Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (5), item 75

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

vorwiegen, wenn der Krieg

ein Viertel- oder halbes Jahr

gedauert hätte. Wie gern würde

ich die ganze tiefe Welt,

auch das schneebedeckte Hochgebirgsmassiv,

das man vom Prislop sieht, gegen eine

Stunde in unserem Zimmer

tauschen.

          Am tiefsten ist wohlt der Blick

vom Prislop auf die bis über 2300

m ragende Bergwelt. Ich

habe Aussicht ein wundervolles,

Rundbild, das mit dem vortrefflichen

Apparat der Kartenstelle

aufgenommen ist, von dem Hochgebirgszug

erhalten.

   Mein liebt Helenetrautli, jetzt

bin ich schon wieder in der


...[next page]


warmen Stube. Dass es mir

gut geht, brauche ich kaum zu

sagen. Übrigens werde ich wahrscheinlich

nur noch morgen hier

oben bleiben, dann noch einen

Tag in M. Sziget und dann

wieder in Marsch zur Batterie

gesetzt werden.

   Wie mag es meinen Lieben,

einzig Lieben gehen? Jetzt

werde ich wieder mehrere Tage ohne

Post sein, unten hoffentlich noch

Nachrichten vorfinden. Ich bin

bei dir, immer und in ganzer

Nähe. Ich küsse dich tausend-

tausendmal mein edles Gesicht,

mein tiefes Leben, mein einziger

Mensch.

                          Dein Ich.




Transcription saved

vorwiegen, wenn der Krieg

ein Viertel- oder halbes Jahr

gedauert hätte. Wie gern würde

ich die ganze tiefe Welt,

auch das schneebedeckte Hochgebirgsmassiv,

das man vom Prislop sieht, gegen eine

Stunde in unserem Zimmer

tauschen.

          Am tiefsten ist wohlt der Blick

vom Prislop auf die bis über 2300

m ragende Bergwelt. Ich

habe Aussicht ein wundervolles,

Rundbild, das mit dem vortrefflichen

Apparat der Kartenstelle

aufgenommen ist, von dem Hochgebirgszug

erhalten.

   Mein liebt Helenetrautli, jetzt

bin ich schon wieder in der


...[next page]


warmen Stube. Dass es mir

gut geht, brauche ich kaum zu

sagen. Übrigens werde ich wahrscheinlich

nur noch morgen hier

oben bleiben, dann noch einen

Tag in M. Sziget und dann

wieder in Marsch zur Batterie

gesetzt werden.

   Wie mag es meinen Lieben,

einzig Lieben gehen? Jetzt

werde ich wieder mehrere Tage ohne

Post sein, unten hoffentlich noch

Nachrichten vorfinden. Ich bin

bei dir, immer und in ganzer

Nähe. Ich küsse dich tausend-

tausendmal mein edles Gesicht,

mein tiefes Leben, mein einziger

Mensch.

                          Dein Ich.





Transcription history
  • February 20, 2017 05:30:14 Barbara Kneidinger

    vorwiegen, wenn der Krieg

    ein Viertel- oder halbes Jahr

    gedauert hätte. Wie gern würde

    ich die ganze tiefe Welt,

    auch das schneebedeckte Hochgebirgsmassiv,

    das man vom Prislop sieht, gegen eine

    Stunde in unserem Zimmer

    tauschen.

              Am tiefsten ist wohlt der Blick

    vom Prislop auf die bis über 2300

    m ragende Bergwelt. Ich

    habe Aussicht ein wundervolles,

    Rundbild, das mit dem vortrefflichen

    Apparat der Kartenstelle

    aufgenommen ist, von dem Hochgebirgszug

    erhalten.

       Mein liebt Helenetrautli, jetzt

    bin ich schon wieder in der


    ...[next page]


    warmen Stube. Dass es mir

    gut geht, brauche ich kaum zu

    sagen. Übrigens werde ich wahrscheinlich

    nur noch morgen hier

    oben bleiben, dann noch einen

    Tag in M. Sziget und dann

    wieder in Marsch zur Batterie

    gesetzt werden.

       Wie mag es meinen Lieben,

    einzig Lieben gehen? Jetzt

    werde ich wieder mehrere Tage ohne

    Post sein, unten hoffentlich noch

    Nachrichten vorfinden. Ich bin

    bei dir, immer und in ganzer

    Nähe. Ich küsse dich tausend-

    tausendmal mein edles Gesicht,

    mein tiefes Leben, mein einziger

    Mensch.

                              Dein Ich.





Description

Save description
  • 44.88998250157895||26.58415066249995||

    bei Ploesti, Rumänien

    ||1
Location(s)
  • Story location bei Ploesti, Rumänien


ID
841 / 4101
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note