Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (4), item 33

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 linke Seite:                                           

30. VIII

Wir kommen durch ein Forts von

Lomscha das - wie diejenigen von

Roshan - einen wenig modernen

Eindruck macht. Grössere Wal-

dungen (Kiefern und Birken).

Die Landschaft wird wieder reiz-

loser. Wir durchqueren unsere

Infanteriestellungen von der

Zeit der früheren Bedrohung

der Festung und gelangen nach

Podlesnislaw,dem früheren

Standort meiner Batterie. Nach-

mittags Bad und F

                                              31. VIII

Morgens Wagenreinigen und

Gewehrreinigen. Nachmittags

Spaziergang mit meinem Kor-

poralschaftsführer nach den

 

.rechte Seite:

 Stellungen, die unsere Batterie

von Februar bis Mai 1915 inne

gehabt. Batteriestand nahe dem

Dorfe: Holzbettung der 3 Geschütze,

Munitionsstände, Mannschafts-

unterstände, Fernsprecherstand.

Weiter zum Walde. Hier die Wald-

ecke von Buchen (die ersten in

Polen erschauten!) gebildet. Die

"Waldvilla": Flur und 2 Zimmer,

daneben Pferdestall. Viel schöner

ein Unterstand der Feldartillerie

"Bucheneck" direkt mit künst-

lerischem Geschmack ausgestattet.

Täfelung aus Wacholderzweigen,

die durch dünnen Draht festgehalten.

Bilder und Rahmen aus

Birkenholz. Gemütliche Zigarre auf

Sessel aus Birke am Tisch aus

Transcription saved

 linke Seite:                                           

30. VIII

Wir kommen durch ein Forts von

Lomscha das - wie diejenigen von

Roshan - einen wenig modernen

Eindruck macht. Grössere Wal-

dungen (Kiefern und Birken).

Die Landschaft wird wieder reiz-

loser. Wir durchqueren unsere

Infanteriestellungen von der

Zeit der früheren Bedrohung

der Festung und gelangen nach

Podlesnislaw,dem früheren

Standort meiner Batterie. Nach-

mittags Bad und F

                                              31. VIII

Morgens Wagenreinigen und

Gewehrreinigen. Nachmittags

Spaziergang mit meinem Kor-

poralschaftsführer nach den

 

.rechte Seite:

 Stellungen, die unsere Batterie

von Februar bis Mai 1915 inne

gehabt. Batteriestand nahe dem

Dorfe: Holzbettung der 3 Geschütze,

Munitionsstände, Mannschafts-

unterstände, Fernsprecherstand.

Weiter zum Walde. Hier die Wald-

ecke von Buchen (die ersten in

Polen erschauten!) gebildet. Die

"Waldvilla": Flur und 2 Zimmer,

daneben Pferdestall. Viel schöner

ein Unterstand der Feldartillerie

"Bucheneck" direkt mit künst-

lerischem Geschmack ausgestattet.

Täfelung aus Wacholderzweigen,

die durch dünnen Draht festgehalten.

Bilder und Rahmen aus

Birkenholz. Gemütliche Zigarre auf

Sessel aus Birke am Tisch aus


Transcription history
  • June 2, 2017 10:46:11 Eva Anna Welles (AUT)

     linke Seite:                                           

    30. VIII

    Wir kommen durch ein Forts von

    Lomscha das - wie diejenigen von

    Roshan - einen wenig modernen

    Eindruck macht. Grössere Wal-

    dungen (Kiefern und Birken).

    Die Landschaft wird wieder reiz-

    loser. Wir durchqueren unsere

    Infanteriestellungen von der

    Zeit der früheren Bedrohung

    der Festung und gelangen nach

    Podlesnislaw,dem früheren

    Standort meiner Batterie. Nach-

    mittags Bad und F

                                                  31. VIII

    Morgens Wagenreinigen und

    Gewehrreinigen. Nachmittags

    Spaziergang mit meinem Kor-

    poralschaftsführer nach den

     

    .rechte Seite:

     Stellungen, die unsere Batterie

    von Februar bis Mai 1915 inne

    gehabt. Batteriestand nahe dem

    Dorfe: Holzbettung der 3 Geschütze,

    Munitionsstände, Mannschafts-

    unterstände, Fernsprecherstand.

    Weiter zum Walde. Hier die Wald-

    ecke von Buchen (die ersten in

    Polen erschauten!) gebildet. Die

    "Waldvilla": Flur und 2 Zimmer,

    daneben Pferdestall. Viel schöner

    ein Unterstand der Feldartillerie

    "Bucheneck" direkt mit künst-

    lerischem Geschmack ausgestattet.

