Grund zu hoffen, dass aus der Sache

    nichts wird. Was ist mir jede -

    selbst die angenehme! - Veränderungen

    gegen den Urlaub. Welche

    Unsumme von Sehnsucht hat

    sich jetzt wieder aufgespeichert

    und hat diesmal durch besondere Umstände

    noch einen eigenen Unterklang.

      Die Laubwälder schauen von den Berghängen


    ...[next page]


    herab während ich schreibe.

    Die Grillen lassen ihren ununterbrochenen

    Jubelgesang an das Leben

    erklingen. Ich empfinde das

    alles, aber nur bis zu einer gewissen

    Tiefe dringt es in mich ein!

    Sonst würde die Sehnsucht nach unserem

    Leben unerträglich. So blebt sie fest, zielbewusst

    und stark. Wir wollen unser

    Leben wiederfinden, wir wissen dass ein

    ungeheures Glück auf uns wartet -

    und wir werden diese Zeit überwinden.

        Du liebes, edles Heleneantlitz,

    ich küsse dich tausendmal in ganzer

    Nähe. Meine teure Helenegestalt,

    wie bist du mir Lebenstiefe. Ich

    gehöre dir, bin nur

                                   dein Reinhold ich.


  • February 20, 2017 05:43:55 Barbara Kneidinger

    fahren sollte und dir alle Schätze

    zeigen könnte. Ich wage sie nich zu

    schicken, da sie nicht nur einen

    Geldwert verkörpern sondern ja

    unersetzlich sind. Wenn ich nicht

    versetzt würde, würde mir der

    Urlaub bald zustehen. Bei Übernahme

    einer eigenen leitenden Tätigkeit

    wäre natürlich so bald nicht

    daran zu denken. Auch ein

    Grund zu hoffen, dass aus der Sache

    nichts wird. Was ist mir jede -

    selbst die angenehme! - Veränderungen

    gegen den Urlaub. Welche

    Unsumme von Sehnsucht hat

    sich jetzt wieder aufgespeichert

    und hat diesmal durch besondere Umstände

    noch einen eigenen Unterklang.

      Die Laubwälder schauen von den Berghängen


    ...[next page]


    herab während ich schreibe.

    Die Grillen lassen ihren ununterbrochenen

    Jubelgesang an das Leben

    erklingen. Ich empfinde das

    alles, aber nur bis zu einer gewissen

    Tiefe dringt es in mich ein!

    Sonst würde die Sehnsucht nach unserem

    Leben unerträglich. So blebt sie fest, zielbewusst

    und stark. Wir wollen unser

    Leben wiederfinden, wir wissen dass ein

    ungeheures Glück auf uns wartet -

    und wir werden diese Zeit überwinden.

        Du liebes, edles Heleneantlitz,

    ich küsse dich tausendmal in ganzer

    Nähe. Meine teure Helenegestalt,

    wie bist du mir Lebenstiefe. Ich

    gehöre dir, bin nur

                                   dein Reinhold ich


Description

Save description
  • 44.88998250157895||26.58415066249995||

    bei Ploesti, Rumänien

    ||1
Location(s)
  • Story location bei Ploesti, Rumänien


ID
841 / 4106
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note