Kriegstagebuch von Marie Liedtke, item 27

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 linke Seite 

nördl. Hrubieszow mehrere Orte erobert.

4000 Russ. gefangen. Mehrere Dampfer

versenkt. Mariotte an den Dardanellen

versenkt.

28. Juli Erfolge bei Souchez. Vollständige

Niederlage der Italiener bei Görz. 100'000 M.

Verluste. 10 Dampfer versenkt.

29. Juli 3000 Gefangene bei Suwlaki.

2 Dampf. versenkt.

30. Juli Weichselübergang südl. Warschau

erzwungen. Biskuyice - Piaski u. die

Bahn Cholm - Lublin erreicht. Lublin

genommen. Westlich des Wieprez die russ.

Front durchbrochen.

31. Juli Vordringen der Armee Woyrsch

nach Osten. Fortschritte bei Lomza.

1. August: Fortschritte in den Argonnen.

Auf dem südöstl. Kriegsschauplatz im Juli

75'000 Mann gefangen, 10 Geschütze, 126

Masch.-gewehre erbeutet.

2. August Erbitterte Kämpfe in den Vogesen.

Der Narew bei Lomza erreicht.  Nowo-Alexandria 

erstürmt. 3 engl. Dampfer versenkt.

3. August. Grabenverlust in den Vogesen.

Rückzug der Russen bei Poniewiecz. Bei Iwangorod

3050 Russen gefangen. Die russ.

Linie bei Lenczna u. nördl. Cholon durchbrochen.


 rechte Seite 

3300 Gefangene, Lenczna genommen.

4. August. Die Narneübergänge bei Ostrolenka

genommen. Westteil von Iwangorod erobert.

Weiterer Rückzug nach Niederlage bei

Lenczna u. Cholin. 2 engl. Schiffe versenkt.

5. August. Erfolgreiche Kämpfe in Kurland.

2200 Gef. Bei Lomcza - Ostrow 4860 Gef.

Warschau durch LLeopold von Bayern besetzt.

Iwangorod besetzt. Wladimir Wolynsk besetzt.

6. August. Vier Flugzeuge zur Landung

gezwungen, 2 vernichtet. Fortschritte am

Narew. 1 Uboot, 1 ital. Luftschiff vernichtet.

7. August. Stellung bei Heernisse von Belgiern

teilweise geräumt.  Dembe bei Novogeorg.

genommen. Erstürmung russ. Stellungen

bei Ruskowola, südöstl. von Lubactow. Der

Austritt aus den  Seeugen  nordöstlich.  Lencz.. 

erzwungen.

8. August. Sonntag. Lubartow genommen.

9. August. Gute Nachricht von Heiner aus

Siedlieschtsche. Sie haben die Bah Lublin-Cholin

am 30. genommen u. am 1. den

Übergang über die Chaussee. Von den sehr

schweren Kämpfen schreibt er nichts.

Besetzung von Praga.

10. Dienstag. Besetzung des Vestteils von Hooge

durch die Englnder. Erstürmung von Lomza.

Woyrsch gewinnt Anschluß an Mackensen.

Angriff von Luftschiffen auf die engl. Ostküste.

Transcription saved

 linke Seite 

nördl. Hrubieszow mehrere Orte erobert.

4000 Russ. gefangen. Mehrere Dampfer

versenkt. Mariotte an den Dardanellen

versenkt.

28. Juli Erfolge bei Souchez. Vollständige

Niederlage der Italiener bei Görz. 100'000 M.

Verluste. 10 Dampfer versenkt.

29. Juli 3000 Gefangene bei Suwlaki.

2 Dampf. versenkt.

30. Juli Weichselübergang südl. Warschau

erzwungen. Biskuyice - Piaski u. die

Bahn Cholm - Lublin erreicht. Lublin

genommen. Westlich des Wieprez die russ.

Front durchbrochen.

