Kriegstagebuch von Marie Liedtke, item 33

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 linke Seite 

Griechisches Kabinett unter Zaimis. Griechenl.

erklärt seine Neutralität.

9. Okt. Die neue Heeresgrppe v. Mackensen

erobert Belgrad. General v. Gallwitz

geht bei Semendria über die Donau.

10. Okt. Erfolge bei Tahure. Die Höhen hinter

Belgrad erobert.  - Tag unserer sibernen Hochzeit.

11. Okt. Montag. Vollendung des Donauüberganges

auf der Front Sabac - Gradiste.

Der  Grüne Berg bei Belgrad erobert. Erstürmung

der  An...stellung . 2 Pransportschiffe

bei Kreta versenkt.

12. Oktober. Stadt u. Festung Semendria von

deutschen Truppen genommen. - Heiner

schickt "Wohlfahrtskarte" vom 5. u. hat am

2. einen Brief an Vater abgesandt.

13. Okt. Mittw. 1 Jahr vergangen, seit unser

lieber Junge in's Feld zog. - - Daltrop besucht mich.

Scheitern franz. Angriffe bei  Tahure .

Delcassé zurückgetrieben.

14. Okt. Donn. 7 franz. Angriffe bei  Tahure 

zusamengebrochen. Angriff von Luftschiffen

auf London. Bekanntmachung Bulgariens

über den Kriegszustand mit Serbien.

15. Okt. Freit.  Posarewac  erobert. Bulgarien

nehmen die Paßhöhen bei  Knjacewac .


 rechte Seite 

16. Sonnab. Langer Brief von Heiner - 10 km.

westlich Belgrad, zwischen  Surcin  u.  Bezianija .

Er ist vom Stabe fort u. zur 1. Batterie gekommen.

Sie beschießen Flieger. Der Angriff

ist - am 8. - schon im Gange. Die Infanterie

schon jenseits der Save. Er erwartet seine Beförderung

zum Offizier, von der ihm der Hptm.

gesprochen hat u. bestellt seine Uniform. Ich bin

froh, daß er noch nicht im Kampfe steht.

Der Vranovo-Berg bei Semendica u. Smoljinac

bei Posarcwac von deutschen Truppen erstürmt.

 Offorts  bei  Zajecar  genommen.

97'000 Verluste der Engl. an den Dardanellen.

17. Sonntag. Höhen südl. Belgrad, der Avala-Berg

erstürmt. 7 Schiffe im Mittelmeer versenkt.

18. Montag. Abwehr der Russen bei Smorgon.

Vormarsch südl. Belgrad u. nördl. Posarewac.

6 feindl. Schiffe vernichtet.

19. Okt. 1914 - Heinrich zum 1. Mal im Kampf

in Flandern. - Russ. Stellungen südl. Riga

erstürmt.

Einnahme von Obrenowac ( K... ) Höhen bei

Branic, Ripanj u. Grocka erkämpft.

Einnahmen von Vranje durch die Bulgaren.

20. Mittw. Serben südl. Lucica geworfen.

Vranje  u. Egri Palanka von den Bulgaren besetzt.

2000 Serben gefangen.

21. Okt. Donn. Kämpfe bei Czartoryck. Die deutschen

müssen zurückgehen u. verlieren 6 Geschütze.

Transcription saved

 linke Seite 

Griechisches Kabinett unter Zaimis. Griechenl.

erklärt seine Neutralität.

9. Okt. Die neue Heeresgrppe v. Mackensen

erobert Belgrad. General v. Gallwitz

geht bei Semendria über die Donau.

10. Okt. Erfolge bei Tahure. Die Höhen hinter

Belgrad erobert.  - Tag unserer sibernen Hochzeit.

11. Okt. Montag. Vollendung des Donauüberganges

auf der Front Sabac - Gradiste.

Der  Grüne Berg bei Belgrad erobert. Erstürmung

der  An...stellung . 2 Pransportschiffe

bei Kreta versenkt.

12. Oktober. Stadt u. Festung Semendria von

deutschen Truppen genommen. - Heiner

schickt "Wohlfahrtskarte" vom 5. u. hat am

2. einen Brief an Vater abgesandt.

13. Okt. Mittw. 1 Jahr vergangen, seit unser

lieber Junge in's Feld zog. - - Daltrop besucht mich.

Scheitern franz. Angriffe bei  Tahure .

Delcassé zurückgetrieben.

14. Okt. Donn. 7 franz. Angriffe bei  Tahure 

zusamengebrochen. Angriff von Luftschiffen

auf London. Bekanntmachung Bulgariens

über den Kriegszustand mit Serbien.

