1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel, item 108

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

einbringt. Weshalb auch

Länder erwerben? Dieses ist

doch nur die Grundlage zu

einem neuen Krieg. – Bei

uns in der Heimat wird

ebenfalls viel auf den

Krieg geschimpft, aber bei

jeder neuen Siegesmeldung

sind gerade die, die sonst

das größte Maul haben,

die eifrigsten Hurrarufer.

Es verfehlt nie den Eindruck

auf einen Deutschen, wenn

Glocken läuten und Fahnen

wehen! – Gerade dessen, der

Tag und Nacht bis zur Erschlaffung

Transcription saved

einbringt. Weshalb auch

Länder erwerben? Dieses ist

doch nur die Grundlage zu

einem neuen Krieg. – Bei

uns in der Heimat wird

ebenfalls viel auf den

Krieg geschimpft, aber bei

jeder neuen Siegesmeldung

sind gerade die, die sonst

das größte Maul haben,

die eifrigsten Hurrarufer.

Es verfehlt nie den Eindruck

auf einen Deutschen, wenn

Glocken läuten und Fahnen

wehen! – Gerade dessen, der

Tag und Nacht bis zur Erschlaffung


Transcription history
  • February 26, 2019 18:15:51 Christiane Wedi

    einbringt. Weshalb auch

    Länder erwerben? Dieses ist

    doch nur die Grundlage zu

    einem neuen Krieg. – Bei

    uns in der Heimat wird

    ebenfalls viel auf den

    Krieg geschimpft, aber bei

    jeder neuen Siegesmeldung

    sind gerade die, die sonst

    das größte Maul haben,

    die eifrigsten Hurrarufer.

    Es verfehlt nie den Eindruck

    auf einen Deutschen, wenn

    Glocken läuten und Fahnen

    wehen! – Gerade dessen, der

    Tag und Nacht bis zur Erschlaffung

  • January 21, 2019 08:05:10 Xip K

    einbringt. Weshalb auch

    Länder erwerben? Dieses ist

    doch nur die Grundlage zu

    einem neuen Krieg. – Bei

    uns in der Heimat wird

    ebenfalls viel auf den Krieg

    geschimpft, aber bei

    jeder neuen Siegesmeldung

    sind gerade die, die sonst

    das größte Maul haben,

    die eifrigsten Hurrarufer.

    Es verfehlt nie den Eindruck

    auf einen Deutschen, wenn

    Glocken läuten und Fahnen

    wehen! – Gerade dessen, der

    Tag und Nacht bis zur Erschlaffung


Description

Save description
  • 54.7166156||20.516823299999942||

    Rotenstein bei Königsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Rotenstein bei Königsberg




September 6, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Remembrance
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note