Feldpostkarten an Anna Müther aus Düsseldorf

Title in English
Fieldpost to Anna Müther from Düsseldorf

Description
Anna Müther hat als Küchenmädchen in einem Privathaushalt in Düsseldorf gearbeitet. Sie legte großen Wert darauf, dass sie mit Fräulein Müther angesprochen wurde. Anna Müther war verlobt mit einem Soldaten namens Karl Hollstein (?), der als Unteroffizier in der Königlich-Preußischen Reserve-Artillerie-Munitionskolonne 60 diente und in Russland an der Ostfront fiel. Sie hat danach nie geheiratet, da Karl ihre große Liebe war.

Summary description of items
Schwarz-weiß-Fotos, sowie Feldpostkarten, ebenfalls mit schwarz-weiß-Fotos auf der Vorderseite, die an die Schwester des Großvaters, Anna Müther, wohnhaft in Düsseldorf, geschrieben wurden. Ihr schreibt zum einen ihr Verlobter Karl Hollstein (?) und zum anderen ihr Bruder Johann Müther, Musketier im 2. Ersatzbataillon des Infanterieregiments 36. Laufzeit der Postkarten: 1914-1917 (Karl schreibt ihr zwischen 1914 und 1916).

Transcription status
Not started 10 %
Edit 15 %
Review 20 %
Complete 55 %
ID
6670
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Number of items
20
Person
Anna Müther
Language
Deutsch
Keywords
Artillery, Home Front, Women
Fronts
Eastern Front, Western Front
Location
Düsseldorf, Deutschland
Contributor
Christa Kleint
License
http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/
Collection day
BC18
  • 49.07657955338958||5.890897952392606||
    Feldpostkarten an Anna Müther aus Düsseldorf, item 20

    Puxieux

    Document:
    Feldpostkarten an Anna Müther aus Düsseldorf, item 20

    View document

    ||1
  • 51.2277665||6.773420100000067||
    Feldpostkarten an Anna Müther aus Düsseldorf

    Düsseldorf, Deutschland

    Document:
    Feldpostkarten an Anna Müther aus Düsseldorf

    View document

    ||