Tagebuch von Walter Kersten auf den Philippinen, item 52

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 links 

Ther SAT. OCT. 3, 1914 Wea


Herr Jacobson war heute in der 

Hongkong & wurde ihm von Bekannten

dort gesagt, daß wir nichts auf 

die hiesigen Zeitungen geben 

sollen. Dann nach Mitteilungen 

die er von Dänmark [sic] & Schweden 

bekommen hat, steht es zu 

Hause brillant. Die Schlacht 

an der Aisne sei zu unsern 

Gunsten ausgefallen & hätten 

die Deutschen bis jetzt 350.000 Engl. 

& Franz. 150.000 Russen gefangen

genommen. Es hätten sich 

weitere 1.300.000 Kriegsfreiwillige 

gemeldet. Wir sitzen hier & müssen 

uns von den engl. Zeitungen was 

vorlügen lassen. - Broeg ist frei 

gesprochen worden. Heute Abend 

hatten wir einen sehr amüsanten

 rechts 

Ther SUN. OCT. 4, 1914 


Maskenballen [sic]. Nachher haben 

wir patriotische Lieder gesungen.

2 haben wieder versucht

auszukneifen, die 

Wachen waren jedoch zu 

wachsam. Ein Inder der Wache 

bot uns heute Geld an, wir

können es ihm später wieder

geben. In Deutschland 

sagte er noch scheint die 

glückliche Sonne. 


Transcription saved

 links 

Ther SAT. OCT. 3, 1914 Wea


Herr Jacobson war heute in der 

Hongkong & wurde ihm von Bekannten

dort gesagt, daß wir nichts auf 

die hiesigen Zeitungen geben 

sollen. Dann nach Mitteilungen 

die er von Dänmark [sic] & Schweden 

bekommen hat, steht es zu 

Hause brillant. Die Schlacht 

an der Aisne sei zu unsern 

Gunsten ausgefallen & hätten 

die Deutschen bis jetzt 350.000 Engl. 

& Franz. 150.000 Russen gefangen

genommen. Es hätten sich 

weitere 1.300.000 Kriegsfreiwillige 

gemeldet. Wir sitzen hier & müssen 

uns von den engl. Zeitungen was 

vorlügen lassen. - Broeg ist frei 

gesprochen worden. Heute Abend 

hatten wir einen sehr amüsanten

 rechts 

Ther SUN. OCT. 4, 1914 


Maskenballen [sic]. Nachher haben 

wir patriotische Lieder gesungen.

2 haben wieder versucht

auszukneifen, die 

Wachen waren jedoch zu 

wachsam. Ein Inder der Wache 

bot uns heute Geld an, wir

können es ihm später wieder

geben. In Deutschland 

sagte er noch scheint die 

glückliche Sonne. 



Transcription history
  • November 5, 2018 21:40:33 Beate Jochem

     links 

    Ther SAT. OCT. 3, 1914 Wea


    Herr Jacobson war heute in der 

    Hongkong & wurde ihm von Bekannten

    dort gesagt, daß wir nichts auf 

    die hiesigen Zeitungen geben 

    sollen. Dann nach Mitteilungen 

    die er von Dänmark [sic] & Schweden 

    bekommen hat, steht es zu 

    Hause brillant. Die Schlacht 

    an der Aisne sei zu unsern 

    Gunsten ausgefallen & hätten 

    die Deutschen bis jetzt 350.000 Engl. 

    & Franz. 150.000 Russen gefangen

    genommen. Es hätten sich 

    weitere 1.300.000 Kriegsfreiwillige 

    gemeldet. Wir sitzen hier & müssen 

    uns von den engl. Zeitungen was 

    vorlügen lassen. - Broeg ist frei 

    gesprochen worden. Heute Abend 

    hatten wir einen sehr amüsanten

     rechts 

    Ther SUN. OCT. 4, 1914 


    Maskenballen [sic]. Nachher haben 

    wir patriotische Lieder gesungen.

