Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (4), item 53

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 linke Seite: 

ganz und dauernd bei dir
und den Beiden zu sein.

Ich küsse euch tausendmal

ihr lieben Augen, du lieber

Mund, ihr trauten Hände.

Dich ganze unendliche Helene.

                               Dein Ich.

Grüsse alle, auch Gertrud.

 

..rechte Seite:

                                         22. IX 15

Noch immer an derselben Stelle.

Wir versuchen auf höheren Befehl

Kolonnen zu beschiessen, die

nach Ansicht des Batterieführers

weit über unsere Schussmöglich-

keiten hinaus gehen. Später

feuern wir nach dem Bahnhofe

Joly, an der letzten Bahn, welche

die Russen von Wilna aus besitzen.

Biwak an alter Stelle.


                                    23. IX 15

Grosse Überraschung: Der Russe

ist fort. Unsere Infanterie

schwärmt schon auf den ersten,

auf den zweiten Graben los, ohne

dass ein Schuss fällt. Ganz in

der Ferne eine Reitergruppe,

die wir für Kosaken halten. 

Transcription saved

 linke Seite: 

ganz und dauernd bei dir
und den Beiden zu sein.

Ich küsse euch tausendmal

ihr lieben Augen, du lieber

Mund, ihr trauten Hände.

Dich ganze unendliche Helene.

                               Dein Ich.

Grüsse alle, auch Gertrud.

 

..rechte Seite:

                                         22. IX 15

Noch immer an derselben Stelle.

Wir versuchen auf höheren Befehl

Kolonnen zu beschiessen, die

nach Ansicht des Batterieführers

weit über unsere Schussmöglich-

keiten hinaus gehen. Später

feuern wir nach dem Bahnhofe

Joly, an der letzten Bahn, welche

die Russen von Wilna aus besitzen.

Biwak an alter Stelle.


                                    23. IX 15

Grosse Überraschung: Der Russe

ist fort. Unsere Infanterie

schwärmt schon auf den ersten,

auf den zweiten Graben los, ohne

dass ein Schuss fällt. Ganz in

der Ferne eine Reitergruppe,

die wir für Kosaken halten. 


Transcription history
  • June 5, 2017 16:21:04 Eva Anna Welles (AUT)

     linke Seite: 

    ganz und dauernd bei dir
    und den Beiden zu sein.

    Ich küsse euch tausendmal

    ihr lieben Augen, du lieber

    Mund, ihr trauten Hände.

    Dich ganze unendliche Helene.

                                   Dein Ich.

    Grüsse alle, auch Gertrud.

     

    ..rechte Seite:

                                             22. IX 15

    Noch immer an derselben Stelle.

    Wir versuchen auf höheren Befehl

    Kolonnen zu beschiessen, die

    nach Ansicht des Batterieführers

    weit über unsere Schussmöglich-

    keiten hinaus gehen. Später

    feuern wir nach dem Bahnhofe

    Joly, an der letzten Bahn, welche

    die Russen von Wilna aus besitzen.

    Biwak an alter Stelle.


                                        23. IX 15

    Grosse Überraschung: Der Russe

    ist fort. Unsere Infanterie

    schwärmt schon auf den ersten,

    auf den zweiten Graben los, ohne

    dass ein Schuss fällt. Ganz in

    der Ferne eine Reitergruppe,

    die wir für Kosaken halten. 

  • February 22, 2017 12:22:58 Barbara Kneidinger

     ganz und dauernd bei dir
    und den Beiden zu sein.

    Ich küsse euch tausendmal

    ihr lieben Augen, du lieber

    Mund, ihr trauten Hände.

    Dich ganze unendliche Helene.

                                   Dein Ich.

    Grüsse alle, auch Gertrud.

     

    ...[next page]

     

                                            22. IX 15

    Noch immer an derselben Stelle.

    Wir versuchen auf höheren Befehl

    Kolonnen zu beschiessen, die

    nach Ansicht des Batterieführers

    weit über unsere Schussmöglichkeiten

    hinaus gehen. Später

    feuern wir nach dem Bahnhofe

    Joly, an der letzten Bahn, welche

    die Russen von Wilna aus besitzen.

    Biwak an alter Stelle.

                                        23. IX 15

    Grosse Überraschung: Der Russe

    ist fort. Unsere Infanterie

    schwärmt schon auf den ersten,

    auf den zweiten Graben los, ohne

    dass ein Schuss fällt. Ganz in

    der Ferne eine Reitergruppe,

    die wir für Kosaken halten.

     


Description

Save description
  • 53.017127|| 20.890587||

    Przasnysz

    ||1
Location(s)
  • Story location Przasnysz


ID
840 / 3905
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note