Kriegstagebuch von Marie Liedtke, item 23

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

27. Donnerst.  Gute Nachr. von Heini aus Ostende,

hat dienstlich bei der Intendantur zu tun u. Einkäufe

zu machen. Spricht davon, daß er Vater

viell. besuchen kann im Juni.

Majestic bei Sedd ul Bahr versenkt.

Gefechte an der italien. Grenze.

28. Freit. Princess Irene in die Luft geflogen.

29. Sonn. Vater telegraphiert mittags aus Brüssel,

daß Heiner Urlaub auf 2 Tage bekommen

u. ihn überrascht hat; 2 schöne Tage!

30. Sonntag. Helsingfors durch Zeppelin bombardiert.

Die Schiffe von den Dardanellen zurückgezogen.

31. Montag. Französ. Niederlage bei Arras,

Vorrücken bei Przemysl.

1. Juni Wichtige Punkte bei  Strij erobert; 2

Forts von Przemysl erstürmt.

2. Juni. Gute Nachr. von Vater u. Heini

aus Brüssel. Heini ist am 30. abends wieder

zur Front abgereist. - 2 Forts von Pr. erstürmt.

3. Donn. Schwere Verluste d. Ital. im Küstenlande

4. Freitag Langer Brief von 20 Seiten von

Heiner schon zu meinem Geburtstage. Er

beschreibt seine schöne Fahrt u. glaubt, daß

sie fortkommen aus Flandern. - Eroberung

von Przemysl. Hooge bei Ypern erstürmt.

5. Sonnab. Rückzug vor der Armee  Linsingen

in Galizien.

6. Sonntag  Zeppelinangriff auf d. engl. Küste.

7. Montag  Hptm. Fantini gefunden im Marinelazarett


 rechte Seite 

zu Ghistelles. - Vater schickt 2 schöne

Mokkatäßchen aus Brüssel mir zum Geburtstage.

8. Italien. Luftschiff in Brand geschossen.

9. Neuville den Franzosen überlassen. Rückzug

der Russ. auf  Kowno.  Stanislau besetzt.

Italien bei Görz u. Gradiska zurückgeschlagen.

10. Juni Donn. Vater schreibt, daß Heiner am 6.

aus Blankenberghe telephoniert hat, daß er

zum Vize-Wachtmeister befördert ist u. daß

sie fortkämen von Flandern, unbekannt

wohin. Von Brügge aus hat er an demselben

Tage noch einmal telephoniert u. eine lange

Postsperre in Aussicht gestellt.

Erfolge der Franz. bei  Souchez  u. im Priesterwald.

Deutsche Erfolge bei  Souain  u. le  Meinel .

Bei  Szawle u. am  Nyemen 5000 Russen gefangen

Vernichtung eines engl. Kreuzers.

11. Freit. Fortschritte am Dnjepr. 2 engl.

Torpedoboote, 1 ital. Unterseeboot versenkt.

12. Sonn. Noch eine Karte von Heiner vom 4.

aus Blankenberghe. Schenkt mir seine Beförderung

zum Geburtstag.

Amerikanische Antwortnote veröffentlicht.

13, Sonntag. Einnahme von Kuze bei Szawle -

3300 Russen gefangen.

14. Montag: Karte von Heiner aus Saarbrücken;

er ist auf dem Wege nach Galizien, wohin

das ganze 22. Reserve-Korps geht.

Durchbrechung der russ. Front bei Sieniawa.

16000 Russen gefangen.

Transcription saved

27. Donnerst.  Gute Nachr. von Heini aus Ostende,

hat dienstlich bei der Intendantur zu tun u. Einkäufe

zu machen. Spricht davon, daß er Vater

viell. besuchen kann im Juni.

Majestic bei Sedd ul Bahr versenkt.

Gefechte an der italien. Grenze.

28. Freit. Princess Irene in die Luft geflogen.

29. Sonn. Vater telegraphiert mittags aus Brüssel,

daß Heiner Urlaub auf 2 Tage bekommen

u. ihn überrascht hat; 2 schöne Tage!