15. Okt. Freit.  Posarewac  erobert. Bulgarien

nehmen die Paßhöhen bei  Knjacewac .


 rechte Seite 

16. Sonnab. Langer Brief von Heiner - 10 km.

westlich Belgrad, zwischen  Surcin  u.  Bezianija .

Er ist vom Stabe fort u. zur 1. Batterie gekommen.

Sie beschießen Flieger. Der Angriff

ist - am 8. - schon im Gange. Die Infanterie

schon jenseits der Save. Er erwartet seine Beförderung

zum Offizier, von der ihm der Hptm.

gesprochen hat u. bestellt seine Uniform. Ich bin

froh, daß er noch nicht im Kampfe steht.

Der Vranovo-Berg bei Semendica u. Smoljinac

bei Posarcwac von deutschen Truppen erstürmt.

 Offorts  bei  Zajecar  genommen.

97'000 Verluste der Engl. an den Dardanellen.

17. Sonntag. Höhen südl. Belgrad, der Avala-Berg

erstürmt. 7 Schiffe im Mittelmeer versenkt.

18. Montag. Abwehr der Russen bei Smorgon.

Vormarsch südl. Belgrad u. nördl. Posarewac.

6 feindl. Schiffe vernichtet.

19. Okt. 1914 - Heinrich zum 1. Mal im Kampf

in Flandern. - Russ. Stellungen südl. Riga

erstürmt.

Einnahme von Obrenowac ( K... ) Höhen bei

Branic, Ripanj u. Grocka erkämpft.

Einnahmen von Vranje durch die Bulgaren.

20. Mittw. Serben südl. Lucica geworfen.

Vranje  u. Egri Palanka von den Bulgaren besetzt.

2000 Serben gefangen.

21. Okt. Donn. Kämpfe bei Czartoryck. Die deutschen

müssen zurückgehen u. verlieren 6 Geschütze.


Transcription history
  • January 12, 2018 19:04:10 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Griechisches Kabinett unter Zaimis. Griechenl.

    erklärt seine Neutralität.

    9. Okt. Die neue Heeresgrppe v. Mackensen

    erobert Belgrad. General v. Gallwitz

    geht bei Semendria über die Donau.

    10. Okt. Erfolge bei Tahure. Die Höhen hinter

    Belgrad erobert.  - Tag unserer sibernen Hochzeit.

    11. Okt. Montag. Vollendung des Donauüberganges

    auf der Front Sabac - Gradiste.

    Der  Grüne Berg bei Belgrad erobert. Erstürmung

    der  An...stellung . 2 Pransportschiffe

    bei Kreta versenkt.

    12. Oktober. Stadt u. Festung Semendria von

    deutschen Truppen genommen. - Heiner

    schickt "Wohlfahrtskarte" vom 5. u. hat am

    2. einen Brief an Vater abgesandt.

    13. Okt. Mittw. 1 Jahr vergangen, seit unser

    lieber Junge in's Feld zog. - - Daltrop besucht mich.

    Scheitern franz. Angriffe bei  Tahure .

    Delcassé zurückgetrieben.

    14. Okt. Donn. 7 franz. Angriffe bei  Tahure 

    zusamengebrochen. Angriff von Luftschiffen

    auf London. Bekanntmachung Bulgariens

    über den Kriegszustand mit Serbien.

    15. Okt. Freit.  Posarewac  erobert. Bulgarien

    nehmen die Paßhöhen bei  Knjacewac .


     rechte Seite 

    16. Sonnab. Langer Brief von Heiner - 10 km.

    westlich Belgrad, zwischen  Surcin  u.  Bezianija .

    Er ist vom Stabe fort u. zur 1. Batterie gekommen.

    Sie beschießen Flieger. Der Angriff

    ist - am 8. - schon im Gange. Die Infanterie

    schon jenseits der Save. Er erwartet seine Beförderung

    zum Offizier, von der ihm der Hptm.

    gesprochen hat u. bestellt seine Uniform. Ich bin

    froh, daß er noch nicht im Kampfe steht.

    Der Vranovo-Berg bei Semendica u. Smoljinac

    bei Posarcwac von deutschen Truppen erstürmt.

     Offorts  bei  Zajecar  genommen.

    97'000 Verluste der Engl. an den Dardanellen.

    17. Sonntag. Höhen südl. Belgrad, der Avala-Berg

    erstürmt. 7 Schiffe im Mittelmeer versenkt.