31. Juli Vordringen der Armee Woyrsch

nach Osten. Fortschritte bei Lomza.

1. August: Fortschritte in den Argonnen.

Auf dem südöstl. Kriegsschauplatz im Juli

75'000 Mann gefangen, 10 Geschütze, 126

Masch.-gewehre erbeutet.

2. August Erbitterte Kämpfe in den Vogesen.

Der Narew bei Lomza erreicht.  Nowo-Alexandria 

erstürmt. 3 engl. Dampfer versenkt.

3. August. Grabenverlust in den Vogesen.

Rückzug der Russen bei Poniewiecz. Bei Iwangorod

3050 Russen gefangen. Die russ.

Linie bei Lenczna u. nördl. Cholon durchbrochen.


 rechte Seite 

3300 Gefangene, Lenczna genommen.

4. August. Die Narneübergänge bei Ostrolenka

genommen. Westteil von Iwangorod erobert.

Weiterer Rückzug nach Niederlage bei

Lenczna u. Cholin. 2 engl. Schiffe versenkt.

5. August. Erfolgreiche Kämpfe in Kurland.

2200 Gef. Bei Lomcza - Ostrow 4860 Gef.

Warschau durch LLeopold von Bayern besetzt.

Iwangorod besetzt. Wladimir Wolynsk besetzt.

6. August. Vier Flugzeuge zur Landung

gezwungen, 2 vernichtet. Fortschritte am

Narew. 1 Uboot, 1 ital. Luftschiff vernichtet.

7. August. Stellung bei Heernisse von Belgiern

teilweise geräumt.  Dembe bei Novogeorg.

genommen. Erstürmung russ. Stellungen

bei Ruskowola, südöstl. von Lubactow. Der

Austritt aus den  Seeugen  nordöstlich.  Lencz.. 

erzwungen.

8. August. Sonntag. Lubartow genommen.

9. August. Gute Nachricht von Heiner aus

Siedlieschtsche. Sie haben die Bah Lublin-Cholin

am 30. genommen u. am 1. den

Übergang über die Chaussee. Von den sehr

schweren Kämpfen schreibt er nichts.

Besetzung von Praga.

10. Dienstag. Besetzung des Vestteils von Hooge

durch die Englnder. Erstürmung von Lomza.

Woyrsch gewinnt Anschluß an Mackensen.

Angriff von Luftschiffen auf die engl. Ostküste.


Transcription history
  • January 10, 2018 22:21:35 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    nördl. Hrubieszow mehrere Orte erobert.

    4000 Russ. gefangen. Mehrere Dampfer

    versenkt. Mariotte an den Dardanellen

    versenkt.

    28. Juli Erfolge bei Souchez. Vollständige

    Niederlage der Italiener bei Görz. 100'000 M.

    Verluste. 10 Dampfer versenkt.

    29. Juli 3000 Gefangene bei Suwlaki.

    2 Dampf. versenkt.

    30. Juli Weichselübergang südl. Warschau

    erzwungen. Biskuyice - Piaski u. die

    Bahn Cholm - Lublin erreicht. Lublin

    genommen. Westlich des Wieprez die russ.

    Front durchbrochen.

    31. Juli Vordringen der Armee Woyrsch

    nach Osten. Fortschritte bei Lomza.

    1. August: Fortschritte in den Argonnen.

    Auf dem südöstl. Kriegsschauplatz im Juli

    75'000 Mann gefangen, 10 Geschütze, 126

    Masch.-gewehre erbeutet.

    2. August Erbitterte Kämpfe in den Vogesen.

    Der Narew bei Lomza erreicht.  Nowo-Alexandria 

    erstürmt. 3 engl. Dampfer versenkt.