    2 haben wieder versucht

    auszukneifen, die 

    Wachen waren jedoch zu 

    wachsam. Ein Inder der Wache 

    bot uns heute Geld an, wir

    können es ihm später wieder

    geben. In Deutschland 

    sagte er noch scheint die 

    glückliche Sonne. 


  • October 24, 2018 14:44:51 Irina Mastan

     links 

    Ther SAT. OCT. 3, 1914 Wea


    Herr Jacobson war heute in der 

    Hongkong und wurde ihm von Bekammmissing

    dort gesagt, daß wir nichts auf 

    die hiesigen Zeitungen geben 

    sollen. Dann nach Mitteilungen 

    die er von Dänmark und  Schweden 

    bekommen hat, steht es zu 

    Hause brillant. Die Schlacht 

    an der Aisne sei zu unsern 

    Gunsten ausgefallen und hätten 

    die Deutschen bis jetzt 350.000 Engl. 

    und Franz. 150.000 Russen gfan-

    gen genommen. Es hatte sich 

    weitere 1.300.000 Kriegs freiwilligen 

    gemeldet. Wir sitzen hier und müssen 

    uns von den engl. Zeitungen was 

    vorliegen lassen. - Bereg ist frei 

    gesprochen worden. Heute Abend 

    hatten wir einen sehr amüsanten

     rechts 

    Ther SUN. OCT. 4, 1914 


    Maskenballen. Nachher haben 

    wir patriotische Lieder ge-

    sungen. 2 haben wieder ver-

    sucht auszukneifen, die 

    Wachen waren jedoch zu 

    wachsam. Ein Inder der Wache 

    bot uns heute Geld an, wir

    können es ihm später wie-

    der geben. In Deutschland 

    sagte er noch scheint die 

    glückliche Sonne. 



  • October 24, 2018 14:40:16 Irina Mastan

     links 

    Ther SAT. OCT. 3, 1914 Wea


    Herr Jacobson war heute in der 

    Hongkong und wurde ihm von Bekammmissing

    dort gesagt, daß wir nichts auf 

    die hiesigen Zeitungen geben 

    sollen. Dann nach Mitteilungen 

    die er von Dänmark und  Schweden 

    bekommen hat, steht es zu 

    Hause brillant. Die Schlacht 

    an der Aisne sei zu unsern 

    Gunsten ausgefallen und hätten 

    die Deutschen bis jetzt 350.000 Engl. 

    und Franz. 150.000 Russen gfan-

    gen genommen. Es hatte sich 

    weitere 1.300.000 Kriegs freiwilligen 

    gemeldet. Wir sitzen hier und müssen 

    uns von den engl. Zeitungen was 

    vorliegen lassen. - Bereg ist frei 

    gesprochen worden. Heute Abend 

    hatten wir einen sehr amüsanten

     rechts 

    Ther SUN. OCT. 4, 1914 




  • October 24, 2018 14:38:15 Irina Mastan

     links 

    Ther SAT. OCT. 3, 1914 Wea


    Herr Jacobson war heute in der 

    Hongkong und wurde ihm von Bekammmissing

    dort gesagt, daß wir nichts auf 

    die hiesigen Zeitungen geben 

    sollen. Dann nach Mitteilungen 

    die er von Dänmark und  Schweden 

    bekommen hat, steht es zu 

    Hause brillant. Die Schlacht 

    an der Aisne sei zu unsern 

    Gunsten ausgefallen und hätten 

    die Deutschen bis jetzt 350.000 Engl. 

    und Franz. 150.000 Russen gfan-

    gen genommen. Es hatte sich 

    weitere 1.300.000 Kriegs freiwilligen 

    gemeldet. Wir 


     rechts 

    Ther SUN. OCT. 4, 1914 




Description

Save description
  • 22.330168451893428||114.19179029306645||

    Kowloon (Hongkong)

  • 14.5995516||120.98384680000004||

    Manila/Philippinen

    ||1
Location(s)
  • Story location Manila/Philippinen
  • Document location Kowloon (Hongkong)


ID
6494 / 75918
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Manfred Kersten
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


  • Deutsch

  • Naval Warfare

  • Prisoners of War



Notes and questions

Login to leave a note