Kriegstagebuch von Paul Bauer, item 126

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

125

Deutschland machten wir uns gegenseitig 

auf bemerkenswerte Punkte aufmerksam.

Der Harz zeigte sich uns in weiß. In Posen

sahen wir viele Bewohner in der polnischen

Nationaltracht. Hatten in Skalmierzyce 

längeren Aufenthalt und fanden nette

Damengesellschaft. Weiter in russ. Polen

betrachten die barfußlaufenden russ.

Frauen auf den Wegen und, trotz der Kälte,

in den Flüssen und Bächen beim waschen.

ferner die endlosen russ. Wälder und Heide,

hier oft hunderte Störche.

Nach längerem Warten auf der

Rampe bei schneekaltem Wetter, mar-

schierten wir auf sehr schlechten "Wegen"

teilweise kniehoch durch Morast über

Wrona, Raknica, Stanislawka, Skolajewo

nach Perkowicze, hatten zu dem 15 klm.

langen Marsch nahezu 7 Stunden ge-

braucht. Begegneten vielen Österreichern

Transcription saved

125

Deutschland machten wir uns gegenseitig 

auf bemerkenswerte Punkte aufmerksam.

Der Harz zeigte sich uns in weiß. In Posen

sahen wir viele Bewohner in der polnischen

Nationaltracht. Hatten in Skalmierzyce 

längeren Aufenthalt und fanden nette

Damengesellschaft. Weiter in russ. Polen

betrachten die barfußlaufenden russ.

Frauen auf den Wegen und, trotz der Kälte,

in den Flüssen und Bächen beim waschen.

ferner die endlosen russ. Wälder und Heide,

hier oft hunderte Störche.

Nach längerem Warten auf der

Rampe bei schneekaltem Wetter, mar-

schierten wir auf sehr schlechten "Wegen"

teilweise kniehoch durch Morast über

Wrona, Raknica, Stanislawka, Skolajewo

nach Perkowicze, hatten zu dem 15 klm.

langen Marsch nahezu 7 Stunden ge-

braucht. Begegneten vielen Österreichern


Transcription history
  • February 7, 2019 10:28:22 Wolfgang Dekeyser

    125

    Deutschland machten wir uns gegenseitig 

    auf bemerkenswerte Punkte aufmerksam.

    Der Harz zeigte sich uns in weiß. In Posen

    sahen wir viele Bewohner in der polnischen

    Nationaltracht. Hatten in Skalmierzyce 

    längeren Aufenthalt und fanden nette

    Damengesellschaft. Weiter in russ. Polen

    betrachten die barfußlaufenden russ.

    Frauen auf den Wegen und, trotz der Kälte,

    in den Flüssen und Bächen beim waschen.

    ferner die endlosen russ. Wälder und Heide,

    hier oft hunderte Störche.

    Nach längerem Warten auf der

    Rampe bei schneekaltem Wetter, mar-

    schierten wir auf sehr schlechten "Wegen"

    teilweise kniehoch durch Morast über

    Wrona, Raknica, Stanislawka, Skolajewo

    nach Perkowicze, hatten zu dem 15 klm.

    langen Marsch nahezu 7 Stunden ge-

    braucht. Begegneten vielen Österreichern

  • January 27, 2019 19:14:20 Christiane Wedi

    125

    Deutschland machten wir uns gegenseitig 

    auf bemerkenswerte Punkte aufmerksam.

    Der Harz zeigte sich uns in weiß. In Posen

    sahen wir viele Bewohner in der polnischen

    Nationaltracht. Hatten in Skalmierzyce 

    längeren Aufenthalt und fanden nette

    Damengesellschaft. Weiter in russ. Polen

    betrachten die barfußlaufenden russ.

    Frauen auf den Wegen und, trotz der Kälte,

    in den Flüssen und Bächen beim waschen.

    ferner die endlosen russ. Wälder und Heide,

    hier oft hunderte Störche.

     

    Nach längerem Warten auf der

    Rampe bei schneekaltem Wetter, mar-

    schierten wir auf sehr schlechten "Wegen"

    teilweise kniehoch durch Morast über

    Wrona, Raknica, Stanislawka, Skolajewo

    nach Perkowicze, hatten zu dem 15 klm.

    langen Marsch nahezu 7 Stunden ge-

    braucht. Begegneten vielen Österreichern


  • January 27, 2019 19:09:58 Christiane Wedi

    125

    Deutschland machten wir uns gegenseitig 

    auf bemerkenswerte Punkte aufmerksam.

    Der Harz zeigte sich uns in weiß. In Posen

    sahen wir viele Bewohner in der polnischen

    Nationaltracht. Hatten in Skalmierzyce 

    längeren Aufenthalt und fanden nette

    Damengesellschaft. Weiter in russ. Polen

    betrachten die barfußlaufenden russ.

    Frauen auf den Wegen und, trotz der Kälte,

    in den Flüssen und Bächen beim waschen.



Description

Save description
  • 52.406374||16.9251681||

    Poznan (Posen)

  • 51.7046936||17.9753494||

    Skalmierzyce

  • 50.790809||23.4270783||

    Stanislawka

  • 51.0835025||24.6747439||

    Perkovychi (Perkowicze)

  • 50.5561194||6.242485100000067||

    Monschau

    ||1
Location(s)
  • Story location Monschau
  • Document location Poznan (Posen)
  • Additional document location Skalmierzyce
  • Additional document location Stanislawka
  • Additional document location Perkovychi (Perkowicze)
Login and add location


ID
19928 / 227550
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Otto Drosson
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


Login to edit the languages

Login to edit the fronts
  • Eastern Front

Login to add keywords
  • Home Front

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note