Foto von Franz Kux und Feldpost von den Brüdern Kux, item 21

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Jesus! Maria! Joseph! Adalbertus!

"Besser ist es, daß wir im Kampfe fallen,

als das Unglück unseres Volkes und

Heiligtums zu sehen. Wie aber der Wille

Gottes ist, also geschehe es" 1. Wach. III 59,60 dieser Absatz wurde mit mehreren Bleistiftstrichen durchgestrichen


+

Zum christlichen Andenken

an den Jüngling diese Einleitung wurde mit Bleistift korrigiert sowie der Schriftzug "Zum Andenken im Gebete" eingefügt

Paul Kux

stud. jur.

Inhaber des Eisernen Kreuzes,

(Schützes im Res. Inf. Reg. 69, M.G.L.,) gesamte Information in der Klammer mit Bleistift durchgestrichen, Gründe unklar

welcher am 2. August 1917 in Galizien sein Leben

für das Vaterland geopfert hat.

Geboren am 26. März 1898 zu Aachen,

besaß Paul, im Elternhaus zur Frömmigkeit

und Unschuld erzogen, ein kindlich frommes

und reines Gemüt, liebte seine Eltern und

Geschwister mit inniger Liebe und war ihnen

ein treuer Sohn und Bruder. Er besuchte das

Transcription saved

Jesus! Maria! Joseph! Adalbertus!

"Besser ist es, daß wir im Kampfe fallen,

als das Unglück unseres Volkes und

Heiligtums zu sehen. Wie aber der Wille

Gottes ist, also geschehe es" 1. Wach. III 59,60 dieser Absatz wurde mit mehreren Bleistiftstrichen durchgestrichen


+

Zum christlichen Andenken

an den Jüngling diese Einleitung wurde mit Bleistift korrigiert sowie der Schriftzug "Zum Andenken im Gebete" eingefügt

Paul Kux

stud. jur.

Inhaber des Eisernen Kreuzes,

(Schützes im Res. Inf. Reg. 69, M.G.L.,) gesamte Information in der Klammer mit Bleistift durchgestrichen, Gründe unklar

welcher am 2. August 1917 in Galizien sein Leben

für das Vaterland geopfert hat.

Geboren am 26. März 1898 zu Aachen,

besaß Paul, im Elternhaus zur Frömmigkeit

und Unschuld erzogen, ein kindlich frommes

und reines Gemüt, liebte seine Eltern und

Geschwister mit inniger Liebe und war ihnen

ein treuer Sohn und Bruder. Er besuchte das


Transcription history
  • May 18, 2017 06:58:15 Armin Bernauer

    Jesus! Maria! Joseph! Adalbertus!

    "Besser ist es, daß wir im Kampfe fallen,

    als das Unglück unseres Volkes und

    Heiligtums zu sehen. Wie aber der Wille

    Gottes ist, also geschehe es" 1. Wach. III 59,60 dieser Absatz wurde mit mehreren Bleistiftstrichen durchgestrichen


    +

    Zum christlichen Andenken

    an den Jüngling diese Einleitung wurde mit Bleistift korrigiert sowie der Schriftzug "Zum Andenken im Gebete" eingefügt

    Paul Kux

    stud. jur.

    Inhaber des Eisernen Kreuzes,

    (Schützes im Res. Inf. Reg. 69, M.G.L.,) gesamte Information in der Klammer mit Bleistift durchgestrichen, Gründe unklar

    welcher am 2. August 1917 in Galizien sein Leben

    für das Vaterland geopfert hat.

    Geboren am 26. März 1898 zu Aachen,

    besaß Paul, im Elternhaus zur Frömmigkeit

    und Unschuld erzogen, ein kindlich frommes

    und reines Gemüt, liebte seine Eltern und

    Geschwister mit inniger Liebe und war ihnen

    ein treuer Sohn und Bruder. Er besuchte das


  • May 18, 2017 06:56:08 Armin Bernauer

    Jesus! Maria! Joseph! Adalbertus!

    "Besser ist es, daß wir im Kampfe fallen,

    als das Unglück unseres Volkes und

    Heiligtums zu sehen. Wie aber der Wille

    Gottes ist, also geschehe es" 1. Wach. III 59,60 dieser Absatz wurde mit mehreren Bleistiftstrichen durchgestrichen


    +

    Zum christlichen Andenken

    an den Jüngling

    Paul Kux

    stud. jur.

    Inhaber des Eisernen Kreuzes,

    (Schützes im Res. Inf. Reg. 69, M.G.L.,)

    welcher am 2. August 1917 in Galizien sein Leben

    für das Vaterland geopfert hat.

    Geboren am 26. März 1898 zu Aachen,

    besaß Paul, im Elternhaus zur Frömmigkeit

    und Unschuld erzogen, ein kindlich frommes

    und reines Gemüt, liebte seine Eltern und

    Geschwister mit inniger Liebe und war ihnen

    ein treuer Sohn und Bruder. Er besuchte das


  • May 18, 2017 06:51:03 Armin Bernauer

    Jesus! Maria! Joseph! Adalbertus!

    "Besser ist es, daß wir im Kampfe fallen,

    als das Unglück unseres Volkes und

    Heiligtums zu sehen. Wie aber der Wille

    Gottes ist, also geschehe es" 1. Wach. III 59,60 dieser Absatz wurde mit mehreren Bleistiftstrichen durchgestrichen


  • May 18, 2017 06:48:26 Armin Bernauer

    Jesus! Maria! Joseph! Adalbertus!

    "Besser ist es, daß wir im Kampfe fallen, ... 

    als das Unglück unseres Volkes und

    Heiligtums zu sehen. Wie aber der Wille

    Gottes ist, also geschehe es" 1. Wach. III 59,60


  • May 18, 2017 06:48:06 Armin Bernauer

    Jesus! Maria! Joseph! Adalbertus!

    "Besser ist es, daß wir im Kampfe fallen,

    als das Unglück unseres Volkes und

    Heiligtums zu sehen. Wie aber der Wille

    Gottes ist, also geschehe es" 1. Wach. III 59,60


Description

Save description
  • 49.5043586||3.451584799999978||

    Anizy-le-Château, Frankreich

    ||1
Location(s)
  • Story location Anizy-le-Château, Frankreich


ID
6521 / 75288
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Paul Kux
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Eastern Front
  • Western Front

  • Artillery
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note