Kriegstagebuch von Marie Liedtke, item 57

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

  linke Seite  
Suici überschritten.
20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                   Ankunft.

21. Nov. Dienst. Kaiser Franz Josef gestorben.

Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

abgefahren.

22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

Lazarettschiff Britannic untergegangen.

23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nachr. v.E.'s Tod.

Fortschritte in der Walachei.

24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin  Turnu Soverin  genommen.

Donau von Süden her von Mach. überschritten

Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

genommen. Mackensen vor Alexandria.

27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

ist. So durchbrachen sie die feindl.

Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


 rechte Seite 

er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

Giurgiu genommen.

Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

Mazedonien gescheitert.

29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

Falkenhayn. Campulung genommen u.

der Törzburger Paß.

Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

auszuliefern.

1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

Von Heinrich immer noch keine Nachricht

seit seiner Teilnahme an den schweren

Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

(Heinrich's Rgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen Donau

Transcription saved

  linke Seite  
Suici überschritten.
20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                   Ankunft.

21. Nov. Dienst. Kaiser Franz Josef gestorben.

Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

abgefahren.

22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

Lazarettschiff Britannic untergegangen.

23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nachr. v.E.'s Tod.

Fortschritte in der Walachei.

24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin  Turnu Soverin  genommen.

Donau von Süden her von Mach. überschritten

Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

genommen. Mackensen vor Alexandria.

27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

ist. So durchbrachen sie die feindl.

Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


 rechte Seite 

er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

Giurgiu genommen.

Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

Mazedonien gescheitert.

29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

Falkenhayn. Campulung genommen u.

der Törzburger Paß.

Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

auszuliefern.

1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

Von Heinrich immer noch keine Nachricht

seit seiner Teilnahme an den schweren

Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

(Heinrich's Rgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen Donau


Transcription history
  • January 20, 2018 15:13:13 Gabriele Kister-Schuler

      linke Seite  
    Suici überschritten.
    20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
    12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
    sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
    Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
    Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                       Ankunft.

    21. Nov. Dienst. Kaiser Franz Josef gestorben.

    Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

    abgefahren.

    22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

    Lazarettschiff Britannic untergegangen.

    23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

    die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nachr. v.E.'s Tod.

    Fortschritte in der Walachei.

    24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin  Turnu Soverin  genommen.

    Donau von Süden her von Mach. überschritten

    Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

    25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

    durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

    genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

    26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

    genommen. Mackensen vor Alexandria.

    27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

    Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

    unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

    ist. So durchbrachen sie die feindl.

    Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


     rechte Seite 

    er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

    9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

    28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

    Giurgiu genommen.

    Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

    Mazedonien gescheitert.

    29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

    Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

    Falkenhayn. Campulung genommen u.

    der Törzburger Paß.

    Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

    auszuliefern.

    1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

    1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

    geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

    Von Heinrich immer noch keine Nachricht

    seit seiner Teilnahme an den schweren

    Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

    3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

    Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

    Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

    Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

    Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

    (Heinrich's Rgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

    4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen Donau


  • January 20, 2018 15:12:31 Gabriele Kister-Schuler

      linke Seite  
    Suici überschritten.
    20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
    12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
    sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
    Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
    Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                       Ankunft.

    21. Nov. Dienst. Kaiser Franz Josef gestorben.

    Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

    abgefahren.

    22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

    Lazarettschiff Britannic untergegangen.

    23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

    die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nachr. v.E.'s Tod.

    Fortschritte in der Walachei.

    24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin  Turnu Soverin  genommen.

    Donau von Süden her von Mach. überschritten

    Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

    25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

    durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

    genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

    26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

    genommen. Mackensen vor Alexandria.

    27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

    Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

    unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

    ist. So durchbrachen sie die feindl.

    Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


     rechte Seite 

    er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

    9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

    28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

    Giurgiu genommen.

    Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

    Mazedonien gescheitert.

    29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

    Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

    Falkenhayn. Campulung genommen u.

    der Törzburger Paß.

    Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

    auszuliefern.

    1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

    1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

    geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

    Von Heinrich immer noch keine Nachricht

    seit seiner Teilnahme an den schweren

    Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

    3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

    Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

    Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

    Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

    Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

    (Heinrich's Fgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

    4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen


  • January 20, 2018 11:26:19 Gabriele Kister-Schuler

      linke Seite  
    Suici überschritten.
    20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
    12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
    sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
    Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
    Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                       Ankunft.

    21. Nov. Dienst. Kaiser Franz Josef gestorben.

    Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

    abgefahren.

    22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

    Lazarettschiff Britannic untergegangen.

    23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

    die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nacht. v.E.'s Tod.

    Fortschritte in der Walachei.

    24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin  Turnu Soverin  genommen.

    Donau von Süden her von Mach. überschritten

    Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

    25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

    durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

    genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

    26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

    genommen. Mackensen vor Alexandria.

