1. Kriegstagebuch von Walter Naumann (September-November 1914), item 6

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 Linke Seite: 


missingmissing


L'apres midi  Nachmittags

das erste Mal im Feuer

Mein Nebenmann wurde

schwer verwundet.

Ausserdem noch 6  - 8  " 

4 Tote


 Rechte Seite: 

durch falsche od. miss-

verstandene Führung

in Flankenfeuer ge-

raten. Es war ein ko-

misches Gefühl, die

Kugeln zu hören nichts

zu sehen um wieder schie-

ssen zu dürfen.


Nachts haben wir bei

der Wassermühle

Schützengräben auf-

geworfen die ganze

Nacht bis es hell

wurde. Es war ein

missing


Transcription saved

 Linke Seite: 


missingmissing


L'apres midi  Nachmittags

das erste Mal im Feuer

Mein Nebenmann wurde

schwer verwundet.

Ausserdem noch 6  - 8  " 

4 Tote


 Rechte Seite: 

durch falsche od. miss-

verstandene Führung

in Flankenfeuer ge-

raten. Es war ein ko-

misches Gefühl, die

Kugeln zu hören nichts

zu sehen um wieder schie-

ssen zu dürfen.


Nachts haben wir bei

der Wassermühle

Schützengräben auf-

geworfen die ganze

Nacht bis es hell

wurde. Es war ein

missing



Transcription history
  • October 21, 2017 00:22:53 Manuela Nitsch

     Linke Seite: 


    missingmissing


    L'apres midi  Nachmittags

    das erste Mal im Feuer

    Mein Nebenmann wurde

    schwer verwundet.

    Ausserdem noch 6  - 8  " 

    4 Tote


     Rechte Seite: 

    durch falsche od. miss-

    verstandene Führung

    in Flankenfeuer ge-

    raten. Es war ein ko-

    misches Gefühl, die

    Kugeln zu hören nichts

    zu sehen um wieder schie-

    ssen zu dürfen.


    Nachts haben wir bei

    der Wassermühle

    Schützengräben auf-

    geworfen die ganze

    Nacht bis es hell

    wurde. Es war ein

    missing



  • October 18, 2017 17:52:48 Eva Anna Welles (AUT)

     Linke Seite: 


    missingmissing


    missing midi  Nachmittags

    das erste Mal im Feuer

    Mein Nebenmann wurde

    schwer verwundet.

    Ausserdem noch 6  - 8  " 

    4 Tote


     Rechte Seite: 

    durch falsche od. miss-

    verstandene Führung

    in Flankenfeuer ge-

    raten. Es war ein ko-

    misches Gefühl, die

    Kugeln zu hören nichts

    zu sehen um wieder schie-

    ssen zu dürfen.


    Nachts haben wir bei

    der Wassermühle

    Schützengräben auf-

    geworfen die ganze

    Nacht bis es hell

    wurde. Es war ein

    missing



Description

Save description
  • 50.63197479999999||5.580146799999966||

    Lüttich

    ||1
Location(s)
  • Story location Lüttich


ID
6432 / 83692
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Antje Kiener
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


1914
  • Deutsch
  • Français

  • Western Front

  • Artillery
  • Prisoners of War
  • Recruitment and Conscription
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note