1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel, item 54

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

              – 52 –

übergroßen Menge. Nun

suchten wir unser Heil

in der Flucht. 2 Kronen

fuur gute Abendbewirtung

legten wir auf den Tisch

und wanderten dann in

die Nacht hinaus. An

einem Abhang legten

wir uns abermals zur

Ruhe, die aber wieder

nicht lange dauerte; denn

der Himmel hatte kein

Einsehen mit uns armen

und öffnete seine Schleußen Schleusen.

Nun ruhten wir vor der

Türe einer abgebrannten

Transcription saved

              – 52 –

übergroßen Menge. Nun

suchten wir unser Heil

in der Flucht. 2 Kronen

fuur gute Abendbewirtung

legten wir auf den Tisch

und wanderten dann in

die Nacht hinaus. An

einem Abhang legten

wir uns abermals zur

Ruhe, die aber wieder

nicht lange dauerte; denn

der Himmel hatte kein

Einsehen mit uns armen

und öffnete seine Schleußen Schleusen.

Nun ruhten wir vor der

Türe einer abgebrannten


Transcription history
  • December 8, 2018 07:36:19 Xip K

                  – 52 –

    übergroßen Menge. Nun

    suchten wir unser Heil

    in der Flucht. 2 Kronen

    fuur gute Abendbewirtung

    legten wir auf den Tisch

    und wanderten dann in

    die Nacht hinaus. An

    einem Abhang legten

    wir uns abermals zur

    Ruhe, die aber wieder

    nicht lange dauerte; denn

    der Himmel hatte kein

    Einsehen mit uns armen

    und öffnete seine Schleußen Schleusen.

    Nun ruhten wir vor der

    Türe einer abgebrannten


  • December 8, 2018 07:35:44 Xip K

                  – 52 –

    übergroßen Menge. Nun

    suchten wir unser Heil

    in der Flucht. 2 Kronen

    fuur gute Abendbewirtung

    legten wir auf den Tisch

    und wanderten dann in

    die Nacht hinaus. An

    einem Abhang legten

    wir uns abermals zur

    Ruhe, die aber wieder

    nicht lange dauerte; denn

    der Himmel hatte kein

    Einsehen mit uns armen

    und öffnete seine Schleußen Schleusen.


  • December 8, 2018 07:35:29 Xip K

                  – 52 –

    übergroßen Menge. Nun

    suchten wir unser Heil

    in der Flucht. 2 Kronen

    fuur gute Abendbewirtung

    legten wir auf den Tisch

    und wanderten dann in

    die Nacht hinaus. An

    einem Abhang legten

    wir uns abermals zur

    Ruhe, die aber wieder

    nicht lange dauerte; denn

    der Himmel hatte kein

    Einsehen mit uns armen

    und öffnete seine Schleußen.


  • December 8, 2018 07:34:54 Xip K

                  – 52 –

    übergroßen Menge. Nun

    suchten wir unser Heil

    in der Flucht. 2 Kronen

    fuur gute Abendbewirtung

    legten wir auf den Tisch

    und wanderten dann in

    die Nacht hinaus. An

    einem Abhang legten

    wir uns abermals zur

    Ruhe, die aber wieder

    nicht lange dauerte, denn

    der Himmel hatte kein

    Einsehen mit uns


  • December 8, 2018 07:34:00 Xip K

                  – 52 –

    übergroßen Menge. Nun

    suchten wir unser Heil

    in der Flucht. 2 Kronen

    fuur gute Abendbewirtung

    legten wir auf den Tisch

    und wanderten dann in

    die Nacht hinaus. An


  • December 8, 2018 07:33:36 Xip K

                  – 52 –

    übergroßen Menge. Nun

    suchten wir unser Heil

    in der Flucht. 2 Kronen

    fuur gute Abendbewirtung

    legten wir auf den Tisch


Description

Save description
  • 54.7166156||20.516823299999942||

    Rotenstein bei Königsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Rotenstein bei Königsberg




August 7, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note