30. Sonntag. Helsingfors durch Zeppelin bombardiert.

Die Schiffe von den Dardanellen zurückgezogen.

31. Montag. Französ. Niederlage bei Arras,

Vorrücken bei Przemysl.

1. Juni Wichtige Punkte bei  Strij erobert; 2

Forts von Przemysl erstürmt.

2. Juni. Gute Nachr. von Vater u. Heini

aus Brüssel. Heini ist am 30. abends wieder

zur Front abgereist. - 2 Forts von Pr. erstürmt.

3. Donn. Schwere Verluste d. Ital. im Küstenlande

4. Freitag Langer Brief von 20 Seiten von

Heiner schon zu meinem Geburtstage. Er

beschreibt seine schöne Fahrt u. glaubt, daß

sie fortkommen aus Flandern. - Eroberung

von Przemysl. Hooge bei Ypern erstürmt.

5. Sonnab. Rückzug vor der Armee  Linsingen

in Galizien.

6. Sonntag  Zeppelinangriff auf d. engl. Küste.

7. Montag  Hptm. Fantini gefunden im Marinelazarett


 rechte Seite 

zu Ghistelles. - Vater schickt 2 schöne

Mokkatäßchen aus Brüssel mir zum Geburtstage.

8. Italien. Luftschiff in Brand geschossen.

9. Neuville den Franzosen überlassen. Rückzug

der Russ. auf  Kowno.  Stanislau besetzt.

Italien bei Görz u. Gradiska zurückgeschlagen.

10. Juni Donn. Vater schreibt, daß Heiner am 6.

aus Blankenberghe telephoniert hat, daß er

zum Vize-Wachtmeister befördert ist u. daß

sie fortkämen von Flandern, unbekannt

wohin. Von Brügge aus hat er an demselben

Tage noch einmal telephoniert u. eine lange

Postsperre in Aussicht gestellt.

Erfolge der Franz. bei  Souchez  u. im Priesterwald.

Deutsche Erfolge bei  Souain  u. le  Meinel .

Bei  Szawle u. am  Nyemen 5000 Russen gefangen

Vernichtung eines engl. Kreuzers.

11. Freit. Fortschritte am Dnjepr. 2 engl.

Torpedoboote, 1 ital. Unterseeboot versenkt.

12. Sonn. Noch eine Karte von Heiner vom 4.

aus Blankenberghe. Schenkt mir seine Beförderung

zum Geburtstag.

Amerikanische Antwortnote veröffentlicht.

13, Sonntag. Einnahme von Kuze bei Szawle -

3300 Russen gefangen.

14. Montag: Karte von Heiner aus Saarbrücken;

er ist auf dem Wege nach Galizien, wohin

das ganze 22. Reserve-Korps geht.

Durchbrechung der russ. Front bei Sieniawa.

16000 Russen gefangen.


Transcription history
  • March 14, 2018 16:17:00 Eva Anna Welles (AUT)

    27. Donnerst.  Gute Nachr. von Heini aus Ostende,

    hat dienstlich bei der Intendantur zu tun u. Einkäufe

    zu machen. Spricht davon, daß er Vater

    viell. besuchen kann im Juni.

    Majestic bei Sedd ul Bahr versenkt.

    Gefechte an der italien. Grenze.

    28. Freit. Princess Irene in die Luft geflogen.

    29. Sonn. Vater telegraphiert mittags aus Brüssel,

    daß Heiner Urlaub auf 2 Tage bekommen

    u. ihn überrascht hat; 2 schöne Tage!

    30. Sonntag. Helsingfors durch Zeppelin bombardiert.

    Die Schiffe von den Dardanellen zurückgezogen.

    31. Montag. Französ. Niederlage bei Arras,

    Vorrücken bei Przemysl.

    1. Juni Wichtige Punkte bei  Strij erobert; 2

    Forts von Przemysl erstürmt.

    2. Juni. Gute Nachr. von Vater u. Heini

    aus Brüssel. Heini ist am 30. abends wieder

    zur Front abgereist. - 2 Forts von Pr. erstürmt.

