Kriegstagebuch von Marie Liedtke, item 36

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 linke Seite 

Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

Truppen u. von Pristina durch deutsche.

25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

im Besitze der Verbündeten.

27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

Fahrt nach Postdam.

Abschluß der Operationen in Serbien.

100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

von Prizren durch die Bulgaren.

1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

zurück.

2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

4. Erfolge südl. Plerlje.

6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

Starke Beschießung von Görz.

7. Dez. Dienstag

8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


 rechte Seite 

u. Boy-Ed aus Washington.

11. Dez. Sonnab. Angriffe bei  Sonain  abgeschlagen.

12. Dez. Sonntag. Engl. -franz. Niederlage am

Wardar.

13. Dez. Mont. Andauernder Rückzug in Mazedonien.

14. Dienst. Erfolge bei  Plevlje 

15. Mittw. Griechenland öffnet den Verfolgern

die Grenzen. 4 franz. Flugzeuge abgeschossen.

16. Donn.

17. Freit.  Armee Köveß vor Bjelopolje.

18. Sonnab. Die in Montenegro gemachten

Gefangenen belaufen sich auf 13500 Mann.

19. Sonntag. Heiner erhält ein Telegr. von

Vater, das ihm seine Beförderung zum

Offizier ankündet.

20. Mont. Griechenland protestiert gegen

die Beseitigung von Saloniki.

21. Dez. Großer türk. Sieg auf Gallipoli.

Suvlabai von den Engl. gräumt.

22. Dez. Heiner bekommt ein Dienstteleg.

aus dem Felde, das ihm seine Beförderung

anzeigt. Wir holen morgens Vater ab

vom Potsdamer Bahnhof. -

Der Hartmannsweilerkopf zurückerobert.

24. Keine bedeutenden Nachrichten. Wir drei

Transcription saved

 linke Seite 

Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

Truppen u. von Pristina durch deutsche.

25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

im Besitze der Verbündeten.

27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

Fahrt nach Postdam.

Abschluß der Operationen in Serbien.

100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

von Prizren durch die Bulgaren.

1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

zurück.

2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

4. Erfolge südl. Plerlje.

6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

Starke Beschießung von Görz.

7. Dez. Dienstag

8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


 rechte Seite 

u. Boy-Ed aus Washington.

11. Dez. Sonnab. Angriffe bei  Sonain  abgeschlagen.

12. Dez. Sonntag. Engl. -franz. Niederlage am

Wardar.

13. Dez. Mont. Andauernder Rückzug in Mazedonien.

14. Dienst. Erfolge bei  Plevlje 

15. Mittw. Griechenland öffnet den Verfolgern

die Grenzen. 4 franz. Flugzeuge abgeschossen.

16. Donn.

17. Freit.  Armee Köveß vor Bjelopolje.

18. Sonnab. Die in Montenegro gemachten

Gefangenen belaufen sich auf 13500 Mann.

19. Sonntag. Heiner erhält ein Telegr. von

Vater, das ihm seine Beförderung zum

Offizier ankündet.

20. Mont. Griechenland protestiert gegen

die Beseitigung von Saloniki.

21. Dez. Großer türk. Sieg auf Gallipoli.

Suvlabai von den Engl. gräumt.

22. Dez. Heiner bekommt ein Dienstteleg.

aus dem Felde, das ihm seine Beförderung

anzeigt. Wir holen morgens Vater ab

vom Potsdamer Bahnhof. -

Der Hartmannsweilerkopf zurückerobert.

24. Keine bedeutenden Nachrichten. Wir drei


Transcription history
  • January 13, 2018 15:56:02 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

    Truppen u. von Pristina durch deutsche.

    25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

    26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

    im Besitze der Verbündeten.

    27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

    28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

    Fahrt nach Postdam.

    Abschluß der Operationen in Serbien.

    100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

    Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

    29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

    30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

    von Prizren durch die Bulgaren.

    1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

    zurück.

    2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

    3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

    4. Erfolge südl. Plerlje.

    6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

    Starke Beschießung von Görz.

    7. Dez. Dienstag

    8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

    gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

    9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

    10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


     rechte Seite 

    u. Boy-Ed aus Washington.

