1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel, item 53

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

               – 51 –

der von Urlaub

kam, Füs. Oost. Mit diesem

spannte ich dann zusammen.

Gegen Abend

machten wir Halt und

bezogen bei einem galizischen

Bauer Nachtquartier. Haben

uns Kartoffel kochen lassen

und aßen diese dann mit

Butter. Auf eine der breiten

Bänke legten wir uns dann

zur Ruhe. Einschlafen konnte

man nun nicht. Um

10 1/2 Uhr stellten wir fest,

daß Wanzen im Quartier

waren und zwar in einer

Transcription saved

               – 51 –

der von Urlaub

kam, Füs. Oost. Mit diesem

spannte ich dann zusammen.

Gegen Abend

machten wir Halt und

bezogen bei einem galizischen

Bauer Nachtquartier. Haben

uns Kartoffel kochen lassen

und aßen diese dann mit

Butter. Auf eine der breiten

Bänke legten wir uns dann

zur Ruhe. Einschlafen konnte

man nun nicht. Um

10 1/2 Uhr stellten wir fest,

daß Wanzen im Quartier

waren und zwar in einer


Transcription history

Description

Save description
  • 54.7166156||20.516823299999942||

    Rotenstein bei Königsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Rotenstein bei Königsberg




August 6, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • bed bugs
  • Trench Life
  • Wanzen



Notes and questions

Login to leave a note