    3. Donn. Schwere Verluste d. Ital. im Küstenlande

    4. Freitag Langer Brief von 20 Seiten von

    Heiner schon zu meinem Geburtstage. Er

    beschreibt seine schöne Fahrt u. glaubt, daß

    sie fortkommen aus Flandern. - Eroberung

    von Przemysl. Hooge bei Ypern erstürmt.

    5. Sonnab. Rückzug vor der Armee  Linsingen

    in Galizien.

    6. Sonntag  Zeppelinangriff auf d. engl. Küste.

    7. Montag  Hptm. Fantini gefunden im Marinelazarett


     rechte Seite 

    zu Ghistelles. - Vater schickt 2 schöne

    Mokkatäßchen aus Brüssel mir zum Geburtstage.

    8. Italien. Luftschiff in Brand geschossen.

    9. Neuville den Franzosen überlassen. Rückzug

    der Russ. auf  Kowno.  Stanislau besetzt.

    Italien bei Görz u. Gradiska zurückgeschlagen.

    10. Juni Donn. Vater schreibt, daß Heiner am 6.

    aus Blankenberghe telephoniert hat, daß er

    zum Vize-Wachtmeister befördert ist u. daß

    sie fortkämen von Flandern, unbekannt

    wohin. Von Brügge aus hat er an demselben

    Tage noch einmal telephoniert u. eine lange

    Postsperre in Aussicht gestellt.

    Erfolge der Franz. bei  Souchez  u. im Priesterwald.

    Deutsche Erfolge bei  Souain  u. le  Meinel .

    Bei  Szawle u. am  Nyemen 5000 Russen gefangen

    Vernichtung eines engl. Kreuzers.

    11. Freit. Fortschritte am Dnjepr. 2 engl.

    Torpedoboote, 1 ital. Unterseeboot versenkt.

    12. Sonn. Noch eine Karte von Heiner vom 4.

    aus Blankenberghe. Schenkt mir seine Beförderung

    zum Geburtstag.

    Amerikanische Antwortnote veröffentlicht.

    13, Sonntag. Einnahme von Kuze bei Szawle -

    3300 Russen gefangen.

    14. Montag: Karte von Heiner aus Saarbrücken;

    er ist auf dem Wege nach Galizien, wohin

    das ganze 22. Reserve-Korps geht.

    Durchbrechung der russ. Front bei Sieniawa.

    16000 Russen gefangen.


  • March 14, 2018 16:16:46 Eva Anna Welles (AUT)

    27. Donnerst.  Gute Nachr. von Heini aus Ostende,

    hat dienstlich bei der Intendantur zu tun u. Einkäufe

    zu machen. Spricht davon, daß er Vater

    viell. besuchen kann im Juni.

    Majestic bei Sedd ul Bahr versenkt.

    Gefechte an der italien. Grenze.

    28. Freit. Princess Irene in die Luft geflogen.

    29. Sonn. Vater telegraphiert mittags aus Brüssel,

    daß Heiner Urlaub auf 2 Tage bekommen

    u. ihn überrascht hat; 2 schöne Tage!

    30. Sonntag. Helsingfors durch Zeppelin bombardiert.

    Die Schiffe von den Dardanellen zurückgezogen.

    31. Montag. Französ. Niederlage bei Arras,

    Vorrücken bei Przemysl.

    1. Juni Wichtige Punkte bei  Strij erobert; 2

    Forts von Przemysl erstürmt.

    2. Juni. Gute Nachr. von Vater u. Heini

    aus Brüssel. Heini ist am 30. abends wieder

    zur Front abgereist. - 2 Forts von Pr. erstürmt.

    3. Donn. Schwere Verluste d. Ital. im Küstenlande

    4. Freitag Langer Brief von 20 Seiten von

    Heiner schon zu meinem Geburtstage. Er

    beschreibt seine schöne Fahrt u. glaubt, daß

    sie fortkommen aus Flandern. - Eroberung

    von Przemysl. Hooge bei Ypern erstürmt.

