Johann Geerkens Briefwechsel mit seiner Frau bis zu seinem Tod, item 20

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Linke Textseite:

Lieber Johann du hast dich schon zweimal

wahrsagen laßen, daß Du ein

hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

alt würdest, ja deshalb wollen auch

hoffen daß du wieder wohlgemut

zurückkehrst. Wenn du zurück bleiben

solltest, dann bleibe ich auch hier

in Neuenlande nicht mehr und werde

mich eine Wohnung mieten wo ich

eine oder 2 Kühen halten kann und

dann fang ich daß nähen an, aber verheiraten

würde ich mich nie wieder,

dein treues, gutes Herz, dein lachender

Mund und deine lieben, blauen

Augen, schweben in lieber und süßer

Erinnerung vor meinen Augen,

und sollen es auch bleiben bis an

mein Lebens Ende – Lieber Johann

und die Kinder will ich hegen und pfegen = pflegen

und ihr eine liebe und gute Mutter

sein so viel in meinen Kräften

steht, und lieber Johann wenn


Rechte Textseite:

Du nicht mehr unter den Lebenden

weilst, ich fühle es dann werde

ich mehr Liebe zu den Kindern haben

denn sie sind auch ja von deinem

Fleisch und Blut. – Gestern abend

bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

und will ihn heute abend den 7.8. fertig machen.

Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18M.18Pf.

und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

– Johann Tönjes ist auch nach Frankreich gekommen,

– Heute ist das Westerholt Kalb totgeblieben,

ja lieber Johann wir haben dieses Jahr sehr

viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

so mager, ich mag sie nicht mehr sehen. Lindhorst

will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

wieder in bleiben. – Freitag ist Herman

mit den Füllen nach missingaphop gewesen und

ist gebrannt worden und haben einen Schein

erhalten. Den Schein muß er wohl mithaben

wenn wir ihn abliefern. 950 M Mark habe ich

vor paar Tagen von Karl Lange geholt

und bei Mölfeld die 400 M bezahlt, wenn ich daß

Geld für den Füllen erhalte, dann ich das Geld

wieder nach Karl Lange hinbringen. Lieber

Transcription saved

Linke Textseite:

Lieber Johann du hast dich schon zweimal

wahrsagen laßen, daß Du ein

hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

alt würdest, ja deshalb wollen auch

hoffen daß du wieder wohlgemut

zurückkehrst. Wenn du zurück bleiben

solltest, dann bleibe ich auch hier

in Neuenlande nicht mehr und werde

mich eine Wohnung mieten wo ich

eine oder 2 Kühen halten kann und

dann fang ich daß nähen an, aber verheiraten

würde ich mich nie wieder,

dein treues, gutes Herz, dein lachender

Mund und deine lieben, blauen

Augen, schweben in lieber und süßer

Erinnerung vor meinen Augen,

und sollen es auch bleiben bis an

mein Lebens Ende – Lieber Johann

und die Kinder will ich hegen und pfegen = pflegen

und ihr eine liebe und gute Mutter

sein so viel in meinen Kräften

steht, und lieber Johann wenn


Rechte Textseite:

Du nicht mehr unter den Lebenden

weilst, ich fühle es dann werde

ich mehr Liebe zu den Kindern haben

denn sie sind auch ja von deinem

Fleisch und Blut. – Gestern abend

bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

und will ihn heute abend den 7.8. fertig machen.

Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18M.18Pf.

und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

– Johann Tönjes ist auch nach Frankreich gekommen,

– Heute ist das Westerholt Kalb totgeblieben,

ja lieber Johann wir haben dieses Jahr sehr

viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

so mager, ich mag sie nicht mehr sehen. Lindhorst

will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

wieder in bleiben. – Freitag ist Herman

mit den Füllen nach missingaphop gewesen und

ist gebrannt worden und haben einen Schein

erhalten. Den Schein muß er wohl mithaben

wenn wir ihn abliefern. 950 M Mark habe ich

vor paar Tagen von Karl Lange geholt

und bei Mölfeld die 400 M bezahlt, wenn ich daß

Geld für den Füllen erhalte, dann ich das Geld

wieder nach Karl Lange hinbringen. Lieber


Transcription history
  • January 8, 2019 23:05:46 Xip K

    Linke Textseite:

    Lieber Johann du hast dich schon zweimal

    wahrsagen laßen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück bleiben

    solltest, dann bleibe ich auch hier

    in Neuenlande nicht mehr und werde

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen an, aber verheiraten

    würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachender

    Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein Lebens Ende – Lieber Johann

    und die Kinder will ich hegen und pfegen = pflegen

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


    Rechte Textseite:

    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut. – Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den 7.8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18M.18Pf.