    Täfelung aus Wacholderzweigen,

    die durch dünnen Draht festgehalten.

    Bilder und Rahmen aus

    Birkenholz. Gemütliche Zigarre auf

    Sessel aus Birke am Tisch aus


  • February 22, 2017 08:23:25 Barbara Kneidinger

                                                30. VIII

    Wir kommen durch ein Forts von

    Lomscha das - wie diejenigen von

    Roshan - einen wenig modernen

    Eindruck macht. Grössere Waldungen

    (Kiefern und Birken).

    Die Landschaft wird wieder reizloser.

    Wir durchqueren unsere

    Infanteriestellungen von der

    Zeit der früheren Bedrohung

    der Festung und gelangen nach

    Podlesristow,dem früheren

    Standort meiner Batterie. Nachmittags

    Bad und F

                                                  31. VIII

    Morgens Wagenreinigen und

    Gewehrreinigen. Nachmittags

    Spaziergang mit meinem Korporalschaftsführer

    nach den

     

    ...[next page]

     

     Stellungen, die unsere Batterie

    von Februar bis Mai 1915 inne

    gehabt. Batteriestand nahe dem

    Dorfe: Holzbettung der 3 Geschütze,

    Munitionsstände, Mannschaftsunterstände,

    Fernsprecherstand.

    Weiter zum Walde. Hier die Waldecke

    von Buchen (die ersten in

    Polen erschauten!) gebildet. Die

    "Waldvilla": Flur und 2 Zimmer,

    daneben Pferdestall. Viel schöner

    ein Unterstand der Feldartillerie

    "Bucheneck" direkt mit künstlerischem

    Geschmack ausgestattet.

    Täfelung aus Wacholderzweigen,

    die durch dünnen Draht festgehalten.

    Bilder und Rahmen aus

    Birkenholz. Gemütliche Zigarre auf

    Sessel aus Birke am Tisch aus


  • February 22, 2017 08:23:16 Barbara Kneidinger

                                                30. VIII

    Wir kommen durch ein Forts von

    Lomscha das - wie diejenigen von

    Roshan - einen wenig modernen

    Eindruck macht. Grössere Waldungen

    (Kiefern und Birken).

    Die Landschaft wird wieder reizloser.

    Wir durchqueren unsere

    Infanteriestellungen von der

    Zeit der früheren Bedrohung

    der Festung und gelangen nach

    Podlesristow,dem früheren

    Standort meiner Batterie. Nachmittags

    Bad und F

                                                  31. VIII

    Morgens Wagenreinigen und

    Gewehrreinigen. Nachmittags

    Spaziergang mit meinem Korporalschaftsführer

    nach den

     

    ...[next page]

     

     Stellungen, die unsere Batterie

    von Februar bis Mai 1915 inne

    gehabt. Batteriestand nahe dem

    Dorfe: Holzbettung der 3 Geschütze,

    Munitionsstände, Mannschaftsunterstände,

    Fernsprecherstand.

    Weiter zum Walte. Hier die Waldecke

    von Buchen (die ersten in

    Polen erschauten!) gebildet. Die

    "Waldvilla": Flur und 2 Zimmer,

    daneben Pferdestall. Viel schöner

    ein Unterstand der Feldartillerie

    "Bucheneck" direkt mit künstlerischem

    Geschmack ausgestattet.

    Täfelung aus Wacholderzweigen,

    die durch dünnen Draht festgehalten.

    Bilder und Rahmen aus

    Birkenholz. Gemütliche Zigarre auf

    Sessel aus Birke am Tisch aus


  • February 22, 2017 08:20:46 Barbara Kneidinger

                                                30. VIII

    Wir kommen durch ein Forts von

    Lomscha das - wie diejenigen von

    Roshan - einen wenig modernen

    Eindruck macht. Grössere Waldungen

    (Kiefern und Birken).

    Die Landschaft wird wieder reizloser.

    Wir durchqueren unsere

    Infanteriestellungen von der

    Zeit der früheren Bedrohung

    der Festung und gelangen nach

    Podlesristow,dem früheren

    Standort meiner Batterie. Nachmittags

    Bad und F

                                                  31. VIII

    Morgens Wagenreinigen und

    Gewehrreinigen. Nachmittags

    Spaziergang mit meinem Korporalschaftsführer

    nach den

     

    ...[next page]


Description

Save description
  • 53.18079652148038||22.072458933203166||

    Lomza

  • 53.017127|| 20.890587||

    Przasnysz

    ||1
Location(s)
  • Story location Przasnysz
  • Document location Lomza
Login and add location


ID
840 / 3885
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmidt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


August 31, 1915
Login to edit the languages
  • Deutsch

Login to edit the fronts
  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front

Login to add keywords

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note