    5. Sonnab. Rückzug vor der Armee  Linsingen

    in Galizien.

    6. Sonntag  Zeppelinangriff auf d. engl. Küste.

    7. Montag  Hptm. Fantini gefunden im Marinelazarett


     rechte Seite 

    zu Ghistelles. - Vater schickt 2 schöne

    Mokkatäßchen aus Brüssel mir zum Geburtstage.

    8. Italien. Luftschiff in Brand geschossen.

    9. Neuville den Franzosen überlassen. Rückzug

    der Russ. auf  Kowno.  Stanislau besetzt.

    Italien bei Görz u. Gradiska zurückgeschlagen.

    10. Juni Donn. Vater schreibt, daß Heiner am 6.

    aus Blankenberghe telephoniert hat, daß er

    zum Vize-Wachtmeister befördert ist u. daß

    sie fortkämen von Flandern, unbekannt

    wohin. Von Brügge aus hat er an demselben

    Tage noch einmal telephoniert u. eine lange

    Postsperre in Aussicht gestellt.

    Erfolge der Franz. bei  Souchez  u. im Priesterwald.

    Deutsche Erfolge bei  Souain  u. le  Meinel .

    Bei  Szawle  u. am  Nyemen 5000 Russen gefangen

    Vernichtung eines engl. Kreuzers.

    11. Freit. Fortschritte am Dnjepr. 2 engl.

    Torpedoboote, 1 ital. Unterseeboot versenkt.

    12. Sonn. Noch eine Karte von Heiner vom 4.

    aus Blankenberghe. Schenkt mir seine Beförderung

    zum Geburtstag.

    Amerikanische Antwortnote veröffentlicht.

    13, Sonntag. Einnahme von Kuze bei Szawle -

    3300 Russen gefangen.

    14. Montag: Karte von Heiner aus Saarbrücken;

    er ist auf dem Wege nach Galizien, wohin

    das ganze 22. Reserve-Korps geht.

    Durchbrechung der russ. Front bei Sieniawa.

    16000 Russen gefangen.


  • January 9, 2018 23:17:14 Gabriele Kister-Schuler

    27. Donnerst.  Gute Nachr. von Heini aus Ostende,

    hat dienstlich bei der Intendantur zu tun u. Einkäufe

    zu machen. Spricht davon, daß er Vater

    viell. besuchen kann im Juni.

    Majestic bei Sedd ul Bahr versenkt.

    Gefechte an der italien. Grenze.

    28. Freit. Princess Irene in die Luft geflogen.

    29. Sonn. Vater telegraphiert mittags aus Brüssel,

    daß Heiner Urlaub auf 2 Tage bekommen

    u. ihn überrascht hat; 2 schöne Tage!

    30. Sonntag. Helsingfors durch Zeppelin bombardiert.

    Die Schiffe von den Dardanellen zurück gezogen.

    31. Montag. Französ. Niederlage bei Arras,

    Vorrücken bei Przemysl.

    1. Juni Wichtige Punkte bei  Steig erobert; 2

    Forts von Przemysl erstürmt.

    2. Juni. Gute Nachr. von Vater u. Heini

    aus Brüssel. Heini ist am 30. abends wieder

    zur Front abgereist. - 2 Forts von Pr. erstürmt.

    3. Donn. Schwere Verluste d. Ital. im Küstenlande

    4. Freitag Langer Brief von 20 Seiten von

    Heiner schon zu meinem Geburtstage. Er

    beschreibt seine schöne Fahrt u. glaubt, daß

    sie fortkommen aus Flandern. - Eroberung

    von Przemysl. Hooge bei Ypern erstürmt.

    5. Sonnab. Rückzug vor der Armee  Linsingen 

    in Galizien.

    6. Sonntag  Zeppelinangriff auf d. engl. Küste.

    7. Montag  Hptm. Fantini gefunden im Marinelazarett


     rechte Seite 

    zu Ghistelles. - Vater schickt 2 kleine

    Mokkatäßchen aus Brüssel mir zum Geburtstage.

