Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (5), item 16

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

                                                                        19/III

In Eile - plötzlich geht ein Urlauber

ab - schreibe ich dir. Wir kommen

entweder an die Dreiländerecke

R(umänien), U(ngarn) Ö(sterreich)

oder wahrscheinlich etwas südlich

davon. Das Wetter ist milder geworden,

jedenfalls haben wir vom

Winter nicht mehr viel zu fürchten.

Vielleicht bald Frühling

mitten im Gebirgswald. Der

Russe wird bei dem Durcheinander,

das bald in vollem Umfange in

Russland einsetzen wird, auch

kein besonderer Gegner sein.


Ich bin wohl und gesund in jeder

Richtung. Wenn doch die russ. Revolut.

das Ende brächte. Meine

Sehnsucht, meine grenzenlose Sehnsucht,


...[next page]


wie strecke ich meine Arme nach

dir. Mein Herzenstrautli, ich habe

solche Zuversicht zu unserem Leben.

Trautli, liebes Trautli, ich küsse dich

tausendmal, mein Edles, Tapferes

                            Dein Reinhold ich.


Anbei die Bescheinigung für Wäsche,

die ich verlegt hatte und mitzuschicken

geglaubt hatte.  4 Paar Strümpfe

kannst du nach 1. April kaufen,

das andere nur für den Fall, dass

ich's benötige und darum schreibe,

keinesfalls vorher.


Ein paar Blätter Tagebuchbericht

füge ich ebenfalls bei.


Mein Herzenstrautli, mein ganzes

Glück, ich küsse deine Hände,

ich bin nur

                     Du.

Transcription saved

                                                                        19/III

In Eile - plötzlich geht ein Urlauber

ab - schreibe ich dir. Wir kommen

entweder an die Dreiländerecke

R(umänien), U(ngarn) Ö(sterreich)

oder wahrscheinlich etwas südlich

davon. Das Wetter ist milder geworden,

jedenfalls haben wir vom

Winter nicht mehr viel zu fürchten.

Vielleicht bald Frühling

mitten im Gebirgswald. Der

Russe wird bei dem Durcheinander,

das bald in vollem Umfange in

Russland einsetzen wird, auch

kein besonderer Gegner sein.


Ich bin wohl und gesund in jeder

Richtung. Wenn doch die russ. Revolut.

das Ende brächte. Meine

Sehnsucht, meine grenzenlose Sehnsucht,


...[next page]


wie strecke ich meine Arme nach

dir. Mein Herzenstrautli, ich habe

solche Zuversicht zu unserem Leben.

Trautli, liebes Trautli, ich küsse dich

tausendmal, mein Edles, Tapferes

                            Dein Reinhold ich.


Anbei die Bescheinigung für Wäsche,

die ich verlegt hatte und mitzuschicken

geglaubt hatte.  4 Paar Strümpfe

kannst du nach 1. April kaufen,

das andere nur für den Fall, dass

ich's benötige und darum schreibe,

keinesfalls vorher.


Ein paar Blätter Tagebuchbericht

füge ich ebenfalls bei.


Mein Herzenstrautli, mein ganzes

Glück, ich küsse deine Hände,

ich bin nur

                     Du.


Transcription history
  • February 16, 2017 04:14:54 Tina J

                                                                            19/III

    In Eile - plötzlich geht ein Urlauber

    ab - schreibe ich dir. Wir kommen

    entweder an die Dreiländerecke

    R(umänien), U(ngarn) Ö(sterreich)

    oder wahrscheinlich etwas südlich

    davon. Das Wetter ist milder geworden,

    jedenfalls haben wir vom

    Winter nicht mehr viel zu fürchten.

    Vielleicht bald Frühling

    mitten im Gebirgswald. Der

    Russe wird bei dem Durcheinander,

    das bald in vollem Umfange in

    Russland einsetzen wird, auch

    kein besonderer Gegner sein.


    Ich bin wohl und gesund in jeder

    Richtung. Wenn doch die russ. Revolut.

    das Ende brächte. Meine

    Sehnsucht, meine grenzenlose Sehnsucht,


    ...[next page]


    wie strecke ich meine Arme nach

    dir. Mein Herzenstrautli, ich habe

    solche Zuversicht zu unserem Leben.

    Trautli, liebes Trautli, ich küsse dich

    tausendmal, mein Edles, Tapferes

                                Dein Reinhold ich.


    Anbei die Bescheinigung für Wäsche,

    die ich verlegt hatte und mitzuschicken

    geglaubt hatte.  4 Paar Strümpfe

    kannst du nach 1. April kaufen,

    das andere nur für den Fall, dass

    ich's benötige und darum schreibe,

    keinesfalls vorher.