    27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

    Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

    unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

    ist. So durchbrachen sie die feindl.

    Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


     rechte Seite 

    er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

    9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

    28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

    Giurgiu genommen.

    Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

    Mazedonien gescheitert.

    29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

    Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

    Falkenhayn. Campulung genommen u.

    der Törzburger Paß.

    Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

    auszuliefern.

    1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

    1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

    geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

    Von Heinrich immer noch keine Nachricht

    seit seiner Teilnahme an den schweren

    Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

    3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

    Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

    Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

    Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

    Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

    (Heinrich's Fgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

    4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen Donau


  • January 20, 2018 11:03:07 Gabriele Kister-Schuler

      linke Seite  
    Suici überschritten.
    20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
    12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
    sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
    Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
    Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                       Ankunft.

    21. Nov. Dienst. Kaiser Franz Josef gestorben.

    Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

    abgefahren.

    22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

    Lazarettschiff Britannic untergegangen.

    23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

    die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nacht. v.E.'s Tod.

    Fortschritte in der Walachei.

    24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin  Turnu Soverin  genommen.

    Donau von Süden her von Mach. überschritten

    Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

    25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

    durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

    genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

    26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

    genommen. Mackensen vor Alexandria.

    27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

    Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

    unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

    ist. So durchbrachen sie die feindl.

    Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


     rechte Seite 

    er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

    9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

    28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

    Giurgin genommen.

    Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

    Mazedonien gescheitert.

    29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

    Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

    Falkenhayn. Campulung genommen u.

    der Törzburger Paß.

    Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

    auszuliefern.

    1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

    1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

    geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

    Von Heinrich immer noch keine Nachricht

    seit seiner Teilnahme an den schweren

    Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

    3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

    Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

    Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

    Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

    Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

    (Heinrich's Fgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

    4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen Donau


  • January 20, 2018 09:48:40 Gabriele Kister-Schuler

      linke Seite  
    Suici überschritten.
    20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
    12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
    sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
    Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
    Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                       Ankunft.

    21. Nov. Dienst. Kaiser Franz Josef gestorben.

    Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

    abgefahren.

    22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

    Lazarettschiff Britannic untergegangen.

    23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

    die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nacht. v.E.'s Tod.

    Fortschritte in der Walachei.

    24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin genommen.

    Donau von Süden her von Mach. überschritten

    Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

    25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

    durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

    genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

    26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

    genommen. Mackensen vor Alexandria.

    27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

    Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

    unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

    ist. So durchbrachen sie die feindl.

    Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


     rechte Seite 

    er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

    9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

    28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

    Giurgin genommen.

    Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

    Mazedonien gescheitert.

    29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

    Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

    Falkenhayn. Campulung genommen u.

    der Törzburger Paß.

    Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

    auszuliefern.

    1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

    1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

    geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

    Von Heinrich immer noch keine Nachricht

    seit seiner Teilnahme an den schweren

    Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

    3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

    Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

    Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

    Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

    Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

    (Heinrich's Fgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

    4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen Donau


  • January 20, 2018 09:47:38 Gabriele Kister-Schuler

      linke Seite  
    Suici überschritten.
    20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
    12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
    sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
    Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
    Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                       Ankunft.

    . Kaiser Franz Josef gestorben.

    Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

    abgefahren.

    22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

    Lazarettschiff Britannic untergegangen.

    23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

    die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nacht. v.E.'s Tod.

    Fortschritte in der Walachei.

    24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin genommen.

    Donau von Süden her von Mach. überschritten

    Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

    25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

    durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

    genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

    26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

    genommen. Mackensen vor Alexandria.

    27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

    Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

    unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

    ist. So durchbrachen sie die feindl.

    Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


     rechte Seite 

    er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

    9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

    28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

    Giurgin genommen.

    Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

    Mazedonien gescheitert.

    29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

    Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

    Falkenhayn. Campulung genommen u.

    der Törzburger Paß.

    Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

    auszuliefern.

    1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

    1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

    geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

    Von Heinrich immer noch keine Nachricht

    seit seiner Teilnahme an den schweren

    Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

    3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

    Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

    Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

    Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

    Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

    (Heinrich's Fgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

    4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen Donau


  • January 20, 2018 09:42:37 Gabriele Kister-Schuler

      linke Seite  
    Suici überschritten.
    20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
    12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
    sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
    Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
    Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.   Be..ser's  
                                                                                       Ankunft.

    . Kaiser Franz Josef gestorben.

    Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

    abgefahren.

    22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

    Lazarettschiff Britannic untergegangen.

    23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

    die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nacht. v.E.'s Tod.

    Fortschritte in der Walachei.

    24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin genommen.

    Donau von Süden her von Mach. überschritten

    Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

    25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

    durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

    genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

    26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

    genommen. Mackensen vor Alexandria.

