Kriegstagebuch des deutschen Soldaten Rudolf Marek, item 2

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Rechtschreibung wie oben

 linke Seite 

übergeben. S. J. R 1 des abends

bekam ich den Auftrag 

in das Magazin  zu gehen

um mich Einkleiden zu lassen.

Was habe ich bekommen, eine

Hose, einen Rock zerfezt und

schmutzig, das es mir gegraust

hat mir anzugreifen, aber

ich muste es nehmen, wier haben

ausgesehen wie so sträflinge.

                  - . -
17. X. 16 wurde ich in die Baracke 75

einlogiert. Kalt keine Strohsäcke

am Blanken boden muste ich

Schlafen. Menage sehr schlecht -

nur kaum zum satt werden.

                      - . -
18. X. 16 Habe ich das M. gehen gelernt.

                      - . -
19. X. 16 Vormittag von 6-11

 Gelenksübungen und Nachmt.

   wiederholt

                    - . -
20. X. 16 Springen, turnen,

     Salutierübungen

                    - . -


 rechte Seite 

21. X. 16  Kasernenhof fegen

                     - . -

22. X. 16 Bekam ich eine bessere

   Uniform da ich 3K gegeben habe

                    - . -

23. X. 16 auf das Exerzierfeld

marschiert um 5h-11h

dan bekam ich die Menage

Nachmittag im Dinst -

                      - . -

24.  einen längeren Marsch

gemacht - nur geregnet das

ich durch und durch nass

wurde.

                         - . -

25. X. 16 bekam ich das Gewehr

aus Holz so wie die Kinder

zum Spielen haben. Und

da wurde mir gezeigt, wie

man ein wirkliches haltet.

                      - . -

26. X. 16 wieder mit den

Holzgewehr geübt

                      - . -

27. X. 16 Ausgerückt mit der

 ganzen Kompagnie

                      - . -




Transcription saved

Rechtschreibung wie oben

 linke Seite 

übergeben. S. J. R 1 des abends

bekam ich den Auftrag 

in das Magazin  zu gehen

um mich Einkleiden zu lassen.

Was habe ich bekommen, eine

Hose, einen Rock zerfezt und

schmutzig, das es mir gegraust

hat mir anzugreifen, aber

ich muste es nehmen, wier haben

ausgesehen wie so sträflinge.

                  - . -
17. X. 16 wurde ich in die Baracke 75

einlogiert. Kalt keine Strohsäcke

am Blanken boden muste ich

Schlafen. Menage sehr schlecht -

nur kaum zum satt werden.

                      - . -
18. X. 16 Habe ich das M. gehen gelernt.

                      - . -
19. X. 16 Vormittag von 6-11

 Gelenksübungen und Nachmt.

   wiederholt

                    - . -
20. X. 16 Springen, turnen,

     Salutierübungen

                    - . -


 rechte Seite 

21. X. 16  Kasernenhof fegen

                     - . -

22. X. 16 Bekam ich eine bessere

   Uniform da ich 3K gegeben habe

                    - . -

23. X. 16 auf das Exerzierfeld

marschiert um 5h-11h

dan bekam ich die Menage

Nachmittag im Dinst -

                      - . -

24.  einen längeren Marsch

gemacht - nur geregnet das

ich durch und durch nass

wurde.

                         - . -

25. X. 16 bekam ich das Gewehr

aus Holz so wie die Kinder

zum Spielen haben. Und

da wurde mir gezeigt, wie

man ein wirkliches haltet.

                      - . -

26. X. 16 wieder mit den

Holzgewehr geübt

                      - . -

27. X. 16 Ausgerückt mit der

 ganzen Kompagnie

                      - . -





Transcription history
  • May 29, 2017 22:53:34 Beate Jochem

    Rechtschreibung wie oben

     linke Seite 

    übergeben. S. J. R 1 des abends

    bekam ich den Auftrag 

    in das Magazin  zu gehen

    um mich Einkleiden zu lassen.

