Fotos, Feldpost und Zeichnung von Jakob Hecht, item 22

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Da machten Engländer einen

Sturmangriff. Grometer Rüth hatte

anscheinend zu wenig Schneid u. wollte weichen.

Ein Engländer versetzte ihm Stiche in

Leber u. Lungen, welche rücklings eingesetzt

waren. Es kam aber deutsche Hilfe

u. alle Engländer, die angriffen, wurden

erstochen. Grometer Karl starb

später im Feldlazarett. Ich bedaure

seinen Tod sehr. - Rechtsanwalt Fink

(Schreinerseppl) befindet sich jetzt

in München in Kur. Es wurde ihm

der rechte Arm abgenommen. Er

schreibt schon sehr schön mit der linken

Hand. Fink kann schon bald wieder

ausgehen. -

Soeben erhalte ich von Hermann


Transcription saved

Da machten Engländer einen

Sturmangriff. Grometer Rüth hatte

anscheinend zu wenig Schneid u. wollte weichen.

Ein Engländer versetzte ihm Stiche in

Leber u. Lungen, welche rücklings eingesetzt

waren. Es kam aber deutsche Hilfe

u. alle Engländer, die angriffen, wurden

erstochen. Grometer Karl starb

später im Feldlazarett. Ich bedaure

seinen Tod sehr. - Rechtsanwalt Fink

(Schreinerseppl) befindet sich jetzt

in München in Kur. Es wurde ihm

der rechte Arm abgenommen. Er

schreibt schon sehr schön mit der linken

Hand. Fink kann schon bald wieder

ausgehen. -

Soeben erhalte ich von Hermann



Transcription history
  • January 14, 2017 21:52:38 Rolf Kranz

    Da machten Engländer einen

    Sturmangriff. Grometer Rüth hatte

    anscheinend zu wenig Schneid u. wollte weichen.

    Ein Engländer versetzte ihm Stiche in

    Leber u. Lungen, welche rücklings eingesetzt

    waren. Es kam aber deutsche Hilfe

    u. alle Engländer, die angriffen, wurden

    erstochen. Grometer Karl starb

    später im Feldlazarett. Ich bedaure

    seinen Tod sehr. - Rechtsanwalt Fink

    (Schreinerseppl) befindet sich jetzt

    in München in Kur. Es wurde ihm

    der rechte Arm abgenommen. Er

    schreibt schon sehr schön mit der linken

    Hand. Fink kann schon bald wieder

    ausgehen. -

    Soeben erhalte ich von Hermann


  • January 9, 2017 21:39:49 Rolf Kranz

    Da machten Engländer einen

    Sturmangriff. Grometer Rüth hatte

    anscheinend zu wenig Schneid u. wollte weichen.

    Ein Engländer versetzte ihm Stiche in

    Leber u. Lungen, welche rücklings eingesetzt

    waren. Es kam aber deutsche Hilfe

    u. alle Engländer, die angriffen, wurden

    erstochen. Gromete Karl starb

    später im Feldlazarett. Ich bedaure

    seinen Tod sehr. - Rechtsanwalt Fink

    (Schreinerseppl) befindet sich jetzt

    in München in Kur. Es wurde ihm

    der rechte Arm abgenommen. Er

    schreibt schon sehr schön mit der linken

    Hand. Fink kann schon bald wieder

    ausgehen. -

    Soeben erhalte ich von Hermann



Description

Save description
  • 48.88855||5.541657||

    St. Mihiel

    ||1
Location(s)
  • Story location St. Mihiel


ID
2174 / 28836
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Ruth Pausch
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Western Front




Notes and questions

Login to leave a note