Tagebuchaufzeichnungen Reinhold Sieglerschmidt (3), item 11

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 linke Seite 

Lehrbücher und Erbauungsschriften

waren durch die leeren Räume

verstreut, in einem Raume 2 alte

Weibchen beim Reste des Hausge-

rätes. Im Anblick allen Elends

machten wir uns wie fröhliche

Jungen über die Obstbäume her.

Äpfel und Birnen sind zwar

noch halbreif aber ich habe kein 

Brot mehr und weder etwas 

Kaltes noch Warmes im Magen.

Als wir aus dem Orte heraus-

kamen, bot sich ein seltsames 

Bild = die Scharen der heim-

kehrenden Juden , die in den 

Wäldern kampirt hatten. Erz=

väter und kleine Kinder, halb=

wüchsige Jugend und die Frauen

die sicher in diesen Tagen Schweres

 

 rechte Seite 

zu erleiden hatten. Segenswünsche

begrüssten uns und ein Begrüs-

sungslächeln wurde erzwungen.

Teils hatten sie Betten und an-

dern Besitz in Karren bei sich,

teils schleppten sie nur die die nö-

tigsten Betten.

Der Russe weicht schnell.

Dabei wurde gestern in einem 

Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

Feind vor den Armeen Macken-

sens u. des bayrischen Prinzen 

in vollem Rückzuge über den 

Bug nördl. von Brest-Litowsk

ist (zwischen Br.L. und Drohiczyn?)

dass unsere Armee Gallwitz

= General der Artillerie Max von Gallwitz, Kommandant der Armeegruppe Gallwitz 

so-mit in der Lage ist, auch einen Vor-

stoss von der Flanke her den Rück

zug der polnischen Armee in Frage

Transcription saved

 linke Seite 

Lehrbücher und Erbauungsschriften

waren durch die leeren Räume

verstreut, in einem Raume 2 alte

Weibchen beim Reste des Hausge-

rätes. Im Anblick allen Elends

machten wir uns wie fröhliche

Jungen über die Obstbäume her.

Äpfel und Birnen sind zwar

noch halbreif aber ich habe kein 

Brot mehr und weder etwas 

Kaltes noch Warmes im Magen.

Als wir aus dem Orte heraus-

kamen, bot sich ein seltsames 

Bild = die Scharen der heim-

kehrenden Juden , die in den 

Wäldern kampirt hatten. Erz=

väter und kleine Kinder, halb=

wüchsige Jugend und die Frauen

die sicher in diesen Tagen Schweres

 

 rechte Seite 

zu erleiden hatten. Segenswünsche

begrüssten uns und ein Begrüs-

sungslächeln wurde erzwungen.

Teils hatten sie Betten und an-

dern Besitz in Karren bei sich,

teils schleppten sie nur die die nö-

tigsten Betten.

Der Russe weicht schnell.

Dabei wurde gestern in einem 

Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

Feind vor den Armeen Macken-

sens u. des bayrischen Prinzen 

in vollem Rückzuge über den 

Bug nördl. von Brest-Litowsk

ist (zwischen Br.L. und Drohiczyn?)

dass unsere Armee Gallwitz

= General der Artillerie Max von Gallwitz, Kommandant der Armeegruppe Gallwitz 

so-mit in der Lage ist, auch einen Vor-

stoss von der Flanke her den Rück

zug der polnischen Armee in Frage


Transcription history
  • July 15, 2018 18:46:49 Eva Anna Welles (AUT)

     linke Seite 

    Lehrbücher und Erbauungsschriften

    waren durch die leeren Räume

    verstreut, in einem Raume 2 alte

    Weibchen beim Reste des Hausge-

    rätes. Im Anblick allen Elends

    machten wir uns wie fröhliche

    Jungen über die Obstbäume her.

    Äpfel und Birnen sind zwar

    noch halbreif aber ich habe kein 

    Brot mehr und weder etwas 

    Kaltes noch Warmes im Magen.

    Als wir aus dem Orte heraus-

    kamen, bot sich ein seltsames 

    Bild = die Scharen der heim-

    kehrenden Juden , die in den 

    Wäldern kampirt hatten. Erz=

    väter und kleine Kinder, halb=

    wüchsige Jugend und die Frauen

    die sicher in diesen Tagen Schweres

     

     rechte Seite 

    zu erleiden hatten. Segenswünsche

    begrüssten uns und ein Begrüs-

    sungslächeln wurde erzwungen.