    11. Dez. Sonnab. Angriffe bei  Sonain  abgeschlagen.

    12. Dez. Sonntag. Engl. -franz. Niederlage am

    Wardar.

    13. Dez. Mont. Andauernder Rückzug in Mazedonien.

    14. Dienst. Erfolge bei  Plevlje 

    15. Mittw. Griechenland öffnet den Verfolgern

    die Grenzen. 4 franz. Flugzeuge abgeschossen.

    16. Donn.

    17. Freit.  Armee Köveß vor Bjelopolje.

    18. Sonnab. Die in Montenegro gemachten

    Gefangenen belaufen sich auf 13500 Mann.

    19. Sonntag. Heiner erhält ein Telegr. von

    Vater, das ihm seine Beförderung zum

    Offizier ankündet.

    20. Mont. Griechenland protestiert gegen

    die Beseitigung von Saloniki.

    21. Dez. Großer türk. Sieg auf Gallipoli.

    Suvlabai von den Engl. gräumt.

    22. Dez. Heiner bekommt ein Dienstteleg.

    aus dem Felde, das ihm seine Beförderung

    anzeigt. Wir holen morgens Vater ab

    vom Potsdamer Bahnhof. -

    Der Hartmannsweilerkopf zurückerobert.

    24. Keine bedeutenden Nachrichten. Wir drei


  • January 13, 2018 15:52:53 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

    Truppen u. von Pristina durch deutsche.

    25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

    26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

    im Besitze der Verbündeten.

    27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

    28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

    Fahrt nach Postdam.

    Abschluß der Operationen in Serbien.

    100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

    Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

    29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

    30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

    von Prizren durch die Bulgaren.

    1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

    zurück.

    2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

    3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

    4. Erfolge südl. Plerlje.

    6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

    Starke Beschießung von Görz.

    7. Dez. Dienstag

    8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

    gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

    9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

    10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


     rechte Seite 

    u. Boy-Ed aus Washington.

    11. Dez. Sonnab. Angriffe bei  Sonain  abgeschlagen.

    12. Dez. Sonntag. Engl. -franz. Niederlage am

    Wardar.

    13. Dez. Mont. Andauernder Rückzug in Mazedonien.

    14. Dienst. Erfolge bei  Plevlje 

    15. Mittw. Griechenland öffnet den Verfolgern

    die Grenzen. 4 franz. Flugzeuge abgeschossen.

    16. Donn.

    17. Freit.  Armee Köveß vor Bjelopolje.

    18. Sonnab. Die in Montenegro gemachten

    Gefangenen belaufen sich auf 13500 Mann.

    19. Sonntag. Heiner erhält ein Telegr. von

    Vater, das ihm seine Beförderung zum

    Offizier ankündet.

    20. Mont. Griechenland protestiert gegen

    die Beseitigung von Saloniki.

    21. Dez. Großer türk. Sieg auf Gallipoli.

    Suvlabai von den Engl. gräumt.

    22. Dez. Heiner bekommt ein Dienstteleg.

    aus dem Felde, das ihm seine Beförderung

    anzeigt. Wir holen morgens Vater ab

    vom Potzdamer Bahnhof. -

    Der Hartmannsweilerkopf zurückerobert.

    24. Keine bedeutenden Nachrichten. Wir drei


  • January 13, 2018 15:49:29 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

    Truppen u. von Pristina durch deutsche.

    25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

    26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

    im Besitze der Verbündeten.

    27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

    28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

    Fahrt nach Postdam.

    Abschluß der Operationen in Serbien.

    100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

    Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

    29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

    30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

    von Prizren durch die Bulgaren.

    1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

    zurück.

    2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

    3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

    4. Erfolge südl. Plerlje.

    6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

    Starke Beschießung von Görz.

    7. Dez. Dienstag

    8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

    gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

    9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

    10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


     rechte Seite 

    u. Boy-Ed aus Washington.

    11. Dez. Sonnab. Angriffe bei  Sonain  abgeschlagen.

    12. Dez. Sonntag. Engl. -franz. Niederlage am

    Wardar.

    13. Dez. Mont. Andauernder Rückzug in Mazedonien.

    14. Dienst. Erfolge bei  Plevlje 

    15. Mittw. Griechenland öffnet den Verfolgern

    die Grenzen. 4 franz. Flugzeuge abgeschossen.

