1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel, item 43

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

             – 41 –

mal ein Frauchen mit

dem anderen plaudern, so

nimmt es eine Milchkanne

und geht Milch holen. Wehe

dem Manne, der auf die

Milch zum Kaffee wartet.

Denn unterwegs trifft sich

immer Bekanntschaft und

es wäre doch wirklich sehr

unhöflich wollte man

nicht mit alten Bekannten

1 Stündchen verplaudern. Natürlich

heißt es dann zu

Hause, daß man zu lang

auf der Straße herumgestanden

hat. Das kann

Transcription saved

             – 41 –

mal ein Frauchen mit

dem anderen plaudern, so

nimmt es eine Milchkanne

und geht Milch holen. Wehe

dem Manne, der auf die

Milch zum Kaffee wartet.

Denn unterwegs trifft sich

immer Bekanntschaft und

es wäre doch wirklich sehr

unhöflich wollte man

nicht mit alten Bekannten

1 Stündchen verplaudern. Natürlich

heißt es dann zu

Hause, daß man zu lang

auf der Straße herumgestanden

hat. Das kann


Transcription history
  • December 6, 2018 01:03:55 Xip K

                 – 41 –

    mal ein Frauchen mit

    dem anderen plaudern, so

    nimmt es eine Milchkanne

    und geht Milch holen. Wehe

    dem Manne, der auf die

    Milch zum Kaffee wartet.

    Denn unterwegs trifft sich

    immer Bekanntschaft und

    es wäre doch wirklich sehr

    unhöflich wollte man

    nicht mit alten Bekannten

    1 Stündchen verplaudern. Natürlich

    heißt es dann zu

    Hause, daß man zu lang

    auf der Straße herumgestanden

    hat. Das kann


  • December 6, 2018 01:03:44 Xip K

    – 41 –

    mal ein Frauchen mit

    dem anderen plaudern, so

    nimmt es eine Milchkanne

    und geht Milch holen. Wehe

    dem Manne, der auf die

    Milch zum Kaffee wartet.

    Denn unterwegs trifft sich

    immer Bekanntschaft und

    es wäre doch wirklich sehr

    unhöflich wollte man

    nicht mit alten Bekannten

    1 Stündchen verplaudern. Natürlich

    heißt es dann zu

    Hause, daß man zu lang

    auf der Straße herumgestanden

    hat. Das kann


  • December 6, 2018 01:02:26 Xip K

    – 41 –

    mal ein Frauchen mit

    dem anderen plaudern, so

    nimmt es eine Milchkanne

    und geht Milch holen. Wehe

    dem Manne, der auf die

    Milch zum Kaffee wartet.

    Denn unterwegs trifft sich

    immer Bekanntschaft und

    es wäre doch wirklich sehr

    unhöflich wollte man

    nicht mit alten Bekannten


  • December 6, 2018 01:01:49 Xip K

    – 41 –

    mal ein Frauchen mit

    dem anderen plaudern, so

    nimmt es eine Milchkanne

    und geht Milch holen. Wehe

    dem Manne, der auf die

    Milch zum Kaffee wartet.

    Denn unterwegs trifft sich

    immer Bekanntschaft und


  • December 6, 2018 01:01:28 Xip K

    – 41 –

    mal ein Frauchen mit

    dem anderen plaudern, so

    nimmt es eine Milchkanne

    und geht Milch holen. Wehe

    dem Manne, der auf die

    Milch zum Kochen wartet.

    Denn unterwegs trifft sich

    immer Bekanntschaft und


  • December 6, 2018 01:01:17 Xip K

    – 41 –

    mal ein Frauchen mit

    dem anderen plaudern, so

    nimmt es eine Milchkanne

    und geht Milch holen. Wehe

    dem Manne, der auf die

    Milch zum Kochen wartet.

    Denn unterwegs trifft sich

    immer Bekanntschaft


Description

Save description
  • 47.7812848||24.2617962||

    Leordina, Romania

  • 54.7166156||20.516823299999942||

    Rotenstein bei Königsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Rotenstein bei Königsberg
  • Document location Leordina, Romania




August 1, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Einheimische
  • Frauen
  • Natives
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note