    Teils hatten sie Betten und an-

    dern Besitz in Karren bei sich,

    teils schleppten sie nur die die nö-

    tigsten Betten.

    Der Russe weicht schnell.

    Dabei wurde gestern in einem 

    Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

    Feind vor den Armeen Macken-

    sens u. des bayrischen Prinzen 

    in vollem Rückzuge über den 

    Bug nördl. von Brest-Litowsk

    ist (zwischen Br.L. und Drohiczyn?)

    dass unsere Armee Gallwitz

    = General der Artillerie Max von Gallwitz, Kommandant der Armeegruppe Gallwitz 

    so-mit in der Lage ist, auch einen Vor-

    stoss von der Flanke her den Rück

    zug der polnischen Armee in Frage

  • July 15, 2018 18:42:09 Eva Anna Welles (AUT)

     linke Seite 

    Lehrbücher und Erbauungsschriften

    waren durch die leeren Räume

    verstreut, in einem Raume 2 alte

    Weibchen beim Reste des Hausge-

    rätes. Im Anblick allen Elends

    machten wir uns wie fröhliche

    Jungen über die Obstbäume her.

    Äpfel und Birnen sind zwar

    noch halbreif aber ich habe kein 

    Brot mehr und weder etwas 

    Kaltes noch Warmes im Magen.

    Als wir aus dem Orte heraus-

    kamen, bot sich ein seltsames 

    Bild = die Scharen der heim-

    kehrenden Juden , die in den 

    Wäldern kampirt hatten. Erz=

    väter und kleine Kinder, halb=

    wüchsige Jugend und die Frauen

    die sicher in diesen Tagen Schweres

     

     rechte Seite 

    zu erleiden hatten. Segenswünsche

    begrüssten uns und ein Begrüs-

    sungslächeln wurde erzwungen.

    Teils hatten sie Betten und an-

    dern Besitz in Karren bei sich,

    teils schleppten sie nur die die nö-

    tigsten Betten.

    Der Russe weicht schnell.

    Dabei wurde gestern in einem 

    Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

    Feind vor den Armeen Macken-

    sens u. des bayrischen Prinzen 

    in vollem Rückzuge über den 

    Bug nördl. von Brest-Litowsk

    ist (zwischen Br.L. und Drohiczyn?)

    dass unsere Armee Gallwitz so-

    mit in der Lage ist, auch einen Vor-

    stoss von der Flanke her den Rück

    zug der polnischen Armee in Frage


  • May 29, 2017 17:28:54 Monika Buck

     linke Seite 

    Lehrbücher und Erbauungsschriften

    waren durch die leeren Räume

    verstreut, in einem Raume 2 alte

    Weibchen beim Reste des Hausge-

    rätes. Im Anblick allen Elends

    machten wir uns wie fröhliche

    Jungen über die Obstbäume her.

    Äpfel und Birnen sind zwar

    noch halbreif aber ich habe kein 

    Brot mehr und weder etwas 

    Kaltes noch Warmes im Magen.

    Als wir aus dem Orte heraus-

    kamen, bot sich ein seltsames 

    Bild = die Scharen der heim-

    kehrenden Juden , die in den 

    Wäldern kampiert hatten. Erz=

    väter und kleine Kinder, halb=

    wüchsige Jugend und die Frauen

    die sicher in diesen Tagen Schweres

     

     rechte Seite 

    zu erleiden hatten. Segenswünsche

    begrüssten uns und ein Begrüs-

    sungsliedchen wurde erzwungen.

    Teils hatten sie Betten und an-

    dern Besitz in Karren bei sich,

    teils schleppten sie nur die die nö-

    tigsten Betten.

    Der Russe weicht schnell.