    16. Donn.

    17. Freit.  Armee Köveß vor Bjelopolje.

    18. Sonnab. Die in Montenegro gemachten

    Gefangenen belaufen sich auf 13500 Mann.

    19. Sonntag. Heiner erhält ein Telegr. von

    Vater, das ihm seine Beförderung zum

    Offizier ankündet.

    20. Mont. Griechenland protestiert gegen

    die Beseitigung von Saloniki.

    21. Dez. Großer türk. Sieg auf Gallipoli.

    Suvlabai von den Engl. gräumt.

    22. Dez. Heiner bekommt ein Dienstteleg.

    aus dem Felde, das ihm seine Beförderung

    anzeigt. Wir holen morgens Vater ab

    vom Potzdamer Bahnhof. -

    Der Hartmannsweilerkopf zurückerobert.

    24. Keine bedeutende Nachrichten. Wir drei


  • January 13, 2018 15:49:04 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

    Truppen u. von Pristina durch deutsche.

    25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

    26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

    im Besitze der Verbündeten.

    27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

    28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

    Fahrt nach Postdam.

    Abschluß der Operationen in Serbien.

    100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

    Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

    29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

    30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

    von Prizren durch die Bulgaren.

    1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

    zurück.

    2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

    3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

    4. Erfolge südl. Plerlje.

    6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

    Starke Beschießung von Görz.

    7. Dez. Dienstag

    8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

    gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

    9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

    10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


     rechte Seite 

    u. Boy-Ed aus Washington.

    11. Dez. Sonnab. Angriffe bei Sonain abgeschlagen.

    12. Dez. Sonntag. Engl. -franz. Niederlage am

    Wardar.

    13. Dez. Mont. Andauernder Rückzug in Mazedonien.

    14. Dienst. Erfolge bei  Plevlje 

    15. Mittw. Griechenland öffnet den Verfolgern

    die Grenzen. 4 franz. Flugzeuge abgeschossen.

    16. Donn.

    17. Freit.  Armee Köveß vor Bjelopolje.

    18. Sonnab. Die in Montenegro gemachten

    Gefangenen belaufen sich auf 13500 Mann.

    19. Sonntag. Heiner erhält ein Telegr. von

    Vater, das ihm seine Beförderung zum

    Offizier ankündet.

    20. Mont. Griechenland protestiert gegen

    die Beseitigung von Saloniki.

    21. Dez. Großer türk. Sieg auf Gallipoli.

    Suvlabai von den Engl. gräumt.

    22. Dez. Heiner bekommt ein Dienstteleg.

    aus dem Felde, das ihm seine Beförderung

    anzeigt. Wir holen morgens Vater ab

    vom Potzdamer Bahnhof. -

    Der Hartmannsweilerkopf zurückerobert.

    24. Keine bedeutende Nachrichten. Wir drei


  • January 13, 2018 15:48:54 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

    Truppen u. von Pristina durch deutsche.

    25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

    26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

    im Besitze der Verbündeten.

    27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

    28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

    Fahrt nach Postdam.

    Abschluß der Operationen in Serbien.

    100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

    Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

    29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

    30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

    von Prizren durch die Bulgaren.

    1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

    zurück.

    2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

    3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

    4. Erfolge südl. Plerlje.

    6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

    Starke Beschießung von Görz.

    7. Dez. Dienstag

    8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

    gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

    9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

    10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


     rechte Seite 

    u. Boy-Ed aus Washington.

    11. Dez. Sonnab. Angriffe bei Sonain abgeschlagen.

    12. Dez. Sonntag. Engl. -franz. Niederlage am

    Wardar.

    13. Dez. Mont. Andauernder Rückzug in Mazedonien.

    14. Dienst. Erfolge bei  Plevlje 

    15. Mittw. Griechenland öffnet den Verfolgern

    die Grenzen. 4 franz. Flugzeuge abgeschossen.

    16. Donn.

    17. Freit.  Armee Köveß vor Bjelopolje.

    18. Sonnab. Die in Montenegro gemachten

    Gefangenen belufen sich auf 13500 Mann.

    19. Sonntag. Heiner erhält ein Telegr. von

    Vater, das ihm seine Beförderung zum

    Offizier ankündet.