    Ein paar Blätter Tagebuchbericht

    füge ich ebenfalls bei.


    Mein Herzenstrautli, mein ganzes

    Glück, ich küsse deine Hände,

    ich bin nur

                         Du.


  • February 16, 2017 04:10:59 Tina J

                                                                            19/III

    In Eile - plötzlich geht ein Urlauber

    ab - schreibe ich dir. Wir kommen

    entweder an die Dreiländerecke

    R(umänien), U(ngarn) Ö(sterreich)

    oder wahrscheinlich etwas südlich

    davon. Das Wetter ist milder geworden,

    jedenfalls haben wir vom

    Winter nicht mehr viel zu fürchten.

    Vielleicht bald Frühling

    mitten im Gebirgswald. Der

    Russe wird bei dem Durcheinander,

    das bald in vollem Umfange in

    Russland einsetzen wird, auch

    kein besonderer Gegner sein.


    Ich bin wohl und gesund in jeder

    Richtung. Wenn doch die russ. Revolut.

    das Ende brächte. Meine

    Sehnsucht, meine grenzenlose Sehnsucht,


    ...[next page]


    wie strecke ich meine Arme nach

    dir. Mein Herzenstrautli, ich habe

    solche Zuversicht zu unserem Leben.

    Trautli, liebes Trautli, ich küsse dich

    tausendmal, mein Edles, Tapferes

                                Dein Reinhold ich.


    Anbei die Bescheinigung für Wäsche,

    die ich verlegt hatte und mitzuschicken

    geglaubt hatte.


  • February 16, 2017 04:07:51 Tina J

                                                                            19/III

    In Eile - plötzlich geht ein Urlauber

    ab - schreibe ich dir. Wir kommen

    entweder an die Dreiländerecke

    R(umänien), U(ngarn) Ö(sterreich)

    oder wahrscheinlich etwas südlich

    davon. Das Wetter ist milder geworden,

    jedenfalls haben wir vom

    Winter nicht mehr viel zu fürchten.

    Vielleicht bald Frühling

    mitten im Gebirgswald. Der

    Russe wird bei dem Durcheinander,

    das bald in vollem Umfange in

    Russland einsetzen wird, auch

    kein besonderer Gegner sein.


    Ich bin wohl und gesund in jeder

    Richtung. Wenn doch die russ. Revolut.

    das Ende brächte. Meine

    Sehnsucht, meine grenzenlose Sehnsucht,



  • February 16, 2017 04:07:18 Tina J

                                                                            19/III

    In Eile - plötzlich geht ein Urlauber

    ab - schreibe ich dir. Wir kommen

    entweder an die Dreiländerecke

    R(umänien), U(ngarn) Ö(sterreich)

    oder wahrscheinlich etwas südlich

    davon. Das Wetter ist milder geworden,

    jedenfalls haben wir vom

    Winter nicht mehr viel zu fürchten.

    Vielleicht bald Frühling

    mitten im Gebirgswald. Der

    Russe wird bei dem Durcheinander,

    das bald in vollem Umfange in

    Russland einsetzen wird, auch

    kein besonderer Gegner sein.


    Ich bin wohl und gesund in jeder

    Richtung. Wenn doch die russ. Revolut.

    das Ende brächte. Meine




  • February 16, 2017 04:05:57 Tina J

                                                                            19/III

    In Eile - plötzlich geht ein Urlauber

    ab - schreibe ich dir. Wir kommen

    entweder an die Dreiländerecke

    R(umänien), U(ngarn) Ö(sterreich)

    oder wahrscheinlich etwas südlich

    davon. Das Wetter ist milder geworden,

    jedenfalls haben wir vom

    Winter nicht mehr viel zu fürchten.

    Vielleicht bald Frühling

    mitten im Gebirgswald. Der

    Russe wird bei dem Durcheinander,

    das bald in vollem Umfange in

    Russland einsetzen wird, auch



  • February 16, 2017 04:05:03 Tina J

                                                                            19/III

    In Eile - plötzlich geht ein Urlauber

    ab - schreibe ich dir. Wir kommen

    entweder an die Dreiländerecke

    R(umänien), U(ngarn) Ö(sterreich)

    oder wahrscheinlich etwas südlich

    davon. Das Wetter ist milder geworden,

    jedenfalls haben wir vom

    Winter nicht mehr viel zu fürchten.



Description

Save description
  • 44.88998250157895||26.58415066249995||

    bei Ploesti, Rumänien

    ||1
Location(s)
  • Story location bei Ploesti, Rumänien


ID
841 / 4012
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note