    3. August. Grabenverlust in den Vogesen.

    Rückzug der Russen bei Poniewiecz. Bei Iwangorod

    3050 Russen gefangen. Die russ.

    Linie bei Lenczna u. nördl. Cholon durchbrochen.


     rechte Seite 

    3300 Gefangene, Lenczna genommen.

    4. August. Die Narneübergänge bei Ostrolenka

    genommen. Westteil von Iwangorod erobert.

    Weiterer Rückzug nach Niederlage bei

    Lenczna u. Cholin. 2 engl. Schiffe versenkt.

    5. August. Erfolgreiche Kämpfe in Kurland.

    2200 Gef. Bei Lomcza - Ostrow 4860 Gef.

    Warschau durch LLeopold von Bayern besetzt.

    Iwangorod besetzt. Wladimir Wolynsk besetzt.

    6. August. Vier Flugzeuge zur Landung

    gezwungen, 2 vernichtet. Fortschritte am

    Narew. 1 Uboot, 1 ital. Luftschiff vernichtet.

    7. August. Stellung bei Heernisse von Belgiern

    teilweise geräumt.  Dembe bei Novogeorg.

    genommen. Erstürmung russ. Stellungen

    bei Ruskowola, südöstl. von Lubactow. Der

    Austritt aus den  Seeugen  nordöstlich.  Lencz.. 

    erzwungen.

    8. August. Sonntag. Lubartow genommen.

    9. August. Gute Nachricht von Heiner aus

    Siedlieschtsche. Sie haben die Bah Lublin-Cholin

    am 30. genommen u. am 1. den

    Übergang über die Chaussee. Von den sehr

    schweren Kämpfen schreibt er nichts.

    Besetzung von Praga.

    10. Dienstag. Besetzung des Vestteils von Hooge

    durch die Englnder. Erstürmung von Lomza.

    Woyrsch gewinnt Anschluß an Mackensen.

    Angriff von Luftschiffen auf die engl. Ostküste.


  • January 10, 2018 22:16:41 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    nördl. Hrubieszow mehrere Orte erobert.

    4000 Russ. gefangen. Mehrere Dampfer

    versenkt. Mariotte an den Dardanellen

    versenkt.

    28. Juli Erfolge bei Souchez. Vollständige

    Niederlage der Italiener bei Görz. 100'000 M.

    Verluste. 10 Dampfer versenkt.

    29. Juli 3000 Gefangene bei Suwlaki.

    2 Dampf. versenkt.

    30. Juli Weichselübergang südl. Warschau

    erzwungen. Biskuyice - Piaski u. die

    Bahn Cholm - Lublin erreicht. Lublin

    genommen. Westlich des Wieprez die russ.

    Front durchbrochen.

    31. Juli Vordringen der Armee Woyrsch

    nach Osten. Fortschritte bei Lomza.

    1. August: Fortschritte in den Argonnen.

    Auf dem südöstl. Kriegsschauplatz im Juli

    75'000 Mann gefangen, 10 Geschütze, 126

    Masch.-gewehre erbeutet.

    2. August Erbitterte Kämpfe in den Vogesen.

    Der Narew bei Lomza erreicht.  Nowo-Alexandria 

    erstürmt. 3 engl. Dampfer versenkt.

    3. August. Grabenverlust in den Vogesen.

    Rückzug der Russen bei Poniewiecz. Bei Iwangorod

    3050 Russen gefangen. Die russ.

    Linie bei Lenczna u. nördl. Cholon durchbrochen.


     rechte Seite 

    3300 Gefangene, Lenczna genommen.

    4. August. Die Narneübergänge bei Ostrolenka

    genommen. Westteil von Iwangorod erobert.

    Weiterer Rückzug nach Niederlage bei

    Lenczna u. Cholin. 2 engl. Schiffe versenkt.

    5. August. Erfolgreiche Kämpfe in Kurland.

    2200 Gef. Bei Lomcza - Ostrow 4860 Gef.

    Warschau durch LLeopold von Bayern besetzt.

    Iwangorod besetzt. Wladimir Wolynsk besetzt.

