Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (4), item 42

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

und reizvoll. Janow steigt vom
Flusse aus auf. Wir sollen etwa

55 km hinter uns haben. Wenn

wir auch 2 mal eine kürzere

Strecke aufgesessen sind, bin

ich doch mit Recht totmüde,

da nur 2 mal kurze Pause (1/2

Stunde Frühstück, 1 Stunde

Mittag und kein Nachtschlaf

in der vorhergehenden Nacht,

wenig auch vorher. Das Nacht-

quartier in erstaunlich sauberem

und ordentlichem Hause. Besonders

auffallend germanischer Typus;

es sind Littauer.

                                               9. IX

Weiter, immer weiter, um schnellen

Anschluss an die Front zu finden.

Es weht ein "russischer" Wind aus

 

..rechte Seite:

 

N. und NO. Das Land gefällt

mir besser als Polen. Viel trägt

dazu die Bewaldung bei, die

statt aus Kiefern meist aus

Fichten besteht, die leichte Wel-

lung des Bodens und der Reiz

der Flusstäler. Ähnlich wie Janow

an der Wilija liegt Wilkomierz an

der Swieta. Schöne Häuser. Nacht-

quartier in Nidoki (?). Die Häuser

vielfach Blumen in den Fenstern;

innen vielfach sauber und

ordentlich. Die Littauer sind ein

ganz anderer und, wie es scheint,

sympathischerer Volksschlag als

die Polen.

  Nachzutragen:

  Das Nachtquartier vor Lomscha:

                                   Osipi Stare

Transcription saved

und reizvoll. Janow steigt vom
Flusse aus auf. Wir sollen etwa

55 km hinter uns haben. Wenn

wir auch 2 mal eine kürzere

Strecke aufgesessen sind, bin

ich doch mit Recht totmüde,

da nur 2 mal kurze Pause (1/2

Stunde Frühstück, 1 Stunde

Mittag und kein Nachtschlaf

in der vorhergehenden Nacht,

wenig auch vorher. Das Nacht-

quartier in erstaunlich sauberem

und ordentlichem Hause. Besonders

auffallend germanischer Typus;

es sind Littauer.

                                               9. IX

Weiter, immer weiter, um schnellen

Anschluss an die Front zu finden.

Es weht ein "russischer" Wind aus

 

..rechte Seite:

 

N. und NO. Das Land gefällt

mir besser als Polen. Viel trägt

dazu die Bewaldung bei, die

statt aus Kiefern meist aus

Fichten besteht, die leichte Wel-

lung des Bodens und der Reiz

der Flusstäler. Ähnlich wie Janow

an der Wilija liegt Wilkomierz an

der Swieta. Schöne Häuser. Nacht-

quartier in Nidoki (?). Die Häuser

vielfach Blumen in den Fenstern;

innen vielfach sauber und

ordentlich. Die Littauer sind ein

ganz anderer und, wie es scheint,

sympathischerer Volksschlag als

die Polen.

  Nachzutragen:

  Das Nachtquartier vor Lomscha:

                                   Osipi Stare


Transcription history
  • June 4, 2017 18:24:57 Eva Anna Welles (AUT)

    und reizvoll. Janow steigt vom
    Flusse aus auf. Wir sollen etwa

    55 km hinter uns haben. Wenn

    wir auch 2 mal eine kürzere

    Strecke aufgesessen sind, bin

    ich doch mit Recht totmüde,

    da nur 2 mal kurze Pause (1/2

    Stunde Frühstück, 1 Stunde

    Mittag und kein Nachtschlaf

    in der vorhergehenden Nacht,

    wenig auch vorher. Das Nacht-

    quartier in erstaunlich sauberem

    und ordentlichem Hause. Besonders

    auffallend germanischer Typus;

    es sind Littauer.

                                                   9. IX

    Weiter, immer weiter, um schnellen

    Anschluss an die Front zu finden.

