Kriegstagebuch vom Kriegsfreiwilligen Paul Kopp, item 127

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

links/left

suchtigen marquieren. Später kommt auf Reiche noch. Beim

bettgehen schlüpfe ich in das Zimmer der beiden. Die jüngeren

gingen ganz unverschamt, die Anni aber Küße mit mir

Andacht u.[nd] Hingebung, das reinm eine wirklich warm ums

Herz u.[nd] Schwül geworden ist. Herrgott: Einfach göttlich. Nun

weiß ich doch, was kussen ist! Damlicherweise habe ich mei-

ne Zimmertür offen gelassen, sodaß mein leicht herei-

schauen konnte, und außerden in meiner Ekmissing

nicht aufgepaßt, sodaß mich die mutter überaschen konn-

te. Ich bin zwar schnell zurückgehusche, glaube aber sicher

daß er mich noch gesehen hat.

Auf der Rand 7.11.18

Morgens nach Raßabschied hat zum Quartiermachen.

nach Hamme. Ganz gemeine Unterkunfte die

Manchschaft ist höchß windig untergebracht. Keine

neuen Nachrichten. Ob[er]st[en]. Befehl: Morgen wird

Quartier u.[nd] Abtransport, unbekannt wohin

der Parlamentär soll gestern Nachtder Front überschiten

haben, zur Besprechung mit Foch.

Auch der Rand8.11.18

Quartiermachen in Neder missingover Hombek. Ein ganz

schönes Schlöß machen, im Brussel mit Obersten. Racken

Transcription saved

links/left

suchtigen marquieren. Später kommt auf Reiche noch. Beim

bettgehen schlüpfe ich in das Zimmer der beiden. Die jüngeren

gingen ganz unverschamt, die Anni aber Küße mit mir

Andacht u.[nd] Hingebung, das reinm eine wirklich warm ums

Herz u.[nd] Schwül geworden ist. Herrgott: Einfach göttlich. Nun

weiß ich doch, was kussen ist! Damlicherweise habe ich mei-

ne Zimmertür offen gelassen, sodaß mein leicht herei-

schauen konnte, und außerden in meiner Ekmissing

nicht aufgepaßt, sodaß mich die mutter überaschen konn-

te. Ich bin zwar schnell zurückgehusche, glaube aber sicher

daß er mich noch gesehen hat.

Auf der Rand 7.11.18

Morgens nach Raßabschied hat zum Quartiermachen.

nach Hamme. Ganz gemeine Unterkunfte die

Manchschaft ist höchß windig untergebracht. Keine

neuen Nachrichten. Ob[er]st[en]. Befehl: Morgen wird

Quartier u.[nd] Abtransport, unbekannt wohin

der Parlamentär soll gestern Nachtder Front überschiten

haben, zur Besprechung mit Foch.

Auch der Rand8.11.18

Quartiermachen in Neder missingover Hombek. Ein ganz

schönes Schlöß machen, im Brussel mit Obersten. Racken


Transcription history
  • November 28, 2018 11:44:01 Ines Davila Mendez

    links/left

    suchtigen marquieren. Später kommt auf Reiche noch. Beim

    bettgehen schlüpfe ich in das Zimmer der beiden. Die jüngeren

    gingen ganz unverschamt, die Anni aber Küße mit mir

    Andacht u.[nd] Hingebung, das reinm eine wirklich warm ums

    Herz u.[nd] Schwül geworden ist. Herrgott: Einfach göttlich. Nun

    weiß ich doch, was kussen ist! Damlicherweise habe ich mei-

    ne Zimmertür offen gelassen, sodaß mein leicht herei-

    schauen konnte, und außerden in meiner Ekmissing

    nicht aufgepaßt, sodaß mich die mutter überaschen konn-

    te. Ich bin zwar schnell zurückgehusche, glaube aber sicher

    daß er mich noch gesehen hat.

    Auf der Rand 7.11.18

    Morgens nach Raßabschied hat zum Quartiermachen.

    nach Hamme. Ganz gemeine Unterkunfte die

    Manchschaft ist höchß windig untergebracht. Keine

    neuen Nachrichten. Ob[er]st[en]. Befehl: Morgen wird

    Quartier u.[nd] Abtransport, unbekannt wohin

    der Parlamentär soll gestern Nachtder Front überschiten

    haben, zur Besprechung mit Foch.

