Kriegstagebuch von Paul Bauer, item 92

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

90

Foto

Laon vom Zuge aus


Gegen 6.°° Uhr holte ich

schon wieder Kaffee

und blieb, da ziemlich

Leben in Cugny

herrschte, auch auf. Gegen

7.° Uhr wurden etwa

50 weibliche Einwohner

von Trainsoldaten zur

Säuberung der Saatfelder in's Feld geführt.

Train war, wie meistens in der Etappe

auch hier wieder Trumpf. Neben unserer

Lagerstätte waren mehrere junge Französinnen

mit flicken der Säcke beschäftigt,

unser Kamerad Meisen sorfte für einige

vergnügte Stunden. Gegen 9.30 V.

mussten wir antreten und

bestiegen dann Autos. Unser Batl.

wurde um 10.°° abtransportiert

und langten wir nach 5/4 stündiger

Fahrt in Nesle an. Zu etwa 30 Mann

Transcription saved

90

Foto

Laon vom Zuge aus


Gegen 6.°° Uhr holte ich

schon wieder Kaffee

und blieb, da ziemlich

Leben in Cugny

herrschte, auch auf. Gegen

7.° Uhr wurden etwa

50 weibliche Einwohner

von Trainsoldaten zur

Säuberung der Saatfelder in's Feld geführt.

Train war, wie meistens in der Etappe

auch hier wieder Trumpf. Neben unserer

Lagerstätte waren mehrere junge Französinnen

mit flicken der Säcke beschäftigt,

unser Kamerad Meisen sorfte für einige

vergnügte Stunden. Gegen 9.30 V.

mussten wir antreten und

bestiegen dann Autos. Unser Batl.

wurde um 10.°° abtransportiert

und langten wir nach 5/4 stündiger

Fahrt in Nesle an. Zu etwa 30 Mann


Transcription history
  • December 27, 2018 11:58:06 Wolfgang Dekeyser

    90

    Foto

    Laon vom Zuge aus


    Gegen 6.°° Uhr holte ich

    schon wieder Kaffee

    und blieb, da ziemlich

    Leben in Cugny

    herrschte, auch auf. Gegen

    7.° Uhr wurden etwa

    50 weibliche Einwohner

    von Trainsoldaten zur

    Säuberung der Saatfelder in's Feld geführt.

    Train war, wie meistens in der Etappe

    auch hier wieder Trumpf. Neben unserer

    Lagerstätte waren mehrere junge Französinnen

    mit flicken der Säcke beschäftigt,

    unser Kamerad Meisen sorfte für einige

    vergnügte Stunden. Gegen 9.30 V.

    mussten wir antreten und

    bestiegen dann Autos. Unser Batl.

    wurde um 10.°° abtransportiert

    und langten wir nach 5/4 stündiger

    Fahrt in Nesle an. Zu etwa 30 Mann

  • December 27, 2018 11:21:16 Wolfgang Dekeyser

    90

    Foto

    Laon vom Zuge aus


    Gegen 6.°° Uhr holte ich

    schon wieder Kaffee

    und blieb da ziemlich

    Leben in Cugny.

    herrschte, auch auf. Gegen

    7.° Uhr wurden etwa

    50 weibliche Einwohner

    von Trainsoldaten zur

    Säuberung der Saatfelder in's Feld geführt.

    Train war, wie meistens in der Etappe

    auch hier wieder Trumpf. Neben unserer

    Lagerstätte waren mehrere junge Französinnen

    mit flicken der Säcke beschäftigt,

    unser Kamerad Meisen sorfte für einige

    vergnügte Stunden. Gegen 9.30 V.

    mussten wir antreten und

    bestiegen dann Autos. Unser Batl.

    wurde um 10.°° abtransportiert

    und langten wir nach 5/4 stündiger

    Fahrt in Nesle an. Zu etwa 30 Mann


  • December 27, 2018 11:19:50 Wolfgang Dekeyser

    90

    Foto

    Laon vom Zuge aus


    Gegen 6.°° Uhr holte ich

    schon wieder Kaffee

    und blieb da ziemlich

    Leben in Cugny.

    herrschte, auch auf. Gegen

    7.° Uhr wurden etwa

    50 weibliche Einwohner

    von ...soldaten zur

    Säuberung der Saatfelder in's Feld geführt.

    ... war, wie meistens in der Etappe

    auch hier wieder Trumpf. Neben unserer

    Lagerstätte waren mehrere junge Französinnen

    mit flicken der Säcke beschäftigt,

    unser Kamerad Meisen sorfte für einige

    vergnügte Stunden. Gegen 9.30 V.

    mussten wir antreten und

    bestiegen dann Autos. Unser Batl.

    wurde um 10.°° abtransportiert

    und langten wir nach 5/4 stündiger

    Fahrt in Nesle an. Zu etwa 30 Mann


  • December 27, 2018 11:18:50 Wolfgang Dekeyser

    90

    Gegen 6.°° Uhr holte ich

    schon wieder Kaffee

    und blieb da ziemlich

    Leben in Cugny.

    herrschte, auch auf. Gegen

    7.° Uhr wurden etwa

    50 weibliche Einwohner

    von ...soldaten zur

    Säuberung der Saatfelder in's Feld geführt.

    ... war, wie meistens in der Etappe

    auch hier wieder Trumpf. Neben unserer

    Lagerstätte waren mehrere junge Französinnen

    mit flicken der Säcke beschäftigt,

    unser Kamerad Meisen sorfte für einige

    vergnügte Stunden. Gegen 9.30 V.

    mussten wir antreten und

    bestiegen dann Autos. Unser Batl.

    wurde um 10.°° abtransportiert

    und langten wir nach 5/4 stündiger

    Fahrt in Nesle an. Zu etwa 30 Mann


Description

Save description
  • 49.707677292392404||3.1564051612305093||

    Cugny

  • 49.75671949987482||2.9081828101562905||

    Nesle

  • 49.5706074923459||3.6246973975586343||

    Laon

  • 50.5561194||6.242485100000067||

    Monschau

    ||1
Location(s)
  • Story location Monschau
  • Document location Cugny
  • Additional document location Nesle
  • Additional document location Laon


ID
19928 / 227516
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Otto Drosson
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


  • Deutsch

  • Western Front

  • Home Front



Notes and questions

Login to leave a note