    8. Italien. Luftschiff in Brand geschossen.

    9. Neuville den Franzosen überlassen. Rückzug

    der Russ. auf  Kovono .  Stanislau besetzt.

    Italien bei Görz u. Gradiska zurückgeschlagen.

    10. Juni Donn. Vater schreibt, daß Heiner am 6.

    aus Blankenberghe telephoniert hat, daß er

    zum Vize-Wachtmeister befördert ist u. daß

    sie firtkämen von Flandern, unbekannt

    wohin. Von Brügge aus hat er an demselben

    Tage noch einmal telephoniert u. eine lange

    Postsperre in Aissicht gestellt.

    Erfolge der Franz. bei  Souchez  u. im Priesterwald.

    Deutsche Erfolge bei  Souain  u. le  Meinel .

    Bei  Szawle  u. am  Myemen  5000 Russen gefangen

    Vernichtung eines engl. Kreuzers.

    11. Freit. Fortschritte am Dnjepr. 2 engl. Torpedoboote, 1 ital. Unterseeboot versenkt.

    12. Sonn. Noch eine Karte von Heiner vom 4.

    aus Blankenberghe. Schenkt mir seine Beförderung

    zum Geburtstag.

    Amerikanische Antwort veröffentlicht.

    13, Sonntag. Einnahme von Kuze bei Szawle -

    3300 Russen gefangen.

    14. Montag: Karte von Heiner aus Saarbrücken;

    er ist auf dem Wege nach Galizien, wohin

    das ganze 22. Reserve-Korps geht.

    Durchbrechung der russ. Front bei Sieniawa.

    16000 Russen gefangen.


  • January 9, 2018 17:19:01 Gabriele Kister-Schuler

    27. Donnerst.  Gute Nachr. von Heini aus Ostende,

    hat dienstlich bei der Intendantur zu tun u. Einkäufe

    zu machen. Spricht davon, daß er Vater

    viell. besuchen kann im Juni.

    Majestic bei Sedd ul Bahr versenkt.

    Gefechte an der italien. Grenze.

    28. Freit. Princess Irene in die Luft geflogen.

    29. Sonn. Vater telegraphiert mittags aus Brüssel,

    daß Heiner Urlaub auf 2 Tage bekommen

    u. ihn überrascht hat; 2 schöne Tage!

    30. Sonntag. Helsingfors durch Zeppelin bombardiert.

    Die Schiffe von den Dardanellen zurück gezogen.

    31. Montag. Französ. Niederlage bei Arras,

    Vorrücken bei Przemysl.

    1. Juni Wichtige Punkte bei  Steig erobert; 2

    Forts von Przemysl erstürmt.

    2. Juni. Gute Nachr. von Vater u. Heini

    aus Brüssel. Heini ist am 30. abends wieder

    zur Front abgereist. - 2 Forts von Pr. erstürmt.

    3. Donn. Schwere Verluste d. Ital. im Küstenlande

    4. Freitag Langer Brief von 20 Seiten von

    Heiner schon zu meinem Geburtstage. Er

    beschreibt seine schöne Fahrt u. glaubt, daß

    sie fortkommen aus Flandern. - Eroberung

    von Przemysl. Hooge bei Ypern erstürmt.

    5. Sonnab. Rückzug vor der Armee  Linsingen 

    in Galizien.

    6. Sonntag  Zeppelinangriff auf d. engl. Küste.

    7. Montag  Hptm. Fantini gefunden im Marinelazarett


     rechte Seite 

    zu Ghistelles. - Vater schickt 2 kleine

    Mokkatäßchen aus Brüssel mir zum Geburtstage.











Description

Save description
  • 52.4526592||13.3307934||

    Berlin

    ||1
Location(s)
  • Story location Berlin


ID
2017 / 25615
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Johannes Paasch
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


May 27, 1915 – June 14, 1915
  • Deutsch

  • Western Front

  • Women



Notes and questions

Login to leave a note