    Dabei wurde gestern in einem 

    Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

    Feind vor den Armeen Macken-

    sens u. des bayrischen Prinzen 

    in vollem Rückzuge über den 

    Bug nördl. von Brest-Litowsk

    ist (zwischen Br.L. und Drohiczyn?)

    dass unsere Armee Gallwitz so-

    mit in der Lage ist, auch einen Vor-

    stoss von der Planke her den Rück

    zug der polnischen Armee in Frage


  • May 29, 2017 17:27:17 Monika Buck

     linke Seite 

    Lehrbücher und Erbauungsschriften

    waren durch die leeren Räume

    verstreut, in einem Raume 2 alte

    Weibchen beim Reste des Hausge-

    rätes. Im Anblick allen Elends

    machten wir uns wie fröhliche

    Jungen über die Obstbäume her.

    Äpfel und Birnen sind zwar

    noch halbreif aber ich habe kein 

    Brot mehr und weder etwas 

    Kaltes noch Warmes im Magen.

    Als wir aus dem Orte heraus-

    kamen, bot sich ein seltsames 

    Bild = die Scharen der heim-

    kehrenden Juden , die in den 

    Wäldern kampiert hatten. Erz=

    väter und kleine Kinder, halb=

    wüchsige Jugend und die Frauen

    die sicher in diesen Tagen Schweres


     rechte Seite 

    zu erleiden hatten. Segenswünsche

    begrüssten uns und ein Begrüs-

    sungsliedchen wurde erzwungen.

    Teils hatten sie Betten und an-

    dern Besitz in Karren bei sich,

    teils schleppten sie nur die die nö-

    tigsten Betten.

    Der Russe weicht schnell.

    Dabei wurde gestern in einem 

    Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

    Feind vor den Armeen Macken-

    sens u. des bayrischen Prinzen 

    in vollem Rückzuge über den 

    Bug nördl. von Brest-Litowsk

    ist (zwischen Br.L. und ...  )

    dass unsere Armee Gallwitz so-

    mit in der Lage ist, auch einen Vor-

    stoss von der Planke her den Rück

    zug der polnischen Armee in Frage


  • May 29, 2017 17:23:40 Monika Buck

     linke Seite 

    Lehrbücher und Erbauungsschriften

    waren durch die leeren Räume

    verstreut, in einem Raume 2 alte

    Weibchen beim Reste des Hausge-

    rätes. Im Anblick allen Elends

    machten wir uns wie fröhliche

    Jungen über die Obstbäume her.

    Äpfel und Birnen sind zwar

    noch halbreif aber ich habe kein 

    Brot mehr und weder etwas 

    Kaltes noch Warmes im Magen.

    Als wir aus dem Orte heraus-

    kamen, bot sich ein seltsames 

    Bild = die Scharen der heim-

    kehrenden ...  , die in den 

    Wäldern kampiert hatten. Erz=

    väter und kleine Kinder, halb=

    wüchsige Jugend und die Frauen

    die sicher in diesen Tagen Schweres


     rechte Seite 

    zu erleiden hatten. Segenswünsche

    begrüssten uns und ein Begrüs-

    sungsliedchen wurde erzwungen.

    Teils hatten sie Betten nur an-

    dern Besitz in Karren bei sich,

    teils schleppten sie nur die die nö-

    tigsten Betten.

    Der Russe weicht schnell.

    Dabei wurde gestern in einem 

    Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

    Feind vor den Armeen ...

    ...  u. des bayrischen prinzen 

    in vollem Rückzuge über den 

    Berg nördl. von Brest-Litowsk

    ist (zwischen Br.L. und ...  )

    dass unsere Armee Gallowitz so-

    mit in der Lage ist, auch einen Vor-

    stoss von der Planke her den Rück

    zug der polnischen Armee in Frage


  • March 12, 2017 19:47:35 Isabella Kollmann

    Lehrbücher und Erbauungsschriften

    waren .........   leeren Räume

    verstreut, in einem Raume 2 alte

    Weibchen beim Reste des Hausge-

    rätes. Im Anblick allen Elends

    machten wir uns wie fröhliche

    Jungen über die Obstbäume her.

    Äfpel und Birnen sind zwar

    noch halbreif aber ich habe kein 

    Brot mehr und weder etwas 

    Kaltes noch Warmes im Magen.

