Ing. Ernst Kleiber, 1917, Kriegsgefangenschaft in Turkestan, item 31

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

по-нѣмецки                              Abs: Kriegsgef. Offizier E. Kleiber

                                                     Osch, Oblast Fergana, Zentr. Asien


Liebe Mutter!                                     24./9. 1917.

Erhielt unlängst Deine l. Karte vom 29./6., bin stets

sehr froh zu hören, daß zu Hause Alles beim Alten ist.

In diesen Zeiten muss man ja zufrieden sein, daß man

das Leben hat u. die Aussicht vorhanden ist, daß man

auch einmal den Frieden erlebt. Heute erhielt ich von

einem unbekannten Absender 20 Rbl, Rubel wahrscheinlich sind

sie wieder von Dir, in diesem Fall der besten Dank. Die 10 Rbl. 

von Februar habe ich längst  einigemal bestätigt. Hier ist

die Hitze ganz vorüber u. in der Nacht schon empfindlich

kalt. Von Lampl bekomme ich gar keine, von Grete sehr selten

Post. Hie u. da schreibt mir Edith Zechner u. Onkel Albert.

Bin wegen des Geldes sehr froh, da es ein böser Winter zu werden

verspricht. Es scheint als ob die Tage von P. wiederkehren sollen.

Mit herzl. Gruß Ernst. 

Transcription saved

по-нѣмецки                              Abs: Kriegsgef. Offizier E. Kleiber

                                                     Osch, Oblast Fergana, Zentr. Asien


Liebe Mutter!                                     24./9. 1917.

Erhielt unlängst Deine l. Karte vom 29./6., bin stets

sehr froh zu hören, daß zu Hause Alles beim Alten ist.

In diesen Zeiten muss man ja zufrieden sein, daß man

das Leben hat u. die Aussicht vorhanden ist, daß man

auch einmal den Frieden erlebt. Heute erhielt ich von

einem unbekannten Absender 20 Rbl, Rubel wahrscheinlich sind

sie wieder von Dir, in diesem Fall der besten Dank. Die 10 Rbl. 

von Februar habe ich längst  einigemal bestätigt. Hier ist

die Hitze ganz vorüber u. in der Nacht schon empfindlich

kalt. Von Lampl bekomme ich gar keine, von Grete sehr selten

Post. Hie u. da schreibt mir Edith Zechner u. Onkel Albert.

Bin wegen des Geldes sehr froh, da es ein böser Winter zu werden

verspricht. Es scheint als ob die Tage von P. wiederkehren sollen.

Mit herzl. Gruß Ernst. 


Transcription history
  • June 20, 2019 16:03:13 Anastasia Geyer

    по-нѣмецки                              Abs: Kriegsgef. Offizier E. Kleiber

                                                         Osch, Oblast Fergana, Zentr. Asien


    Liebe Mutter!                                     24./9. 1917.

    Erhielt unlängst Deine l. Karte vom 29./6., bin stets

    sehr froh zu hören, daß zu Hause Alles beim Alten ist.

    In diesen Zeiten muss man ja zufrieden sein, daß man

    das Leben hat u. die Aussicht vorhanden ist, daß man

    auch einmal den Frieden erlebt. Heute erhielt ich von

    einem unbekannten Absender 20 Rbl, Rubel wahrscheinlich sind

    sie wieder von Dir, in diesem Fall der besten Dank. Die 10 Rbl. 

    von Februar habe ich längst  einigemal bestätigt. Hier ist

    die Hitze ganz vorüber u. in der Nacht schon empfindlich

    kalt. Von Lampl bekomme ich gar keine, von Grete sehr selten

    Post. Hie u. da schreibt mir Edith Zechner u. Onkel Albert.

    Bin wegen des Geldes sehr froh, da es ein böser Winter zu werden

    verspricht. Es scheint als ob die Tage von P. wiederkehren sollen.

    Mit herzl. Gruß Ernst. 

  • October 27, 2018 10:42:56 Gabriele Kister-Schuler

    po nemetzki                            Abs: Kriegsgef. Offizier E. Kleiber

                                                         Osch, Oblast Fergana, Zentr. Asien


    Liebe Mutter!                                     24./9. 1917.

    Erhielt unlängst Deine l. Karte vom 29./6., bin stets

    sehr froh zu hören, daß zu Hause Alles beim Alten ist.

    In diesen Zeiten muss man ja zufrieden sein, daß man

    das Leben hat u. die Aussicht vorhanden ist, daß man

    auch einmal den Frieden erlebt. Heute erhielt ich von

    einem unbekannten Absender 20 Rbl, Rubel wahrscheinlich sind

    sie wieder von Dir, in diesem Fall der besten Dank. Die 10 Rbl. 

    von Februar habe ich längst  einigemal bestätigt. Hier ist

    die Hitze ganz vorüber u. in der Nacht schon empfindlich

    kalt. Von Lampl bekomme ich gar keine, von Grete sehr selten

    Post. Hie u. da schreibt mir Edith Zechner u. Onkel Albert.

