Fotos, Feldpost und Zeichnung von Jakob Hecht, item 23

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

aus Redwitz Nachricht, daß er morgen

nach hier kommt. Wir werden dann bei

dem hiesigen guten Bier auf Dein Wohlergehen

trinken !

Einen kl.[einen] Wunsch erlaube ich mir Dir zu

unterbreiten. Wie Du mir schreibst, kommst

Du doch des öfteren zum Malen. Vielleicht

wäre es Dir möglich, mir ein ganz

kleines Werkchen zu verehren. Es erhielte

den schönsten Platz im Wohnzimmer u.

wäre eine tägliche Erinnerung an Dein

tüchtiges Wirken draußen im Felde !

So, nun habe ich Dir heute hübsch

vorgeplaudert. Ich wünsche Dir

Kurzweile u. viel Glück !!!

Sei herzlichst gegrüßt von

Deinem Dich liebenden Onkel

                Max.

Herzlichste Grüße von Mutter, Hedwig

u. allen von zu Hause!

Transcription saved

aus Redwitz Nachricht, daß er morgen

nach hier kommt. Wir werden dann bei

dem hiesigen guten Bier auf Dein Wohlergehen

trinken !

Einen kl.[einen] Wunsch erlaube ich mir Dir zu

unterbreiten. Wie Du mir schreibst, kommst

Du doch des öfteren zum Malen. Vielleicht

wäre es Dir möglich, mir ein ganz

kleines Werkchen zu verehren. Es erhielte

den schönsten Platz im Wohnzimmer u.

wäre eine tägliche Erinnerung an Dein

tüchtiges Wirken draußen im Felde !

So, nun habe ich Dir heute hübsch

vorgeplaudert. Ich wünsche Dir

Kurzweile u. viel Glück !!!

Sei herzlichst gegrüßt von

Deinem Dich liebenden Onkel

                Max.

Herzlichste Grüße von Mutter, Hedwig

u. allen von zu Hause!


Transcription history
  • January 9, 2017 22:19:21 Rolf Kranz

    aus Redwitz Nachricht, daß er morgen

    nach hier kommt. Wir werden dann bei

    dem hiesigen guten Bier auf Dein Wohlergehen

    trinken !

    Einen kl.[einen] Wunsch erlaube ich mir Dir zu

    unterbreiten. Wie Du mir schreibst, kommst

    Du doch des öfteren zum Malen. Vielleicht

    wäre es Dir möglich, mir ein ganz

    kleines Werkchen zu verehren. Es erhielte

    den schönsten Platz im Wohnzimmer u.

    wäre eine tägliche Erinnerung an Dein

    tüchtiges Wirken draußen im Felde !

    So, nun habe ich Dir heute hübsch

    vorgeplaudert. Ich wünsche Dir

    Kurzweile u. viel Glück !!!

    Sei herzlichst gegrüßt von

    Deinem Dich liebenden Onkel

                    Max.

    Herzlichste Grüße von Mutter, Hedwig

    u. allen von zu Hause!

  • January 9, 2017 22:10:56 Rolf Kranz

    aus Redwitz Nachricht, daß er morgen

    nach hier kommt. Wir werden dann bei

    dem hiesigen guten Bier auf Dein Wohlergehen

    trinken !

    Einen kl.[einen] Wunsch erlaube ich mir Dir zu

    unterbreiten. Wie Du mir schreibst, kommst

    Du doch des öfteren zum Malen. Vielleicht

    wäre es Dir möglich, mir ein ganz

    kleines Werkchen zu verehren. Es erhielte

    den schönsten Platz im Wohnzimmer u.

    wäre eine Erinnerung an Dein

    tüchtiges Wirken draußen im Felde !

    So, nun habe ich Dir heute hübsch

    vorgeplaudert. Ich wünsche Dir

    Kurzweile u. viel Glück !

    Sei herzlichst gegrüßt von

    Deinem Dich liebenden Onkel

                    Max.

    Herzlichste Grüße von Mutter, Hedwig

    u. allen von zu Hause!


Description

Save description
  • 48.88855||5.541657||

    St. Mihiel

    ||1
Location(s)
  • Story location St. Mihiel


ID
2174 / 28838
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Ruth Pausch
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note