    20. Mont. Griechenland protestiert gegen

    die Beseitigung von Saloniki.

    21. Dez. Großer türk. Sieg auf Gallipoli.

    Suvlabai von den Engl. gräumt.

    22. Dez. Heiner bekommt ein Dienstteleg.

    aus dem Felde, das ihm seine Beförderung

    anzeigt. Wir holen morgens Vater ab

    vom Potzdamer Bahnhof. -

    Der Hartmannsweilerkopf zurückerobert.

    24. Keine bedeutende Nachrichten. Wir drei


  • January 13, 2018 15:48:40 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

    Truppen u. von Pristina durch deutsche.

    25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

    26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

    im Besitze der Verbündeten.

    27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

    28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

    Fahrt nach Postdam.

    Abschluß der Operationen in Serbien.

    100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

    Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

    29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

    30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

    von Prizren durch die Bulgaren.

    1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

    zurück.

    2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

    3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

    4. Erfolge südl. Plerlje.

    6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

    Starke Beschießung von Görz.

    7. Dez. Dienstag

    8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

    gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

    9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

    10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


     rechte Seite 

    u. Boy-Ed aus Washington.

    11. Dez. Sonnab. Angriffe bei Sonain abgeschlagen.

    12. Dez. Sonntag. Engl. -franz. Niederlage am

    Wardar.

    13. Dez. Mont. Andauernder Rückzug in Mazedonien.

    14. Dienst. Erfolge bei  Plevlje 

    15. Mittw. Griechenland öffnet den Verfolgern

    die Grenzen. 4 franz. Flugzeuge abgeschossen.

    16. Donn.

    17. Freit.  Armee Köveß vor Bjelopolje.

    18. Sonnab. Die in Montenegro gemachten

    Gefangenen belufen sich auf 13500 Mann.

    19. Sonntag. Heiner erhält ein Telegr. von

    Vater, das ihm seine Beförderung zum

    Offizier ankündet.

    20. Mont. Griechenland protestiert gegen

    die Beseitigung von Saloniki.

    21. Dez. Großer türk. Sieg auf Gallipoli.

    Suvlabai von den Engl. gräumt.

    22. Dez. Heiner bekommt ein Dienstteleg.

    aus dem Felde, das ihm seine Beförderung

    angezeigt. Wir holen morgens Vater ab

    vom Potzdamer Bahnhof. -

    Der Hartmannsweilerkopf zurückerobert.

    24. Keine bedeutende Nachrichten. Wir drei


  • January 13, 2018 15:34:08 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Einnahme von Mitrkovica durch österreich.

    Truppen u. von Pristina durch deutsche.

    25. Nov. 10000 Serben bei M. gefangen.

    26. Nov. Kämpfe bei Dünaburg Amselfeld

    im Besitze der Verbündeten.

    27. Nov. Sonnab. Verfolgung in Serbien.

    28. Nov. Sonntag. Heiner u. ich machen eine

    Fahrt nach Postdam.

    Abschluß der Operationen in Serbien.

    100'000 Serben gef. 502 Geschütze erbeutet.

    Stürmen der Italiener im Küstenlande abgeschlagen.

    29. Nov. Besuch des Kaisers in Schönbrunn.

    30. Nov. Stark. Angriffe der Italiener. Eroberung

    von Prizren durch die Bulgaren.

    1. Dez. Franzosen ziehen sich aus Krivolac

    zurück.

    2. Dez. Donn. 3 brit. Dampfer versenkt.

    3. Dez. Freit. Besetzung von Monastir.

    4. Erfolge südl. Plerlje.

    6. Dez. Mont. Vordringen nach Montenegro.

    Starke Beschießung von Görz.

    7. Dez. Dienstag

    8. Dez. Spek erobert. 2000 Serben, 300 Montenegriner

    gefangen. Deutsche Note über die Baralong.

    9. Dez. 5 Schiffe versenkt.

    10. Dez. Abberufung der deutschen Attachés v. Japan


     rechte Seite 















Description

Save description
  • 52.4526592||13.3307934||

    Berlin

    ||1
Location(s)
  • Story location Berlin


ID
2017 / 25628
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Johannes Paasch
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


November 25, 1915 – December 24, 1915
  • Deutsch

  • Western Front

  • Women



Notes and questions

Login to leave a note