1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel, item 66

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

               – 64 –

anderen Morgen. 11.8.17.

fuhr die Kollonne schon

ab, als wir zu frühstücken

anfingen. Wir holten

sie aber bald wieder ein und

langten um 10 Uhr vorm. vormittags 

in Strosewitz an. Hier

sahen wir uns das Städtchen

an, dessen Häuser

auch sehr durch den Krieg

geschädigt sind.   In einem

Kaffee, das noch

in Betrieb war tranken

wir 1 Glas Kaffee (polnische

Mode) und aßen 2 Stückchen

Kuchen. Beide Sachen auch


Transcription saved

               – 64 –

anderen Morgen. 11.8.17.

fuhr die Kollonne schon

ab, als wir zu frühstücken

anfingen. Wir holten

sie aber bald wieder ein und

langten um 10 Uhr vorm. vormittags 

in Strosewitz an. Hier

sahen wir uns das Städtchen

an, dessen Häuser

auch sehr durch den Krieg

geschädigt sind.   In einem

Kaffee, das noch

in Betrieb war tranken

wir 1 Glas Kaffee (polnische

Mode) und aßen 2 Stückchen

Kuchen. Beide Sachen auch



Transcription history
  • December 15, 2018 08:08:43 Xip K

                   – 64 –

    anderen Morgen. 11.8.17.

    fuhr die Kollonne schon

    ab, als wir zu frühstücken

    anfingen. Wir holten

    sie aber bald wieder ein und

    langten um 10 Uhr vorm. vormittags 

    in Strosewitz an. Hier

    sahen wir uns das Städtchen

    an, dessen Häuser

    auch sehr durch den Krieg

    geschädigt sind.   In einem

    Kaffee, das noch

    in Betrieb war tranken

    wir 1 Glas Kaffee (polnische

    Mode) und aßen 2 Stückchen

    Kuchen. Beide Sachen auch



  • December 15, 2018 08:08:21 Xip K

                   – 64 –

    anderen Morgen. 11.8.17.

    fuhr die Kollonne schon

    ab, als wir zu frühstücken

    anfingen. Wir holten

    sie aber bald wieder ein und

    langten um 10 Uhr vorm.

    in Strosewitz an. Hier

    sahen wir uns das Städtchen

    an, dessen Häuser

    auch sehr durch den Krieg

    geschädigt sind.   In einem

    Kaffee, das noch

    in Betrieb war tranken

    wir 1 Glas Kaffee (polnische

    Mode) und aßen 2 Stückchen

    Kuchen. Beide Sachen auch



  • December 15, 2018 07:48:11 Xip K

                   – 64 –

    anderen Morgen. 11.8.17.

    fuhr die Kollonne schon

    ab, als wir zu frühstücken

    anfingen. Wir holten

    sie aber bald wieder ein und

    langten um 10 Uhr vorm.

    in Strosewitz an. Hier

    sahen wir uns das Städtchen

    an, dessen Häuser

    auch sehr durch den Krieg

    geschädigt sind.   In einem

    Kaffee, das noch

    in Betrieb war tranken

    wir 1 Glas Kaffee (polnische

    Mode) und aßen 2 Stückchen

    Kuchen. Beide Sachen nach



  • December 15, 2018 07:45:44 Xip K

                   – 64 –

    anderen Morgen. 11.8.17.

    fuhr die Kollonne schon

    ab, als wir zu frühstücken

    anfingen. Wir holten

    sie aber bald wieder ein und

    langten um 10 Uhr vorm.



  • December 15, 2018 07:44:31 Xip K

Description

Save description
  • 54.7166156||20.516823299999942||

    Rotenstein bei Königsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Rotenstein bei Königsberg




August 10, 1917 – August 11, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Café
  • Trench Life
  • Verpflegung



Notes and questions

Login to leave a note