    Was habe ich bekommen, eine

    Hose, einen Rock zerfezt und

    schmutzig, das es mir gegraust

    hat mir anzugreifen, aber

    ich muste es nehmen, wier haben

    ausgesehen wie so sträflinge.

                      - . -
    17. X. 16 wurde ich in die Baracke 75

    einlogiert. Kalt keine Strohsäcke

    am Blanken boden muste ich

    Schlafen. Menage sehr schlecht -

    nur kaum zum satt werden.

                          - . -
    18. X. 16 Habe ich das M. gehen gelernt.

                          - . -
    19. X. 16 Vormittag von 6-11

     Gelenksübungen und Nachmt.

       wiederholt

                        - . -
    20. X. 16 Springen, turnen,

         Salutierübungen

                        - . -


     rechte Seite 

    21. X. 16  Kasernenhof fegen

                         - . -

    22. X. 16 Bekam ich eine bessere

       Uniform da ich 3K gegeben habe

                        - . -

    23. X. 16 auf das Exerzierfeld

    marschiert um 5h-11h

    dan bekam ich die Menage

    Nachmittag im Dinst -

                          - . -

    24.  einen längeren Marsch

    gemacht - nur geregnet das

    ich durch und durch nass

    wurde.

                             - . -

    25. X. 16 bekam ich das Gewehr

    aus Holz so wie die Kinder

    zum Spielen haben. Und

    da wurde mir gezeigt, wie

    man ein wirkliches haltet.

                          - . -

    26. X. 16 wieder mit den

    Holzgewehr geübt

                          - . -

    27. X. 16 Ausgerückt mit der

     ganzen Kompagnie

                          - . -




  • May 29, 2017 22:51:49 Beate Jochem

    übergeben. S. J. R 1 des abends

    bekam ich den Auftrag 

    in das Magazin  zu gehen

    um mich Einkleiden zu lassen.

    Was habe ich bekommen, eine

    Hose, einen Rock zerfezt und

    schmutzig, das es mir gegraust

    hat mir anzugreifen, aber

    ich muste es nehmen, wier haben

    ausgesehen wie so sträflinge.

                      - . -
    17. X. 16 wurde ich in die Baracke 75

    einlogiert. Kalt keine Strohsäcke

    am Blanken boden muste ich

    Schlafen. Menage sehr schlecht -

    nur kaum zum satt werden.

                          - . -
    18. X. 16 Habe ich das M. gehen gelernt.

                          - . -
    19. X. 16 Vormittag von 6-11

     Gelenksübungen und Nachmt.

       wiederholt

                        - . -
    20. X. 16 Springen, turnen,

         Salutierübungen

                        - . -

    ... rechte Seite


    21. X. 16  Kasernenhof fegen

                         - . -

    22. X. 16 Bekam ich eine bessere

       Uniform da ich 3K gegeben habe

                        - . -

    23. X. 16 auf das Exerzierfeld

    marschiert um 5h-11h

    dan bekam ich die Menage

    Nachmittag im Dinst -

                          - . -

    24.  einen längeren Marsch

    gemacht - nur geregnet das

    ich durch und durch nass

    wurde.

                             - . -

    25. X. 16 bekam ich das Gewehr

    aus Holz so wie die Kinder

    zum Spielen haben. Und

    da wurde mir gezeigt, wie

    man ein wirkliches haltet.

                          - . -

    26. X. 16 wieder mit den

    Holzgewehr geübt

                          - . -

    27. X. 16 Ausgerückt mit der

     ganzen Kompagnie

                          - . -





  • May 29, 2017 22:48:12 Beate Jochem

     linke Seite 

    übergeben. S. J. R 1 des abends

    bekam ich den Auftrag 

    in das Magazin  zu gehen

    um mich Einkleiden zu lassen.

    Was habe ich bekommen, eine

    Hose, einen Rock zerfezt und

    schmutzig, das es mir gegraust

    hat mir anzugreifen, aber

    ich muste es nehmen, wier haben

    ausgesehen wie so sträflinge.

