1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel, item 99

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Und legt sich darin

Mit freudigem Sinn!

Und wehret den Fliegen,

Und wehret den Mücken,

Die beißen beim Siegen,

Man kann nicht vorrücken.

Und duckt vor den Blitzen

Und brüllend Geschützen

Und pfeifend Geschossen

Und bäumenden Rossen

Im Graben sich nieder.

Trinkt immer wieder

Das Wasser das warme

Daß Gott sich erbarme.

Und schläft endlich ein.

Vorbei ist die Pein!

                 ⩫

Transcription saved

Und legt sich darin

Mit freudigem Sinn!

Und wehret den Fliegen,

Und wehret den Mücken,

Die beißen beim Siegen,

Man kann nicht vorrücken.

Und duckt vor den Blitzen

Und brüllend Geschützen

Und pfeifend Geschossen

Und bäumenden Rossen

Im Graben sich nieder.

Trinkt immer wieder

Das Wasser das warme

Daß Gott sich erbarme.

Und schläft endlich ein.

Vorbei ist die Pein!

                 ⩫


Transcription history
  • January 8, 2019 22:35:23 Xip K

    Und legt sich darin

    Mit freudigem Sinn!

    Und wehret den Fliegen,

    Und wehret den Mücken,

    Die beißen beim Siegen,

    Man kann nicht vorrücken.

    Und duckt vor den Blitzen

    Und brüllend Geschützen

    Und pfeifend Geschossen

    Und bäumenden Rossen

    Im Graben sich nieder.

    Trinkt immer wieder

    Das Wasser das warme

    Daß Gott sich erbarme.

    Und schläft endlich ein.

    Vorbei ist die Pein!

                     ⩫

  • January 8, 2019 22:34:40 Xip K

    Und legt sich darin

    Mit freudigem Sinn!

    Und wehret den Fliegen,

    Und wehret den Mücken,

    Die beißen beim Siegen,

    Man kann nicht vorrücken.

    Und duckt vor den Blitzen

    Und brüllend Geschützen

    Und pfeifend Geschossen

    Und bäumenden Rossen

    Im Graben sich nieder.

    Trinkt immer wieder

    Das Wasser das warme

    Daß Gott sich erbarme.

    Und schläft endlich ein.

    Vorbei ist die Pein!


  • January 8, 2019 22:33:21 Xip K

    Und legt sich darin

    Mit freundlichem Sinn!

    Und wehret den Fliegen,

    Und wehret den Mücken,

    Die beißen beim Siegen,

    Man kann nicht vorrücken.

    Und duckt vor den Blitzen

    Und brüllend Geschützen

    Und pfeifend Geschossen,

    Und bäumenden Rossen,

    Im Graben sich nieder,

    Trinkt immer wieder,

    Das Wasser das warme,

    Daß Gott sich erbarme.

    Und schläft endlich ein,

    Vorbei ist die Pein.


Description

Save description
  • 54.7166156||20.516823299999942||

    Rotenstein bei Königsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Rotenstein bei Königsberg




August 24, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Gedichte
  • Poems
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note