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    – Johann Tönjes ist auch nach Frankreich gekommen,

    – Heute ist das Westerholt Kalb totgeblieben,

    ja lieber Johann wir haben dieses Jahr sehr

    viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

    wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

    so mager, ich mag sie nicht mehr sehen. Lindhorst

    will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

    der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

    wieder in bleiben. – Freitag ist Herman

    mit den Füllen nach missingaphop gewesen und

    ist gebrannt worden und haben einen Schein

    erhalten. Den Schein muß er wohl mithaben

    wenn wir ihn abliefern. 950 M Mark habe ich

    vor paar Tagen von Karl Lange geholt

    und bei Mölfeld die 400 M bezahlt, wenn ich daß

    Geld für den Füllen erhalte, dann ich das Geld

    wieder nach Karl Lange hinbringen. Lieber

  • January 8, 2019 16:47:10 Eva Anna Welles (AUT)

    Linke Textseite:

    Lieber Johann du hast dich schon zweimal

    wahrsagen laßen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück bleiben

    solltest, dann bleibe ich auch hier

    in Neuenlande nicht mehr und werde

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen an, aber verheiraten

    würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachender

    Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein Lebens Ende – Lieber Johann

    und die Kinder will ich hegen und pfegen = pflegen

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


    Rechte Textseite:

    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut. – Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den 7.8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18M.18Pf.

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    – Johann Tönges ist auch nach Frankreich gekommen,

    – Heute ist das Westerholt Kalb totgeblieben,

    ja lieber Johann wir haben dieses Jahr sehr

    viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

    wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

    so mager, ich mag sie nicht mehr sehen. Lindhorst

    will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

    der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

    wieder in bleiben. – Freitag ist Herman

    mit den Füllen nach missinggewesen und

    ist gebrannt worden und haben einen Schein

    erhalten. Den Schein muß er wohl mithaben

    wenn wir ihn abliefern. 950 M Mark habe ich

    vor paar Tagen von Karl Lange geholt

    und bei Mölfeld die 400 M bezahlt, wenn ich daß

    Geld für den Füllen erhalte, dann ich das Geld

    wieder nach Karl Lange hinbringen. Lieber


  • January 8, 2019 08:37:47 Xip K

    Linke Textseite:

    Lieber Johann du hast dich schon zweimal

    wahrsagen laßen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück bleiben

    solltest, dann bleibe ich auch hier

    in Neuenlande nicht mehr und werde

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen an, aber verheiraten

    würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachender

    Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein Lebens Ende – Lieber Johann

    und die Kinder will ich hegen und pfegen = pflegen

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


    Rechte Textseite:

    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut – Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den 7.8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18M.18Pf.

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    – Johann Tönges ist auch nach Frankreich gekommen,

    – Heute ist das Westerholt Kalb totgeblieben,

    ja lieber Johann wie haben dieses Jahr sehr

    viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

    wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

    so mager, ich mag sie nicht mehr sehen. Lindhorst

    will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

    der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

    wieder in bleiben. – Freitag ist Herman

    mit den Füllen nach missinggewesen und

    ist gebrannt worden und haben einen Schein

    erhalten. Den Schein muß er wohl mithaben

    wenn wir ihn abliefern. 950 M Mark habe ich

    vor paar Tagen von Karl Lange geholt

    und bei Mölfeld die 400 M bezahlt, wenn ich daß

    Geld für den Füllen erhalte, dann ich das Geld

    wieder nach Karl Lange hinbringen. Lieber


  • January 8, 2019 08:36:56 Xip K

    Linke Textseite:

    Lieber Johann du hast dich schon zweimal

    wahrsagen laßen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück bleiben

    solltest, dann bleibe ich auch hier

    in Neuenlande nicht mehr und werde

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen an, aber verheiraten

    würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachender

    Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein Lebens Ende – Lieber Johann

    und die Kinder will ich hegen und pfegen = pflegen

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


    Rechte Textseite:

    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut – Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den 7.8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18M.18Pf.