    Es weht ein "russischer" Wind aus

     

    ..rechte Seite:

     

    N. und NO. Das Land gefällt

    mir besser als Polen. Viel trägt

    dazu die Bewaldung bei, die

    statt aus Kiefern meist aus

    Fichten besteht, die leichte Wel-

    lung des Bodens und der Reiz

    der Flusstäler. Ähnlich wie Janow

    an der Wilija liegt Wilkomierz an

    der Swieta. Schöne Häuser. Nacht-

    quartier in Nidoki (?). Die Häuser

    vielfach Blumen in den Fenstern;

    innen vielfach sauber und

    ordentlich. Die Littauer sind ein

    ganz anderer und, wie es scheint,

    sympathischerer Volksschlag als

    die Polen.

      Nachzutragen:

      Das Nachtquartier vor Lomscha:

                                       Osipi Stare

  • February 22, 2017 10:37:57 Barbara Kneidinger

    und reizvoll. Janow steigt vom
    Flusse aus auf. Wir sollen etwa

    55 km hinter uns haben. Wenn

    wir auch 2 mal eine kürzere

    Strecke aufgesessen sind, bin

    ich doch mit Recht totmüde,

    da nur 2 mal kurze Pause (1/2

    Stunde Frühstück, 1 Stunde

    Mittag und kein Nachtschlaf

    in der vorhergehenden Nacht,

    wenig auch vorher. Das Nachtquartier

    in erstaunlich sauberem

    und ordentlichem Hause. Besonders

    auffallend germanischer Typus;

    es sind Littauer.

                                                   9. IX

    Weiter, immer weiter, um schnellen

    Anschluss an die Front zu finden.

    Es weht ein "russischer" Wind aus

     

    ...[next page]

     

    N. und NO. Das Land gefällt

    mir besser als Polen. Viel trägt

    dazu die Bewaldung bei, die

    statt aus Kiefern meist aus

    Fichten besteht, die leichte Wellung

    des Bodens und der Reiz

    der Flusstäler. Ähnlich wie Janow

    an der Wilija liegt Wilkomierz an

    der Swieta. Schöne Häuser. Nachtquartier

    in Nidoki (?). Die Häuser

    vielfach Blumen in den Fenstern:

    innen vielfach sauber und

    ordentlich. Die Littauer sind ein

    ganz anderer und, wie es scheint,

    sympathischerer Volksschlag als

    die Polen.

      Nachzutragen:

      Das Nachtquartier von Lomscha:

                                       Osipi Stare


  • February 22, 2017 10:34:37 Barbara Kneidinger

    und reizvoll. Janow steigt vom
    Flusse aus auf. Wir sollen etwa

    55 km hinter uns haben. Wenn

    wir auch 2 mal eine kürzere

    Strecke aufgesessen sind, bin

    ich doch mit Recht totmüde,

    da nur 2 mal kurze Pause (1/2

    Stunde Frühstück, 1 Stunde

    Mittag und kein Nachtschlaf

    in der vorhergehenden Nacht,

    wenig auch vorher. Das Nachtquartier

    in erstaunlich sauberem

    und ordentlichem Hause. Besonders

    auffallend germanischer Typus;

    es sind Littauer.

                                                   9. IX

    Weiter, immer weiter, um schnellen

    Anschluss an die Front zu finden.

    Es weht ein "russischer" Wind aus

     

    ...[next page]


  • February 22, 2017 10:30:37 Barbara Kneidinger

    und reizvoll. Janow steigt vom
    Flusse aus auf. Wir sollen etwa

    55 km hinter uns haben. Wenn

    wir auch 2 mal eine kürzere

    Strecke aufgesessen sind, bin

    ich doch mit Recht totmüde,

    da nur 2 mal kurze Pause (


Description

Save description
  • 55.247484378844696||24.77749891123051||

    Wilkomir = Wilkomierz = polnisch, heute Ukmerge/Litauen

  • 53.017127|| 20.890587||

    Przasnysz

    ||1
Location(s)
  • Story location Przasnysz
  • Document location Wilkomir = Wilkomierz = polnisch, heute Ukmerge/Litauen


ID
840 / 3894
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note