    Auch der Rand8.11.18

    Quartiermachen in Neder missingover Hombek. Ein ganz

    schönes Schlöß machen, im Brussel mit Obersten. Racken


  • November 28, 2018 00:01:33 Ines Davila Mendez

    links/left

    sichtigen marquieren. Später kommt auf Reiche noch. Beim

    bettgehen schlüpfe ich in das Zimmer der beiden. Die jüngeren

    gingen ganz unverschamt, die Anni aber Küße mit mir

    Andacht u.[nd] Hingebung, das reinm eine wirklich warm ums

    Herz u.[nd] Schwül geworden ist. Herrgott: Einfach göttlich. Nun

    weiß ich doch, was kussen ist! Damlicherweise habe ich mei-

    ne Zimmertür offen gelassen, sodaß mein leicht herei-

    schauen konnte, und außerden in meiner Ekmissing

    nicht aufgepaßt, sodaß mich die mutter überaschen konn-

    te. Ich bin zwar schnell zurückgehusche, glaube aber sicher

    daß er mich noch gesehen hat.

    Auf der Rand 7.11.18

    Morgens nach Raßabschied hat zum Quartiermachen.

    nach Hamme. Ganz gemeine Unterkunfte die

    Manchschaft ist höchß windig untergebracht. Keine

    neuen Nachrichten. Ob[er]st[en]. Befehl: Morgen wird

    Quartier u.[nd] Abtransport, unbekannt wohin

    der Parlamentär soll gestern Nachtder Front überschiten

    haben, zur Besprechung mit Foch.

    Auch der Rand8.11.18

    Quartiermachen in Neder missingover Hombek. Ein ganz

    schönes Schlöß machen, im Brussel mit Obersten. Racken


  • November 27, 2018 23:38:23 Ines Davila Mendez

    links/left

    sichtigen marquieren. Später kommt auf Reiche noch. Beim

    bettgehen schlüpfe ich in das Zimmer der beiden. Die jüngeren

    gingen ganz unverschaumissing, die Anni aber Küße mit mir

    Andacht u.[nd] Hingebung, das reinm eine wirklich warm ums

    Herz u.[nd] Schwül geworden ist. Herrgott: Einfach göttlich. Nun

    weiß ich missing, was kussen ist! Damlñicherweise habe ich mei-

    ne Zimmertür offen gelassen, sodaß mein leicht herei-

    schauen konnte, und außerden in meiner missing

    nicht aufgepaßt, sodaß mich die mutter überaschen konn-

    te. Ich bin zwar schnell zurückgehusche, glaube aber sicher

    daß er mich noch gesehen hat.

    Auf die seite 7.11.18

    Morgens nach Raßabschied hat zum Quartiermachen.

    nach Hamme. Ganz gemeine Unterkunfte die

    Manchschaft ist höchß windig untergebracht. Keine

    neuen Nachrichten. Obds Befehl: Morgen wird

    Quartier u.[nd] 


  • November 27, 2018 23:12:12 Ines Davila Mendez

    links/left

    sichtigen marquieren. Später kommt auf Reiche noch. Beim

    bettgehen schlüpfe ich in das Zimmer der beiden. Die jüngeren

    gingen ganz unverschaumissing, die Anni aber Küße mit mir

    Andacht missingHingebung, das reinm eine wirklich warm ums

    Herz u.[nd] Schwül geworden ist. Herrgott: Einfach göttlich. Nun

    wei ich missing, was kussen ist! Soda


  • November 27, 2018 23:06:14 Ines Davila Mendez

    lins/left

    sichtigen marquieren. Später kommt auf Reiche noch. Beim

    bettgehen schlüpfe ich in das Zimmer der beiden. Die jüngeren

    gingen ganz unverschaumissing, die Anni aber Küße mit mir

    Andacht missingHingebung, das reinm eine wirklich warm ums

    Herz u.[nd] Schwül geworden ist. Herrgott: Einfach göttlich. Nun

    weistchest, was kussen ist!


  • November 27, 2018 20:04:58 Ines Davila Mendez

    lins/left

    sichtigen marquieren. Später kommt auf Reiche noch. Beim

    bettgehen schlüpfe ich in das Zimmer der beiden. Die jüngeren

    gingen ganz unverschaumissing, die Anni aber Kü


Description

Save description
  • 48.8777333||12.5801539||

    Straubing

  • 50.8503396||4.3517103||

    Brussel

Location(s)
  • Document location Straubing
  • Additional document location Brussel


ID
2183 / 29578
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Geisler, Hans
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


  • Deutsch

  • Western Front

  • Medical
  • Paul Kopp
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note