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    – Johann Tönges ist auch nach Frankreich gekommen,

    – Heute ist das Westerholt Kalb totgeblieben,

    ja lieber Johann wie haben dieses Jahr sehr

    viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

    wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

    so mager, ich mag sie nicht mehr sehen. Lindhorst

    will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

    der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

    wieder in bleiben. – Freitag ist Herman

    mit den Füllen nach missinggewesen und

    ist gebrannt worden und haben einen Schein

    erhalten. Den Schein muß er wohl mithaben

    wenn wir ihn abliefern. 950 M Mark habe ich

    vor paar Tagen von Karl Lange geholt

    und bei  Mölfeld die 400 db bezahlt, wenn ich daß

    Geld für den Füllen erhalten, dann ich das Geld

    wieder nach Karl  Brange hiebringen. Lieber


  • January 8, 2019 08:32:42 Xip K

    Linke Textseite:

    Lieber Johann du hast dich schon zweimal

    wahrsagen laßen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück bleiben

    solltest, dann bleibe ich auch hier

    in Neuenlande nicht mehr und werde

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen an, aber verheiraten

    würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachender

    Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein Lebens Ende – Lieber Johann

    und die Kinder will ich hegen und pfegen = pflegen

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


    Rechte Textseite:

    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut – Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den 7.8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18db.18 missing

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    _ Johann Tönges ist auch nach  Srankenich gekommen,

    _ Heute ist das Mutterholt Kalb totgeblieben

    ja lieber Johann wie haben dieses Jahr sehr

    viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

    wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

    so mager, ich mag sie nicht mehr sehen,  Lindhorst 

    will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

    der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

    wieder in bleiben. _ Freitag ist Herman

    mit den Füllen nöch missinggewesen und

    ist  gebormt worden und haben einen Schein

    erhalten. den Schein muß er wohl mithaben

    wenn wir ihn abliefern. 950 db habe ich

    vor paar Tagen von Karl  Brange geholt

    und bei  Mölfeld die 400 db bezahlt, wenn ich daß

    Geld für den Füllen erhalten, dann ich das Geld

    wieder nach Karl  Brange hiebringen. Lieber


  • March 3, 2018 21:01:08 Malte Hinrichs

    Lieber Johann du hast dich schon zwei-

    mal wahesagen lassen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück blei-

    ben solltest, dann bleib t ich auch hier

    in Marienlande nicht mehr und werd

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen  mit Überschreibung nachträglich eingefügt: an, aber ver-

    heiraten würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachen,

    der Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein LebensEnde_ Lieber Johann

    und die Kinder will cih hegen und pfegen (sic)

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


     Seitenwechsel


    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut_ Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den  7 .8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18db.18 missing

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    _ Johann Tönges ist auch nach  Srankenich gekommen,

    _ Heute ist das Mutterholt Kalb totgeblieben

    ja lieber Johann wie haben dieses Jahr sehr

    viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

    wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

    so mager, ich mag sie nicht mehr sehen,  Lindhorst 

    will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

    der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

    wieder in bleiben. _ Freitag ist Herman

    mit den Füllen nöch missinggewesen und

    ist  gebormt worden und haben einen Schein

    erhalten. den Schein muß er wohl mithaben

    wenn wir ihn abliefern. 950 db habe ich

    vor paar Tagen von Karl  Brange geholt

    und bei  Mölfeld die 400 db bezahlt, wenn ich daß

    Geld für den Füllen erhalten, dann ich das Geld

    wieder nach Karl  Brange hiebringen. Lieber


  • March 3, 2018 20:57:08 Malte Hinrichs

    Lieber Johann du hast dich schon zwei-

    mal wahesagen lassen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück blei-

    ben solltest, dann bleib t ich auch hier

    in Marienlande nicht mehr und werd

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen  mit Überschreibung nachträglich eingefügt: an, aber ver-

    heiraten würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachen,

    der Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein LebensEnde_ Lieber Johann

    und die Kinder will cih hegen und pfegen (sic)

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


     Seitenwechsel


    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut_ Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den  7 .8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18db.18 missing

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    _ Johann Tönges ist auch nach  Srankenich gekommen,

    _ Heute ist das Mutterholt Kalb totgeblieben

    ja lieber Johann wie haben dieses Jahr sehr

    viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

    wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

    so mager, ich mag sie nicht mehr sehen,  Lindhorst 

    will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

    der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

    wieder in bleiben. _ Freitag ist Herman

    mit den Füllen nöch missinggewesen und

    ist  gebormt worden und haben einen Schein

    erhalten. den Schein muß er wohl mithaben

    wenn wir ihn abliefern. 950 db habe ich

    vor


  • March 3, 2018 20:49:56 Malte Hinrichs

    Lieber Johann du hast dich schon zwei-

    mal wahesagen lassen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück blei-

    ben solltest, dann bleib t ich auch hier

    in Marienlande nicht mehr und werd

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen  mit Überschreibung nachträglich eingefügt: an, aber ver-

    heiraten würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachen,

    der Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein LebensEnde_ Lieber Johann

    und die Kinder will cih hegen und pfegen (sic)

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


     Seitenwechsel


    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut_ Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den  7 .8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18db.18 missing

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    _ Johann Tönges ist auch nach  Srankenich gekommen,