    27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

    Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

    unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

    ist. So durchbrachen sie die feindl.

    Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


     rechte Seite 

    er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

    9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

    28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

    Giurgin genommen.

    Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

    Mazedonien gescheitert.

    29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

    Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

    Falkenhayn. Campulung genommen u.

    der Törzburger Paß.

    Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

    auszuliefern.

    1. Dez. Große Schlacht in der Walachei.Die

    1. rum. Armee am Argesul südöstl. Pilesti

    geschlagen. 46 Dampfer in einer Woche versenkt.

    Von Heinrich immer noch keine Nachricht

    seit seiner Teilnahme an den schweren

    Kämpfen. Gute Nachr. von Vater.

    3. Dez. Vordringen von Campulung u. Pitesti her.

    Vorstoß bis Gasti. 2. Bataillon des westpr. Tes.

    Infant. Rgts 21 mit Artill. unter Führung des verwundeten

    Majors v. Richter vom Neumärk.  Feld.. 

    Rgts 54 stießen bis Gaceti vor u. nahmen 6 Haubitzen

    (Heinrich's Fgt.) Siegreiche Schlacht am Argesul.

    4. Dez. Die Vereinigung der Armeen zwischen Donau


  • January 20, 2018 09:35:25 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 
    Suici überschritten.
    20. Nov. Montag. Gute Nachr. von Heinrich vom
    12. an mich u. Vater. Er ist gesund u. froh, daß
    sie im Bewegungskrieg sind, daher die lange
    Pause. Sie haben schönes, sonniges Spätfrühlingswetter.
    Kämpfe an der Westfront bei St.P.-Vaast.  Be..ser's 
                                                                                       Ankunft.

    . Kaiser Franz Josef gestorben.

    Craiova genommen. U.Deutschl. von Amerika

    abgefahren.

    22. Nov. Mittw. Seit 2 Tagen nichts von Vater.

    Lazarettschiff Britannic untergegangen.

    23. Nov. Donn. Kurze Karte an Heinrich vom 1.11.

    die 22 Tage unterwegs war. Er hat Nacht. v.E.'s Tod.

    Fortschritte in der Walachei.

    24. Nov. Freit. Orsova u. Turn Scverin genommen.

    Donau von Süden her von Mach. überschritten

    Ein 2. Laz. Schiff untergegangen.

    25. Nov. Sonnab. Südlich des Alt-Durchbruchs

    durch die Transylv. Alpen mehrere Orte

    genommen. Unterer Lauf des Alt überschritten.

    26. Nov. Ramnica Valcea im Alt.Tale

    genommen. Mackensen vor Alexandria.

    27. Nov. Der Bericht sagt, daß Heinrich's Artill.

    Rgt. 54 das Inf. Rgt 182 vortrefflich

    unterstützt hat u. meist vor dem Feinde aufgefahren

    ist. So durchbrachen sie die feindl.

    Linien bei Tigreni. Nun wissen wir, daß


    rechte Seite

    er im Alt-Tale mit Krafft von Delmensingen

    9. Armee - kämpft. Alexandria genommen.

    28. Nov. Curtea de Arges von der 9. Armee genommen.

    Giurgin genommen.

    Angriffe von Russen, Ital. Frz. u. Serben in

    Mazedonien gescheitert.

    29. Nov. Pitesti von Falkenhayn genommen.

    Einheitliches Vorgehen von Mackensen u.

    Falkenhayn. Campulong genommen u.

    der Törzburger Paß.

    Weigerung Griechenlands, das Kriegsmaterial

    auszuliefern.













Description

Save description
  • 44.3301785||23.7948807||

    Craiova

  • 44.7284621||22.3943257||

    Orsova

  • 44.6369227||22.6597342||

    Turnu Soverin

  • 45.0996753||24.3693179||

    Ramnica Valcea

  • 31.2000924||29.9187387||

    Alexandria

  • 45.1405966||24.6685182||

    Curtea de Arges

  • 43.9037076||25.9699265||

    Giurgiu

  • 45.270605||25.0531038||

    Campulung

  • 44.8564798||24.8691824||

    Pitesti

  • 52.4526592||13.3307934||

    Berlin

    ||1
Location(s)
  • Story location Berlin
  • Document location Craiova
  • Additional document location Orsova
  • Additional document location Turnu Soverin
  • Additional document location Ramnica Valcea
  • Additional document location Alexandria
  • Additional document location Curtea de Arges
  • Additional document location Giurgiu
  • Additional document location Campulung
  • Additional document location Pitesti


ID
2017 / 25649
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Johannes Paasch
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


November 20, 1916 – December 4, 1916
  • Deutsch

  • Western Front

  • Women



Notes and questions

Login to leave a note