    Bin wegen des Geldes sehr froh, da es ein böser Winter zu werden

    verspricht. Es scheint als ob die Tage von P. wiederkehren sollen.

    Mit herzl. Gruß Ernst. 


  • October 26, 2018 13:10:18 Eva Anna Welles (AUT)

    po nemetzki                            Abs: Kriegsgef. Offizier E. Kleiber

                                                         Osch, Obl. Fergana, Zentr. Asien


    Liebe Mutter!                                     24./9. 1917.

    Erhielt unlängst Deine l. Karte vom 29./6., bin stets

    sehr froh zu hören, daß zu Hause Alles beim Alten ist.

    In diesen Zeiten muss man ja zufrieden sein, daß man

    das Leben hat u. die Aussicht vorhanden ist, daß man

    auch einmal den Frieden erlebt. Heute erhielt ich von

    einem unbekannten Absender 20 Rbl, [Rubel]  wahrscheinlich sind

    sie wieder von Dir, in diesem Fall der beste Dank. Die 10 Rbl. 

    von Februar habe ich längst  einigemal bestätigt. Hier ist

    die Hitze ganz vorüber u. in der Nacht schon empfindlich

    kalt. Von Lampl bekomme ich gar keine, von Grete sehr selten

    Post. Hie u. da schreibt mir Edith Zechner u. Onkel Albert.

    Bin wegen des Geldes sehr froh, da es ein böser Winter zu werden

    verspricht. Es scheint als ob die Tage von missing wiederkehren sollen.

    Mit herzl. Gruß Ernst. 


  • September 28, 2018 13:39:53 Johanna Rustler

    po nemetzki                              Als: Kriegsgef. Offizier E. Kleiber

                                                         Osch, Obl. Fergana, Zentr. Asien

    Liebe Mutter!                                     24./8. 1917.

    Erhielt unlängst Deine l. Karte vom 29./6., bin stets

    sehr froh zu hören, daß zu Hause Alles beim Alten ist.

    In diesen Zeiten muss man ja zufrieden sein, daß man

    das Leben hat u. die Aussicht vorhanden ist, daß man

    auch einmal den Friede erlebt. Heute erhielt ich von

    einem unbekannten Absender 20 Rbl, wahrscheinlich sind

    sie wieder von Dir, in diesem Fall der beste Dank. Die 10 Rbl. 

    von Februar habe ich längst missingbestätigt. Hier ist

    die Hitze ganz vorüber u. in der Nacht schon empfindlich

    kalt. Von Lampl bekomme ich gar keine, von Grete sehr selten

    Post. Hie u. da schreibt mir Edith Zechner u. Onkel Albert.

    Bin wegen des Geldes sehr froh, da es ein böser Winter zu werden

    verspricht. Es scheint als ob die Tage von missingsollen.

    Mit herzl. Gruß Ernst. 


  • September 28, 2018 13:39:35 Johanna Rustler

    po nemetzki                              Als: Kriegsgef. Offizier E. Kleiber

                                                         Osch, Obl. Fergana, Zentral-Asien

    Liebe Mutter!                                     24./8. 1917.

    Erhielt unlängst Deine l. Karte vom 29./6., bin stets

    sehr froh zu hören, daß zu Hause Alles beim Alten ist.

    In diesen Zeiten muss man ja zufrieden sein, daß man

    das Leben hat u. die Aussicht vorhanden ist, daß man

    auch einmal den Friede erlebt. Heute erhielt ich von

    einem unbekannten Absender 20 Rbl, wahrscheinlich sind

    sie wieder von Dir, in diesem Fall der beste Dank. Die 10 Rbl. 

    von Februar habe ich längst missingbestätigt. Hier ist

    die Hitze ganz vorüber u. in der Nacht schon empfindlich

    kalt. Von Lampl bekomme ich gar keine, von Grete sehr selten

    Post. Hie u. da schreibt mir Edith Zechner u. Onkel Albert.

    Bin wegen des Geldes sehr froh, da es ein böser Winter zu werden

    verspricht. Es scheint als ob die Tage von missingsollen.

    Mit herzl. Gruß Ernst. 


Description

Save description
  • 40.5300975||72.79972020000002||

    Kriegsgefangenenlager Osch

    ||1
Location(s)
  • Story location Kriegsgefangenenlager Osch




September 24, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Prisoners of War



Notes and questions

Login to leave a note