Kriegstagebuch von Paul Bauer, item 64

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

62

uns Gelegenheit die Gärten zu durchstreifen

und gab's dort massenhaft

Obst. - Der Ort Crouy war gänzlich zerstört,

im Januar 1915 hatten brandenburgische

Truppen hier gestürmt und

war Crouy auch erst seit dieser Zeit

in unserem Besitz. Am 18.8. wurde

unser Batl. durch I/68 abgelöst und

kamen wir etwa 3 klm zurück nach

Clamecy in Regts.-Reserve. Wir wohnten

in einem alten Schloss und hatten 

hier einen Apparat zu bedienen, ferner

aber auch in den Steinhöhlen nördlich

Clamecy, wo der Stab lag, eine Vermittl.

zu überwachen. Im allgemeinen waren

auch die Ruhetage sehr schön, nur wurden

wir eines guten Tages von den

Franzosen in unserem Schloss unter

Feuer genommen und mussten wir

in eine nahegelegene Steinhöhle um-

Transcription saved

62

uns Gelegenheit die Gärten zu durchstreifen

und gab's dort massenhaft

Obst. - Der Ort Crouy war gänzlich zerstört,

im Januar 1915 hatten brandenburgische

Truppen hier gestürmt und

war Crouy auch erst seit dieser Zeit

in unserem Besitz. Am 18.8. wurde

unser Batl. durch I/68 abgelöst und

kamen wir etwa 3 klm zurück nach

Clamecy in Regts.-Reserve. Wir wohnten

in einem alten Schloss und hatten 

hier einen Apparat zu bedienen, ferner

aber auch in den Steinhöhlen nördlich

Clamecy, wo der Stab lag, eine Vermittl.

zu überwachen. Im allgemeinen waren

auch die Ruhetage sehr schön, nur wurden

wir eines guten Tages von den

Franzosen in unserem Schloss unter

Feuer genommen und mussten wir

in eine nahegelegene Steinhöhle um-


Transcription history
  • December 15, 2018 22:21:39 Wolfgang Dekeyser

    62

    uns Gelegenheit die Gärten zu durchstreifen

    und gab's dort massenhaft

    Obst. - Der Ort Crouy war gänzlich zerstört,

    im Januar 1915 hatten brandenburgische

    Truppen hier gestürmt und

    war Crouy auch erst seit dieser Zeit

    in unserem Besitz. Am 18.8. wurde

    unser Batl. durch I/68 abgelöst und

    kamen wir etwa 3 klm zurück nach

    Clamecy in Regts.-Reserve. Wir wohnten

    in einem alten Schloss und hatten 

    hier einen Apparat zu bedienen, ferner

    aber auch in den Steinhöhlen nördlich

    Clamecy, wo der Stab lag, eine Vermittl.

    zu überwachen. Im allgemeinen waren

    auch die Ruhetage sehr schön, nur wurden

    wir eines guten Tages von den

    Franzosen in unserem Schloss unter

    Feuer genommen und mussten wir

    in eine nahegelegene Steinhöhle um-

  • December 15, 2018 22:20:02 Wolfgang Dekeyser

    62

    uns Gelegenheit die Gärten zu durchstreifen

    und gab's dort massenhaft

    Obst. - Der Ort Crouy war gänzlich zerstört,

    im Januar 1915 hatten brandenburgische

    Truppen hier gestürmt und

    war Crouy auch erst seit dieser Zeit

    in unserem Besitz. Am 18.8. wurde

    unser Batl. durch I/68 abgelöst und

    kamen wir etwa 3 klm zurück nach

    Clamecy in Regts. Reserve. Wir wohnten

    in einem alten Schloss und hatten 

    hier einen Apparat zu bedienen, ferner

    aber auch in den Steinhöhlen nördlich

    Clamecy, wo der Stab lag, eine Vermittl.

    zu überwachen. Im allgemeinen waren

    auch die Ruhetage sehr schön, nur wurden

    wir eines guten Tages von den

    Franzosen in unserem Schloss unter

    Feuer genommen und mussten wir

    in eine nahegelegene Steinhöhle um-


  • December 13, 2018 12:33:06 Wolfgang Dekeyser

    62

    uns Gelegenheit die Gärten zu durchstreifen

    und gab's dort massenhaft

    Obst. - Der Ort Crouy war gänzlich zerstört,

    im Januar 1915 hatten brandenburgische

    Truppen hier gestürmt und

    war Crouy auch erst seit dieser Zeit

    in unserem Besitz.


  • December 13, 2018 12:31:57 Wolfgang Dekeyser

    62

    uns Gelegenheit die Gärten zu druchstreifen

    und gab's dort massenhaft

    Obst. - Der Ort Crouy war gänzlich zerstört,

    im Januar 1915 hatten brandenburgische

    Truppen hier gestürmt und

    war Crouy auch erst seit dieser Zeit

    in unserem Besitz.


Description

Save description
  • 49.40322377138652||3.3641154273437905||

    Crouy

  • 49.403614738956||3.357334802954142||

    Crouy

  • 49.42913260054923||3.3651453956055093||

    Clamecy

  • 50.5561194||6.242485100000067||

    Monschau

    ||1
Location(s)
  • Story location Monschau
  • Document location Crouy
  • Additional document location Crouy
  • Additional document location Clamecy


ID
19928 / 227487
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Otto Drosson
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


  • Deutsch

  • Western Front

  • Home Front



Notes and questions

Login to leave a note