Kriegstagebuch von Paul Bauer, item 98

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Scheune ein, während die Komp. unter

freiem Himmel lagen. Irles lag auch

schon unter engl. Feuer, am 15. & 16.

wurder der Ort aber verschont. Wir

vernahmen andauernd das donnern

der Geschütze, verschiedentlich kamen

auch Trupps gefangener Engländer.

Am 16.8.16 rückten gegen 4.° nachm. in

Stellung, über Pys (wo wir schon vor engl.

Artl.-Feuer flüchten mussten) ferner

über einen Höhenrücken, welchen im

Laufschritt passierten, weiter durch einen

Hohlweg, dann durch den völlig zerstörten

Ort Grandcourt, bogen hier links

Transcription saved

Scheune ein, während die Komp. unter

freiem Himmel lagen. Irles lag auch

schon unter engl. Feuer, am 15. & 16.

wurder der Ort aber verschont. Wir

vernahmen andauernd das donnern

der Geschütze, verschiedentlich kamen

auch Trupps gefangener Engländer.

Am 16.8.16 rückten gegen 4.° nachm. in

Stellung, über Pys (wo wir schon vor engl.

Artl.-Feuer flüchten mussten) ferner

über einen Höhenrücken, welchen im

Laufschritt passierten, weiter durch einen

Hohlweg, dann durch den völlig zerstörten

Ort Grandcourt, bogen hier links


Transcription history
  • December 27, 2018 23:54:43 Wolfgang Dekeyser

    Scheune ein, während die Komp. unter

    freiem Himmel lagen. Irles lag auch

    schon unter engl. Feuer, am 15. & 16.

    wurder der Ort aber verschont. Wir

    vernahmen andauernd das donnern

    der Geschütze, verschiedentlich kamen

    auch Trupps gefangener Engländer.

    Am 16.8.16 rückten gegen 4.° nachm. in

    Stellung, über Pys (wo wir schon vor engl.

    Artl.-Feuer flüchten mussten) ferner

    über einen Höhenrücken, welchen im

    Laufschritt passierten, weiter durch einen

    Hohlweg, dann durch den völlig zerstörten

    Ort Grandcourt, bogen hier links

  • December 27, 2018 23:21:30 Wolfgang Dekeyser

    Scheune ein, während die Komp. unter

    freiem Himmel lagen. Irles lag auch

    schon unter engl. Feuer, am 15. & 16.

    wurder der Ort aber verschont. Wir

    vernahmen andauernd das donnern

    der Geschütze, verschiedentlich kamen

    auch Trupps gefangener Engländer.

    Am 16.8.16 rückten gegen 4.° nachm. in

    Stellung, über Sys (wo wir schon vor engl.

    Artl.-Feuer flüchten mussten) ferner

    über einen Höhenrücken, welchen im

    Laufschritt passierten, weiter durch einen

    Hohlweg, dann durch den völlig zerstörten

    Ort Grandcourt, bogen hier links


Description

Save description
  • 50.09950934191101||2.7543742164062905||

    Irles

  • 50.08761563433817||2.756434152929728||

    Pys

  • 50.08100674336428||2.709398935644572||

    Grandcourt

  • 50.5561194||6.242485100000067||

    Monschau

    ||1
Location(s)
  • Story location Monschau
  • Document location Irles
  • Additional document location Pys
  • Additional document location Grandcourt


ID
19928 / 227522
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Otto Drosson
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


  • Deutsch

  • Western Front

  • Home Front



Notes and questions

Login to leave a note