    18. Montag. Abwehr der Russen bei Smorgon.

    Vormarsch südl. Belgrad u. nördl. Posarewac.

    6 feindl. Schiffe vernichtet.

    19. Okt. 1914 - Heinrich zum 1. Mal im Kampf

    in Flandern. - Russ. Stellungen südl. Riga

    erstürmt.

    Einnahme von Obrenowac ( K... ) Höhen bei

    Branic, Ripanj u. Grocka erkämpft.

    Einnahmen von Vranje durch die Bulgaren.

    20. Mittw. Serben südl. Lucica geworfen.

    Vranje  u. Egri Palanka von den Bulgaren besetzt.

    2000 Serben gefangen.

    21. Okt. Donn. Kämpfe bei Czartoryck. Die deutschen

    müssen zurückgehen u. verlieren 6 Geschütze.


  • January 12, 2018 18:55:55 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Griechisches Kabinett unter Zaimis. Griechenl.

    erklärt seine Neutralität.

    9. Okt. Die neue Heeresgrppe v. Mackensen

    erobert Belgrad. General v. Gallwitz

    geht bei Semendria über die Donau.

    10. Okt. Erfolge bei Tahure. Die Höhen hinter

    Belgrad erobert.  - Tag unserer sibernen Hochzeit.

    11. Okt. Montag. Vollendung des Donauüberganges

    auf der Front Sabac - Gradiste.

    Der  Grüne Berg bei Belgrad erobert. Erstürmung

    der  An...stellung . 2 Pransportschiffe

    bei Kreta versenkt.

    12. Oktober. Stadt u. Festung Semendria von

    deutschen Truppen genommen. - Heiner

    schickt "Wohlfahrtskarte" vom 5. u. hat am

    2. einen Brief an Vater abgesandt.

    13. Okt. Mittw. 1 Jahr vergangen, seit unser

    lieber Junge in's Feld zog. - - Daltrop besucht mich.

    Scheitern franz. Angriffe bei  Tahure .

    Delcassé zurückgetrieben.

    14. Okt. Donn. 7 franz. Angriffe bei  Tahure 

    zusamengebrochen. Angriff von Luftschiffen

    auf London. Bekanntmachung Bulgariens

    über den Kriegszustand mit Serbien.

    15. Okt. Freit.  Posarewac  erobert. Bulgarien#

    nehmen die Paßhöhen bei  Knjacewac .


     rechte Seite 

    16. Sonnab. Langer Brief von Heiner - 10 km.

    westlich Belgrad, zwischen  Surcin  u.  Bezianija .

    Er ist vom Stabe fort u. zur 1. Batterie gekommen.

    Sie beschießen Flieger. Der Angriff

    ist - am 8. - schon im Gange. Die Infanterie

    schon jenseits der Save. Er erwartet seine Beförderung

    zum Offizier, von der ihm der Hptm.

    gesprochen hat u. bestellt seine Uniform. Ich bin

    froh, daß er noch nicht im Kampfe steht.

    Der Vranovo-Berg bei Semendica u. Smoljinac

    bei Posarcwac von deutschen Truppen erstürmt.

     Offorts  bei  Zajecar  genommen.

    97'000 Verluste der Engl. an den Dardanellen.

    17. Sonntag. Höhen südl. Belgrad, der Avala-Berg

    erstürmt. 7 Schiffe im Mittelmeer versenkt.

    18. Montag. Abwehr der Russen bei Smorgon.

    Vormarsch südl. Belgrad u. nördl. Posarewac.

    6 feindl. Schiffe vernichtet.

    19. Okt. 1914 - Heinrich zum 1. Mal im Kampf

    in Flandern. - Russ. Stellungen südl. Riga

    erstürmt.

    Einnahme von Obrenowac ( K... ) Höhen bei

    Branic, Ripanj u. Grocka erkämpft.

    Einnahmen von Vranje durch die Bulgaren.

    20. Mittw. Serben südl. Lucica geworfen.

    Vranje  u. Egri Palanka von den Bulgaren besetzt.

    2000 Serben gefangen.

    21. Okt. Donn. Kämpfe bei Czartoryck. Die deutschen

    müssen zurückgehen u. verlieren 6 Geschütze.


Description

Save description
  • 52.4526592||13.3307934||

    Berlin

    ||1
Location(s)
  • Story location Berlin


ID
2017 / 25625
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Johannes Paasch
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


October 9, 1915 – October 21, 1915
  • Deutsch

  • Western Front

  • Women



Notes and questions

Login to leave a note