Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (4), item 108

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

                                               3. XI 15

Plötzlich Befehl zum Aufbruch.

Abmarsch 4 Uhr morgens. Die

winterliche Landschaft bildet

im morgendlichen Zwielicht eigenartige

Stimmungen.

Wir  marschieren zu unserer

alten Waldstellung nicht weit

vom Rautensee zurück, gehen

aber, da die Stände inzwischen

von anderen Truppen abgerissen

und verwundet, in der

Nähe (östlich) in Stellung. Es

fängt an zu regnen. Ein neuer

Stand wird bis zur Nacht gebaut,

dazwischen stark gefeuert.

Unser "Salon" hat uns nur

einen Abend erfreut.

                                          4. XI

Transcription saved

                                               3. XI 15

Plötzlich Befehl zum Aufbruch.

Abmarsch 4 Uhr morgens. Die

winterliche Landschaft bildet

im morgendlichen Zwielicht eigenartige

Stimmungen.

Wir  marschieren zu unserer

alten Waldstellung nicht weit

vom Rautensee zurück, gehen

aber, da die Stände inzwischen

von anderen Truppen abgerissen

und verwundet, in der

Nähe (östlich) in Stellung. Es

fängt an zu regnen. Ein neuer

Stand wird bis zur Nacht gebaut,

dazwischen stark gefeuert.

Unser "Salon" hat uns nur

einen Abend erfreut.

                                          4. XI


Transcription history
  • February 25, 2017 06:26:04 Barbara Kneidinger

                                                   3. XI 15

    Plötzlich Befehl zum Aufbruch.

    Abmarsch 4 Uhr morgens. Die

    winterliche Landschaft bildet

    im morgendlichen Zwielicht eigenartige

    Stimmungen.

    Wir  marschieren zu unserer

    alten Waldstellung nicht weit

    vom Rautensee zurück, gehen

    aber, da die Stände inzwischen

    von anderen Truppen abgerissen

    und verwundet, in der

    Nähe (östlich) in Stellung. Es

    fängt an zu regnen. Ein neuer

    Stand wird bis zur Nacht gebaut,

    dazwischen stark gefeuert.

    Unser "Salon" hat uns nur

    einen Abend erfreut.

                                              4. XI


Description

Save description
  • 53.017127|| 20.890587||

    Przasnysz

    ||1
Location(s)
  • Story location Przasnysz


ID
840 / 3961
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note