Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (5), item 52

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

                                               27/IV 17

Mein Herzenstrautli, eben habe ich

wieder 2 tiefe Briefe von Dir erhalten.

Wie findest Du das Aussehen

und Befinden von Hermann und

Edith? Mein Trautli, wie bin

ich bei Dir in unendlicher Sehnsucht.

Ist es nicht wunderbar

wie Hindenburg und unsere tapferen,

unendlich tapfer ausharrenden

Soldaten die englische und

französische Offensive gebrochen

haben, eine Offensive, wie sie noch

nie da war. Ich glaube mit grosser

Zuversicht an einen Frieden in

diesem Jahr. Wie selig wären wir

beide, wenn ich die Geburt des

kleinen H. miterleben könnte,

wenn ich dann wieder ganz bei

euch wäre!


...[next page]


Für heute nur wenige Zeilen, da

ich allerhand Beschäftigung

hatte. Es geht mir - wie immer -

sehr gut. Es hat sich nichts verändert

und wird sich auch -

soweit man voraussehen kann -

in absehbarer Zeit nichts ändern.

Morgen geht´s wieder auf

meinen Berg.  Wie werde ich bei

Dir sein!! Ich küsse Dich tausendmal

du Edler, du ganzer

Mensch, mein Trautli.

                              Dein Ich.


Transcription saved

                                               27/IV 17

Mein Herzenstrautli, eben habe ich

wieder 2 tiefe Briefe von Dir erhalten.

Wie findest Du das Aussehen

und Befinden von Hermann und

Edith? Mein Trautli, wie bin

ich bei Dir in unendlicher Sehnsucht.

Ist es nicht wunderbar

wie Hindenburg und unsere tapferen,

unendlich tapfer ausharrenden

Soldaten die englische und

französische Offensive gebrochen

haben, eine Offensive, wie sie noch

nie da war. Ich glaube mit grosser

Zuversicht an einen Frieden in

diesem Jahr. Wie selig wären wir

beide, wenn ich die Geburt des

kleinen H. miterleben könnte,

wenn ich dann wieder ganz bei

euch wäre!


...[next page]


Für heute nur wenige Zeilen, da

ich allerhand Beschäftigung

hatte. Es geht mir - wie immer -

sehr gut. Es hat sich nichts verändert

und wird sich auch -

soweit man voraussehen kann -

in absehbarer Zeit nichts ändern.

Morgen geht´s wieder auf

meinen Berg.  Wie werde ich bei

Dir sein!! Ich küsse Dich tausendmal

du Edler, du ganzer

Mensch, mein Trautli.

                              Dein Ich.



Transcription history
  • February 19, 2017 07:36:58 Barbara Kneidinger

                                                   27/IV 17

    Mein Herzenstrautli, eben habe ich

    wieder 2 tiefe Briefe von Dir erhalten.

    Wie findest Du das Aussehen

    und Befinden von Hermann und

    Edith? Mein Trautli, wie bin

    ich bei Dir in unendlicher Sehnsucht.

    Ist es nicht wunderbar

    wie Hindenburg und unsere tapferen,

    unendlich tapfer ausharrenden

    Soldaten die englische und

    französische Offensive gebrochen

    haben, eine Offensive, wie sie noch

    nie da war. Ich glaube mit grosser

    Zuversicht an einen Frieden in

    diesem Jahr. Wie selig wären wir

    beide, wenn ich die Geburt des

    kleinen H. miterleben könnte,

    wenn ich dann wieder ganz bei

    euch wäre!


    ...[next page]


    Für heute nur wenige Zeilen, da

    ich allerhand Beschäftigung

    hatte. Es geht mir - wie immer -

    sehr gut. Es hat sich nichts verändert

    und wird sich auch -

    soweit man voraussehen kann -

    in absehbarer Zeit nichts ändern.

    Morgen geht´s wieder auf

    meinen Berg.  Wie werde ich bei

    Dir sein!! Ich küsse Dich tausendmal

    du Edler, du ganzer

    Mensch, mein Trautli.

                                  Dein Ich.



Description

Save description
  • 44.88998250157895||26.58415066249995||

    bei Ploesti, Rumänien

    ||1
Location(s)
  • Story location bei Ploesti, Rumänien


ID
841 / 4050
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note