    _ Heute ist das Mutterholt Kalb totgeblieben

    ja lieber Johann wie haben dieses Jahr sehr

    viel Pech mit den Kälbern, und die große Kuh

    wird das Kalb wohl bald folgen, sie wird

    so mager, ich mag sie nicht mehr sehen,  Lindhorst 

    will diese Tage kommen, ich wollte ja aus

    der Kuhkasse heraus, aber wir müssen wohl

    wieder in bleiben. _ Freitag ist Herman

    mit den Füllen nach


  • March 3, 2018 20:45:17 Malte Hinrichs

    Lieber Johann du hast dich schon zwei-

    mal wahesagen lassen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück blei-

    ben solltest, dann bleib t ich auch hier

    in Marienlande nicht mehr und werd

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen  mit Überschreibung nachträglich eingefügt: an, aber ver-

    heiraten würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachen,

    der Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein LebensEnde_ Lieber Johann

    und die Kinder will cih hegen und pfegen (sic)

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


     Seitenwechsel


    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut_ Gestern abend

    bin ich nicht mit dem Briefe fertig geworden

    und will ihn heute abend den  7 .8. fertig machen.

    Gestern haben wir Eiergeld erhalten 18db.18 missing

    und ein Paket mit Schinken an dich abgeschikt.

    _ Johann Tönges ist auch nach  Srankenich gekommen,

    _ Heute ist das Mutterholt Kalb totgeblieben

    ja lieber Johann


  • March 3, 2018 20:41:43 Malte Hinrichs

    Lieber Johann du hast dich schon zwei-

    mal wahesagen lassen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück blei-

    ben solltest, dann bleib t ich auch hier

    in Marienlande nicht mehr und werd

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen  mit Überschreibung nachträglich eingefügt: an, aber ver-

    heiraten würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachen,

    der Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein LebensEnde_ Lieber Johann

    und die Kinder will cih hegen und pfegen (sic)

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


     Seitenwechsel


    Du nicht mehr unter den Lebenden

    weilst, ich fühle es dann werde

    ich mehr Liebe zu den Kindern haben

    denn sie sind auch ja von deinem

    Fleisch und Blut_


  • March 3, 2018 20:40:05 Malte Hinrichs

    Lieber Johann du hast dich schon zwei-

    mal wahesagen lassen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück blei-

    ben solltest, dann bleib t ich auch hier

    in Marienlande nicht mehr und werd

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen  mit Überschreibung nachträglich eingefügt: an, aber ver-

    heiraten würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachen,

    der Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein LebensEnde_ Lieber Johann

    und die Kinder will cih hegen und pfegen (sic)

    und ihr eine liebe und gute Mutter

    sein so viel in meinen Kräften

    steht, und lieber Johann wenn


     Seitenwechsel




  • March 3, 2018 20:38:37 Malte Hinrichs

    Lieber Johann du hast dich schon zwei-

    mal wahesagen lassen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück blei-

    ben solltest, dann bleib t ich auch hier

    in Marienlande nicht mehr und werd

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen  mit Überschreibung nachträglich eingefügt: an, aber ver-

    heiraten würde ich mich nie wieder,

    dein treues, gutes Herz, dein lachen,

    der Mund und deine lieben, blauen

    Augen, schweben in lieber und süßer

    Erinnerung vor meinen Augen,

    und sollen es auch bleiben bis an

    mein LebensEnde_ Lieber Johann



  • March 3, 2018 20:35:50 Malte Hinrichs

    Lieber Johann du hast dich schon zwei-

    mal wahesagen lassen, daß Du ein

    hohes Alter bekämes und über 70 Jahren

    alt würdest, ja deshalb wollen auch

    hoffen daß du wieder wohlgemut

    zurückkehrst. Wenn du zurück blei-

    ben solltest, dann bleib t ich auch hier

    in Marienlande nicht mehr und werd

    mich eine Wohnung mieten wo ich

    eine oder 2 Kühen halten kann und

    dann fang ich daß nähen


Description

Save description
  • 53.1194943||8.5550993||

    Neuenlande, Ganderkesee, Germany

  • 48.1262677||7.160260500000049||

    Lingekopf (Le Linge), Orbey, Frankreich

    ||1
Location(s)
  • Story location Lingekopf (Le Linge), Orbey, Frankreich
  • Document location Neuenlande, Ganderkesee, Germany


ID
6863 / 124407
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Christa Hahndorf
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


Aug, 1915
  • Deutsch

  • Western Front

  • calves
  • dairy farm
  • Home Front
  • Kälber
  • Schlachten
  • Trench Life
  • Women



Notes and questions

Login to leave a note