    6. August. Vier Flugzeuge zur Landung

    gezwungen, 2 vernichtet. Fortschritte am

    Narew. 1 Uboot, 1 ital. Luftschiff vernichtet.

    7. August. Stellung bei Heernisse von Belgiern

    teilweise geräumt.  Dembe bei Novogeorg.

    genommen. Erstürmung russ. Stellungen

    bei Ruskowola, südöstl. von Lubactow. Der













  • January 10, 2018 21:59:31 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    nördl. Hrubieszow mehrere Orte erobert.

    4000 Russ. geangen. Mehrere Dampfer

    versenkt. Mariotte an den Dardanellen

    versenkt.

    28. Juli Erfolge bei Souchez. Vollständige

    Niedeerlage der Italiener bei Görz. 100'000 M.

    Verluste. 10 Dampfer versenkt.

    29. Juli 3000 Gefangene bei Suwlaki.

    2 Dampf. versenkt.

    30. Juli Weichselübergang südl. Warschau

    erzwungen. Biskuyice - Piaski u. die

    Bahn Cholm - Lublin erreicht. Lublin

    genommen. Westlich des Wieprez die russ.

    Front durchbrochen.

    31. Juli Vordringen der Armee Woyrsch

    nach Osten. Fortschritte bei Lomza.

    1. August: Fortschritte in den Argonnen.

    Auf dem südöstl. Kriegsschauplatz im Juli

    75'000 Mann gefangen, 10 Geschütze, 126

    Masch.-gewehre erbeutet.

    2. August Erbitterte Kämpfe in den Vogesen.

    Der Narew bei Lomza erreicht.  Nowo-Alexandria 

    erstürmt. 3 engl. Dampfer versenkt.

    3. August. Grabenverlust in den Vogesen.

    Rückzug der Russen bei Poniewiecz. Bei Iwangorod

    3050 Russen gefangen. Die russ.

    Linie bei Lenczna u. nördl. Cholon durchbrochen.


     rechte Seite 














  • January 10, 2018 21:59:07 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    nördl. Hrubieszow mehrere Orte erobert.

    4000 Russ. geangen. Mehrere Dampfer

    versenkt. Mariotte an den Dardanellen

    versenkt.

    28. Juli Erfolge bei Souchez. Vollständige

    Niedeerlage der Italiener bei Görz. 100'000 M.

    Verluste. 10 Dampfer versenkt.

    29. Juli 3000 Gefangene bei Suwlaki.

    2 Dampf. versenkt.

    30. Juli Weichselübergang südl. Warschau

    erzwungen. Biskuyice - Piaski u. die

    Bahn Cholm - Lublin erreicht. Lublin

    genommen. Westlich des Wieprez die russ.

    Front durchbrochen.

    31. Juli Vordringen der Armee Woyrsch

    nach Osten. Fortschritte bei Lomza.

    1. August: Fortschritte in den Argonnen.

    Auf dem südöstl. Kriegsschauplatz im Juli

    75'000 Mann gefangen, 10 Geschütze, 126

    Masch.-gewehre erbeutet.

    2. August Erbitterte Kämpfe in den Vogesen.

    Der Narew bei Lomza erreicht.  Nowo-Alexandria 

    erstürmt. 3 engl. Dampfer versenkt.

    3. August. Grabenverlust in den Vogesen.

    Rückzug der Russen bei Poniewiecz. Bei Iwangorod

    3050 Russen gefangen. Die russ.

    Linie bei Lenczna u. nördl. Cholon durchbrochen.














Description

Save description
  • 52.4526592||13.3307934||

    Berlin

    ||1
Location(s)
  • Story location Berlin
Login and add location


ID
2017 / 25619
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Johannes Paasch
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


July 28, 1915 – August 10, 1915
Login to edit the languages
  • Deutsch

Login to edit the fronts
  • Western Front

Login to add keywords
  • Women

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note