    Als wir aus dem Orte heraus-

    kamen, bot sich ein seltsames 

    Bild = di eScharen der heim-

    kehrenden ...  , die in den 

    Wäldern kampiert hatten. Erz=

    väter und kleine Kinder, halb=

    wüchsige Jugend und die Frauen

    die sicher in diesen Tagen Schweres

    zu erleiden hatten. Segenswünsche

    begrüssten uns und ein Begrüs-

    sungsliedchen wurde erzwungen.

    Teils hatten sie Betten nur an-

    dern Besitz in Karren bei sich,

    teils schleppten sie nur die die nö-

    tigsten Betten.

    Der Russe weicht schnell.

    Dabei wurde gestern in einem 

    Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

    Feind vor den Armeen ...

    ...  u. des bayrischen prinzen 

    in vollem Rückzuge über den 

    Berg nördl. von Brest-Litowsk

    ist (zwischen Br.L. und ...  )

    dass unsere Armee Gallowitz so-

    mit in der Lage ist, auch einen Vor-

    stoss von der Planke her den Rück

    zug der polnischen Armee in Frage


  • March 12, 2017 19:46:28 Isabella Kollmann

    Lehrbücher und Erbauungsschriften

    waren .........   leeren Räume

    verstreut, in einem Raume 2 alte

    Weibchen beim Reste des Hausge-

    rätes. Im Anblick allen Elends

    machten wir uns wie fröhliche

    Jungen über die Obstbäume her.

    Äfpel und Birnen sind zwar

    noch halbreif aber ich habe kein 

    Brot mehr und weder etwas 

    Kaltes noch Warmes im Magen.

    Als wir aus dem Orte heraus-

    kamen, bot sich ein seltsames 

    Bild = di eScharen der heim-

    kehrenden ...  , die in den 

    Wäldern kampiert hatten. Erz=

    väter und kleine Kinder, halb=

    wüchsige Jugend und die Frauen

    die sicher in diesen Tagen Schweres

    zu erleiden hatten. Segenswünsche

    begrüssten uns und ein Begrüs-

    sungsliedchen wurde erzwungen.

    Teils hatten sie Betten nur an-

    dern Besitz in Karren bei sich,

    teils schleppten sie nur die die nö-

    tigsten Betten.

    Der Russe weicht schnell.

    Dabei wurde gestern in einem 

    Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

    Feind vor den Armeen ...

    ...  u. des bayrischen prinzen 

    in vollem Rückzuge über den 

    Berg nördl. von Brest-Litowsk

    ist (zwischen Br.L. und ...  )

    dass unsere Armee Gallowitz so-

    mit in der Lage ist, 


  • March 12, 2017 19:43:05 Isabella Kollmann

    Lehrbücher und Erbauungsschriften

    waren .........   leeren Räume

    verstreut, in einem Raume 2 alte

    Weibchen beim Reste des Hausge-

    rätes. Im Anblick allen Elends

    machten wir uns wie fröhliche

    Jungen über die Obstbäume her.

    Äfpel und Birnen sind zwar

    noch halbreif aber ich habe kein 

    Brot mehr und weder etwas 

    Kaltes noch Warmes im Magen.

    Als wir aus dem Orte heraus-

    kamen, bot sich ein seltsames 

    Bild = di eScharen der heim-

    kehrenden ...  , die in den 

    Wäldern kampiert hatten. Erz=

    väter und kleine Kinder, halb=

    wüchsige Jugend und die Frauen

    die sicher in diesen Tagen Schweres

    zu erleiden hatten. Segenswünsche

    begrüssten uns und ein Begrüs-

    sungsliedchen wurde erzwungen.

    Teils hatten sie Betten nur an-

    dern Besitz in Karren bei sich,

    teils schleppten sie nur die die nö-

    tigsten Betten.

    Der Russe weicht schnell.

    Dabei wurde gestern in einem 

    Armeebefehl mitgeteilt, dass der 

    Feind 


Description

Save description
  • 52.0976214||23.7340503||

    Brest Litovsk

  • 52.4003253||22.6585778||

    Drohyczyn

  • 52.768429|| 21.436333||

    Lubiel am Narew

    ||1
Location(s)
  • Story location Lubiel am Narew
  • Document location Brest Litovsk
  • Additional document location Drohyczyn


ID
839 / 3719
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Jörn Sieglerschmiedt
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


  • Deutsch

  • Balkans
  • Eastern Front
  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note