1. Kriegstagebuch von Walter Naumann (September-November 1914), item 19

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 Left side 

 Die Doppelbuchstaben "nn" und "mm" sind ab und zu einfach geschrieben. 

+  kommen in die

Vogesen. Und wirklich

gehts auch Nachmittags

4 Uhr los. Die Land wache (oder Landwehr?)

16 löst ab. Fragen. Wo

gehts hin. Das 15  Regt. -Regiment?... 

wird aber auch immer

zu allem gebraucht,

+ so weiter  schwirren.

In St. Croix Quartier.


20. Oktober.

Heute früh viel  Liebesgaben.

7 Cigarren.  .Cigaretten?.. 

Chocolate, Taschentuch,

Unterhosen. 1 ganzes

Brot.


 Right side 


Heute soll es nach

Laon gehen. Es ging

nach Molinchart. Dieser

Ort bleibt in ewiger Erinnerung

wegen der

feinen Kalbsleber die uns

da gebraten wurde von

einem Artilleristen

mit einer Sauce.

Einfach fein. Mein

Bauch war so voll

und geschlafen haben

wir auch gut.

Transcription saved

 Left side 

 Die Doppelbuchstaben "nn" und "mm" sind ab und zu einfach geschrieben. 

+  kommen in die

Vogesen. Und wirklich

gehts auch Nachmittags

4 Uhr los. Die Land wache (oder Landwehr?)

16 löst ab. Fragen. Wo

gehts hin. Das 15  Regt. -Regiment?... 

wird aber auch immer

zu allem gebraucht,

+ so weiter  schwirren.

In St. Croix Quartier.


20. Oktober.

Heute früh viel  Liebesgaben.

7 Cigarren.  .Cigaretten?.. 

Chocolate, Taschentuch,

Unterhosen. 1 ganzes

Brot.


 Right side 


Heute soll es nach

Laon gehen. Es ging

nach Molinchart. Dieser

Ort bleibt in ewiger Erinnerung

wegen der

feinen Kalbsleber die uns

da gebraten wurde von

einem Artilleristen

mit einer Sauce.

Einfach fein. Mein

Bauch war so voll

und geschlafen haben

wir auch gut.


Transcription history
  • December 26, 2017 18:20:19 Christian Kurzhals

     Left side 

     Die Doppelbuchstaben "nn" und "mm" sind ab und zu einfach geschrieben. 

    +  kommen in die

    Vogesen. Und wirklich

    gehts auch Nachmittags

    4 Uhr los. Die Land wache (oder Landwehr?)

    16 löst ab. Fragen. Wo

    gehts hin. Das 15  Regt. -Regiment?... 

    wird aber auch immer

    zu allem gebraucht,

    + so weiter  schwirren.

    In St. Croix Quartier.


    20. Oktober.

    Heute früh viel  Liebesgaben.

    7 Cigarren.  .Cigaretten?.. 

    Chocolate, Taschentuch,

    Unterhosen. 1 ganzes

    Brot.


     Right side 


    Heute soll es nach

    Laon gehen. Es ging

    nach Molinchart. Dieser

    Ort bleibt in ewiger Erinnerung

    wegen der

    feinen Kalbsleber die uns

    da gebraten wurde von

    einem Artilleristen

    mit einer Sauce.

    Einfach fein. Mein

    Bauch war so voll

    und geschlafen haben

    wir auch gut.


  • October 29, 2017 17:25:06 Eva Anna Welles (AUT)

     Left side 

     Die Doppelbuchstaben "nn" und "mm" sind ab und zu einfach geschrieben. 

    +  kommen in die

    Vogesen. Und wirklich

    gehts auch Nachmittags

    4 Uhr los. Die Land wache 

    16 löst ab. Fragen. Wo

    gehts hin. Das 15  Regt. -Regiment?... 

    wird aber auch immer

    zu allem gebraucht,

    + so weiter  schwirren.

    In St. Croix Quartier.


    20. Oktober.

    Heute früh viel  Liebesgaben.

    7 Cigarren.  .Cigaretten?.. 

    Chocolate, Taschentuch,

    Unterhosen. 1 ganzes

    Brot.


     Right side 


    Heute soll es nach

    Laon gehen. Es ging

    nach Molinchart. Dieser

    Ort bleibt in ewiger Erinnerung

    wegen der

    feinen Kalbsleber die uns

    da gebraten wurde von

    einem Artilleristen

    mit einer Sauce.

    Einfach fein. Mein

    Bauch war so voll

    und geschlafen haben

    wir auch gut.


  • October 21, 2017 14:21:08 Manuela Nitsch

     Left side 


    +  Keinen  in die

    Vogesen. Und wirklich

    gehts auch Nachmittags

    4 Uhr los. Die Land wache 

    16 löst ab. Fragen. Wo

    gehts hin. Das 15  R... 

    wird aber auch immer

    zu allem gebraucht,

    + so weiter  schwirren .

    In St. Croix Quartier.

    20. Oktober.

    Heute früh viel  Liebes  gaben.

    7 Cigarren.  ... 

    Chocolate, Taschentuch,

    Unterhosen. 1 ganzes

    Brot.


     Right side 


    Heute soll es nach

    Laon gehen. Es ging

    nach Molinchart. Dieser

    Ort bleibt in ewiger Erinnerung

    wegen der

    feinen Kalbsleber die uns

    da gebraten wurde von

    einem Artilleristen

    mit einer Sauce.

    Einfach fein. Mein

    Bauch war so voll

    und geschlafen haben

    wir auch gut.


  • October 21, 2017 14:18:49 Manuela Nitsch

     Left side 


    + K...en in die

    Vogesen. Und wirklich

    gehts auch Nachmittags

    4 Uhr los. Die Land wache 

    16 löst ab. Fragen. Wo

    gehts hin. Das 15  R... 

    wird aber auch immer

    zu allem gebraucht,

    ü so weiter  schwirren .

    In St. Croix Quartier.

    20. Oktober.

    Heute früh viel  Liebes  gaben.

    7 Cigarren.  ... 

    Chocolate, Taschentuch,

    Unterhosen. 1 ganzes

    Brot.


     Right side 


    Heute soll es nach

    Loun gehen. Es ging

    nach Molinchart. Dieser

    Ort bleibt in ewiger Erinnerung

    wegen der

    feinen Kalbsleber die uns

    da gebraten wurde von

    einem Artilleristen

    mit einer Sauce.

    Einfach fein. Mein

    Bauch war so voll

    und geschlafen haben

    wir auch gut.


  • October 21, 2017 14:10:07 Manuela Nitsch

     Left side 


    + K...en in die

    Vogesen. Und wirklich

    gehts auch Nachmittags

    4 Uhr los. Die Land wache 

    16 löst ab


Description

Save description
  • 49.561072||3.539277||

    Molinchart

  • 50.63197479999999||5.580146799999966||

    Lüttich

    ||1
Location(s)
  • Story location Lüttich
  • Document location Molinchart


ID
6432 / 83717
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Antje Kiener
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


October 20, 1914
  • Deutsch

  • Western Front

  • Artillery
  • Prisoners of War
  • Recruitment and Conscription
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note