                      - . -
    17. X. 16 wurde ich in die Baracke 75

    einlogiert. Kalt keine Strohsäcke

    am Blanken boden muste ich

    Schlafen. Menage sehr schlecht -

    nur kaum zum satt werden.

                          - . -
    18. X. 16 Habe ich das M. gehen gelernt.

                          - . -
    19. X. 16 Vormittag von 6-11

       Gelenksübungen und Nachmt.

       wiederholt

                        - . -
    20. X. 16 Springen, turnen,

         Salutierübungen

                        - . -

     rechte Seite 

    21. X. 16  Kasernenhof fegen

                         - . -

    22. X. 16 Bekam ich eine bessere

       Uniform da ich 3K gegeben habe

                        - . -

    23. X. 16 auf das Exezierfeld

    marschiert um 5h-11h

    dan bekam ich die Menage

    Nachmittag im Dinst - 

                          - . -

    24.  einen längeren Marsch

    gemacht - nur geregnet das

    ich durch und durch nass

    wurde.

                             - . -

    25. X. 16 bekam ich das Gewehr

    aus Holz so wie die Kinder

    zum Spielen haben. Und

    da wurde mir gezeigt, wie

    man ein wirkliches haltet.

                          - . -

    26. X. 16 wieder mit den

    Holzgewehr geübt

                          - . -

    27. X. 16 Ausgerückt mit der

     ganzen Kompagnie

                          - . -





  • March 4, 2017 05:57:53 Tina J

    übergeben. S. J. R 1 des abends

    bekam ich den Auftrag 

    in das Magazin  zu gehen

    um mich Einkleiden zu lassen.

    Was habe ich bekommen, eine

    Hose, einen Rock zerfezt und

    schmutzig, das es mich gegraust

    hat nur anzugreifen, aber

    ich muste es nehmen, wier haben

    ausgesehen wie so sträflinge.

                      - . -
    17. X. 16 wurde ich in die Baracke 75

    einlogiert. Kalt keine Strohsäcke

    am Blanken boden muste ich

    Schlafen. Menage sehr schlecht -

    nur kaum zum satt werden.

                          - . -
    18. X. 16 Habe ich das 11. gehen gelernt.

                          - . -
    19. X. 16 Vormittag von 6-11

       Gelenksübungen und Nochmehr,

       wiederholt

                        - . -
    20. X. 16 Springen, turnen,

         Salutierübungen

                        - . -

    ... rechte Seite


    21. X. 16  Kasernenhof fegen

                         - . -

    22. X. 16 Bekam ich eine bessere

       Uniform da ich 3K gegeben habe

                        - . -

    23. X. 16 auf das Exerzierfeld

    marschiert um 5h-11h

    dan bekam ich die Menage

    Nachmittag im Dinst

                          - . -

    24.  einen längeren Marsch

    gemacht - nur geregnet das

    ich durch und durch nass

    wurde.

                             - . -

    25. X. 16 bekam ich das Gewehr

    aus Holz so wie die Kinder

    zum Spielen haben. Und

    da wurde mir gezeigt, wie

    man ein wirkliches haltet.

                          - . -

    26. X. 16 wieder mit den

    Holzgewehr geübt

                          - . -

    27. X. 16 Ausgerückt mit der

     ganzen Kompagnie

                          - . -





  • November 22, 2016 13:34:11 Theresa Suski

    übergeben. S. J. R 1 des abends bekam ich den Auftrag in das Magazin  zu gehen um mich einkleiden zu lassen. Was habe ich bekommen, eine Hose, einen Rockzerfetzt und schmutzig, dass es mich gegraust hat mir anzugreifen, aber ich musste es nehmen, wir haben ausgesehen wie so Sträflinge.
    17.10.16 Wurde ich in die Baracke 75 einlogiert. Kalt, keine Strohsäcke, am blanken Boden musste ich schlafen. Menage sehr schlecht, nur kaum zum satt werden.
    18.10.16 Habe ich das 11. gehen gelernt. 
    19.10.16 Vormittag von 6-11 Gelenksübungen und nochmehr wiederholt.
    20.10.16 Springen, turnen, Salutierübungen

