Tagebuch von Walter Kersten auf den Philippinen, item 15

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Oben links...

Ther  SAT. MAR. 21, 1914   Wea


Oben rechs...

Ther  SUN. MAR. 22, 1914   Wea


Heute komme ich mal

wieder dazu einige Aufzeichnungen

 in mein

Tagebuch zu machen. Ich

habe noch nie so viel

Aufzeichnungen in ein

Tagebuch wie hier in

Cagayan de Sulu. Man

hat Zeit & ist ungestört.

Besonders wo ich ja jetzt

ganz allein mit meinem

Muchacho bin. Ich möchte

nun doch sehr wünschen,

daß der Postdampfer kommt,

Denn solange ich nichts

von der Außenwelt zu

hören bekommen ist doch

unangenehm, besonders

wenn man keine Nachricht



Transcription saved

Oben links...

Ther  SAT. MAR. 21, 1914   Wea


Oben rechs...

Ther  SUN. MAR. 22, 1914   Wea


Heute komme ich mal

wieder dazu einige Aufzeichnungen

 in mein

Tagebuch zu machen. Ich

habe noch nie so viel

Aufzeichnungen in ein

Tagebuch wie hier in

Cagayan de Sulu. Man

hat Zeit & ist ungestört.

Besonders wo ich ja jetzt

ganz allein mit meinem

Muchacho bin. Ich möchte

nun doch sehr wünschen,

daß der Postdampfer kommt,

Denn solange ich nichts

von der Außenwelt zu

hören bekommen ist doch

unangenehm, besonders

wenn man keine Nachricht




Transcription history
  • November 4, 2018 19:54:44 Beate Jochem

    Oben links...

    Ther  SAT. MAR. 21, 1914   Wea


    Oben rechs...

    Ther  SUN. MAR. 22, 1914   Wea


    Heute komme ich mal

    wieder dazu einige Aufzeichnungen

     in mein

    Tagebuch zu machen. Ich

    habe noch nie so viel

    Aufzeichnungen in ein

    Tagebuch wie hier in

    Cagayan de Sulu. Man

    hat Zeit & ist ungestört.

    Besonders wo ich ja jetzt

    ganz allein mit meinem

    Muchacho bin. Ich möchte

    nun doch sehr wünschen,

    daß der Postdampfer kommt,

    Denn solange ich nichts

    von der Außenwelt zu

    hören bekommen ist doch

    unangenehm, besonders

    wenn man keine Nachricht



  • November 4, 2018 19:52:48 Beate Jochem

    Oben links...

    Ther  SAT. MAR. 21, 1914   Wea


    Oben rechs...

    Ther  SUN. MAR. 22, 1914   Wea


    Heute komme ich mal

    wieder dazu einige Auf-

    Zeichenungen in mein

    Tagebuch zu machen. Ich

    habe noch nie so viel

    Aufzeichenungen in ein

    Tagebuch wie hier in

    Cagayan de Sulu. Man

    hat Zeit & ist ungestört.

    Besonders wo ich ja jetzt

    ganz allein mit meinem

    Muchacho bin. Ich möchte

    nun doch sehr wünschen,

    daß der Postdampfer kommt,

    Denn solange ich nichts

    von der Außenwelt zu

    hören bekommen ist doch

    unangenehm, besonders

    wenn man keine Nachricht




  • November 4, 2018 19:49:12 Beate Jochem

    Oben links...

    Ther  SAT. MAR. 21, 1914   Wea


    Oben rechs...

    Ther  SUN. MAR. 22, 1914   Wea


    Heute komme ich mal

    wieder dazu einige Aufzeichnungen

    in mein

    Tagebuch zu machen. Ich

    habe noch nie so viel

    Aufzeichnungen in ein

    Tagebuch wie hier in

    Cagayan de Sulu. Man

    hat Zeit & ist ungestört.

    Besonders wo ich ja jetzt

    ganz allein mit meinem

    Huchacho bin. Ich möchte

    nun doch sehr wünschen,

    daß der Postdampfer kommt,

    Denn solange ich nichts

    von der Außenwelt zu

    hören bekommen ist doch

    unangenehm, besonders

    wenn man keine Nachricht




  • October 12, 2018 22:39:04 Sarika Jain

    Oben links...

    Ther  SAT. MAR. 21, 1914   Wea


    Oben rechs...

    Ther  SUN. MAR. 22, 1914   Wea


    Heute komme ich mal

    wieder dazu einige Auf-

    Zeichenungen in mein

    Tagebuch zu machen. Ich

    habe noch nie so viel

    Aufzeichenungen in ein

    Tagebuch wie hier in

    bagayan de Sulu. Man

    hat Zeit & ist ungestört.

    Besonders wo ich ja jetzt

    ganz allein mit meinem

    Huchacho bin. Ich möchte

    nun doch sehr wünschen,

    daß der Postdampfer kommt,

    Denn solange ich nichts

    von der Außenwelt zu

    hören bekommen ist doch

    unangenehm, besonders

    wenn man keine Nachricht




  • October 12, 2018 22:38:33 Sarika Jain


    Ther  SAT. MAR. 21, 1914   Wea


    Ther  SUN. MAR. 22, 1914   Wea


    Heute komme ich mal

    wieder dazu einige Auf-

    Zeichenungen in mein

    Tagebuch zu machen. Ich

    habe noch nie so viel

    Aufzeichenungen in ein

    Tagebuch wie hier in

    bagayan de Sulu. Man

    hat Zeit & ist ungestört.

    Besonders wo ich ja jetzt

    ganz allein mit meinem

    Huchacho bin. Ich möchte

    nun doch sehr wünschen,

    daß der Postdampfer kommt,

    Denn solange ich nichts

    von der Außenwelt zu

    hören bekommen ist doch

    unangenehm, besonders

    wenn man keine Nachricht




Description

Save description
  • 14.5995516||120.98384680000004||

    Manila/Philippinen

    ||1
Location(s)
  • Story location Manila/Philippinen


ID
6494 / 75880
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Manfred Kersten
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/




  • Prisoners of War



Notes and questions

Login to leave a note