1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel, item 29

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

                     – 27 –

und sieht träumend mich nah an.

Lächelnd arbeit' ich mich weiter

bis zum Halse oft im Schnee

Frage nicht mehr die Parole,

da ich Leute träumen seh!

Laßt sie träumen von der Heimat,

Laßt sie denken an ihr Glück;

denn nur wer die Heimat liebet,

hält den Feind davon zurück.

                         25.7.17. Leordina.

                                             F. A. Fritz Apsel 

Transcription saved

                     – 27 –

und sieht träumend mich nah an.

Lächelnd arbeit' ich mich weiter

bis zum Halse oft im Schnee

Frage nicht mehr die Parole,

da ich Leute träumen seh!

Laßt sie träumen von der Heimat,

Laßt sie denken an ihr Glück;

denn nur wer die Heimat liebet,

hält den Feind davon zurück.

                         25.7.17. Leordina.

                                             F. A. Fritz Apsel 


Transcription history

Description

Save description
  • 47.7812848||24.2617962||

    Leordina, Romania

  • 54.7166156||20.516823299999942||

    Rotenstein bei Königsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Rotenstein bei Königsberg
  • Document location Leordina, Romania




July 25, 1917
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Gedicht
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note