    21.10.16  Kasernenhof fegen

    22.10.16 Bekomme ich eine bessere Uniform da ich 3K gegeben habe

    23.10.16 Auf das Exerzierfeld marschiert 5h-11h, dann bekomme ich die Menage, Nachmittag im Dienst

    24.10.16 Einen längeren Marsch gemacht, nur geregnet, dass ich durch und durch nass wurde.



  • November 21, 2016 21:37:26 Theresa Suski

    übergeben. S. J. R 1 des abends bekam ich den Auftrag in das Magazin  zu gehen um mich einkleiden zu lassen. Was habe ich bekommen, eine Hose, einen Rockzerfetzt und schmutzig, dass es mich gegraust hat mir anzugreifen, aber ich musste es nehmen, wir haben ausgesehen wie so Sträflinge.
    17.10.16 
    Würde ich in die Baracke 75 einlogiert. Kalt, keine Strohsäcke, am blanken Boden musste ich schlafen. Menage sehr schlecht, nur kaum zum satt werden.
    18.10.16
    Habe ich das 11. gehen gelernt. 
    19.10.16
    Vormittag von 6-11 Gelenksübungen und nochmehr wiederholt.
    20.10.16
    Springen, turnen, Salutierübungen


  • November 21, 2016 16:31:59 Theresa Suski
    übergeben. S. J. R 1 des abends bekam ich den Auftrag in das Magazin  zu gehen um mich einkleiden zu lassen. Was habe ich bekommen, eine Hose, einen Rock zerfetzt und schmutzig, dass es mich gegraust hat mir anzugreifen, aber ich musste es nehmen, wie haben ausgesehen wie so Sträflinge.
    17.10.16 
    Würde ich in die Baracke 75 einlogiert. Kalt, keine Strohsäcke, am blanken Boden musste ich schlafen. Menage sehr schlecht, nur kaumzum satt werden.
    18.10.16
    Habe ich das 11. gehen gelernt. 
    19.10.16
    Vormittag von 6-11 Gelenksübungen und nochmehr wiederholt.
    20.10.16
    Springen, turnen, Salutierübungen
  • November 21, 2016 13:13:52 Theresa Suski
    übergeben. S. J. R 1 des abends bekam ich den Auftrag in das Magazin  zu gehen um mich einkleiden zu lassen. Was habe ich bekommen, eine Hose, einen Rock zerfetzt und schmutzig, dass es mich gegraust hat mir anzugreifen, aber ich musste es nehmen, wie haben ausgesehen wie so Sträflinge.
    17.10.16 
    Würde ich in die Baracke 75 einlogiert. Kalt, keine Strohsäcke, am blanken Boden musste ich schlafen. Menage sehr schlecht, nur kaumzum satt werden.
    18.10.16
    Habe ich das 11. gehen gelernt. 
    19.10.16
    Vormittag von 6-11 Gelenksübungen und nochmehr wiederholt.
    20.10.16
    Springen
  • November 21, 2016 12:53:58 Theresa Suski
    übergeben. S. J. R 1 des abends bekam ich den Auftrag in das Magazin  zu gehen um mich einkleiden zu lassen. Was habe ich bekommen, eine Hose, einen Rock zerfetzt und schmutzig, dass es mich gegraust hat mir anzugreifen, aber ich musste es nehmen, wie haben ausgesehen wie so Sträflinge.
    17.10.16 
    Würde ich in die Baracke 75 einlogiert.

Description

Save description
  • 47.3106234||23.29774789999999||

    Karpaten

    ||1
Location(s)
  • Story location Karpaten


ID
2976 / 39420
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Monique Faber
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans

  • Medical
  • Military Punishment
  • Recruitment and Conscription
  • Transport
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note