1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel

Title in English
1st war diary of sergeant Fritz Apsel

Description
Fritz Apsel wurde am 8. Juni 1893 in Grodzisko, später Schloßberg, Kreis Angerburg in Ostpreußen, geboren und besuchte bis zu seinem 14. Lebensjahr die Volksschule. Anschließend verbrachte er drei Jahre auf der Prägerandenanstalt in Lötzen und weitere zwei Jahre beim Seminar in Angerburg. 1912 kam Fritz unangemeldet nach Hause und verkündete, dass er nicht mehr Lehrer werden wollte, woraufhin die Mutter zu schimpfen begann, der Vater hingegen sagte nichts und verbarg eine stille Freude. Apsel trat im selben Jahr als Freiwilliger bei der 3. Kompanie des 1. Bataillons im Infanterie-Regiment Nr. 44 in Goldap ein. Es ist nicht bekannt, ob er schon gleich zu Beginn des Krieges ins Feld kam und die Schlacht bei Tannenberg mitmachen musste, sicher ist jedoch, dass er ab 1915 an zahlreichen Gefechten in Russland teilnahm, u.a. bei Gefechten an der unteren Dubissa (in Rossienie, Sawdyniki, Cytowiany), bei der Schlacht um Schaulen (24.07.1915) und bei der Schlacht bei Kupischki (30.07.-07.08.1915). 1916 arbeitete Apsel bei der Kassenkommission in Goldap. Verwundet war er nicht. 1916/17 kam er zum Kronprinz Grenadier-Regiment I. in die 10. Kompanie nach Königsberg. Ab hier beginnen seine Tagebücher. Im Jahr 1918 wurde er zum Sergeant befördert. Seiner Schwester Hedwig schrieb er einen Tag vor seinem Tod einen letzten Brief. Fritz Apsel fiel am 25. April 1918 um vier Uhr nachmittags bei einem Patrouillenunternehmen in der Nähe des Dorfs Villers-Bretonneux, östlich von Amiens, durch Maschinengewehrschüsse am Hals und an der rechten Hand.

Summary description of items
1. Kriegstagebuch von Fritz Apsel. Titel: "Tage-Buch - Karpathen - Juli 1917 - I. Geschrieben zwischen dem 12.04.1917 und dem 29.09.1917

Transcription status
Not started 99 %
Edit 1 %
Review 1 %
Complete 0 %
ID
19094
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Number of items
137
Person
Fritz Apsel
Born: June 8, 1893 in Grodzisko, später Schloßberg, Kreis Angerburg/Ostpreußen
Died: April 25, 1918 in Villers-Bretonneux, bei Amiens
Origin date
April 12, 1917 – September 29, 1917
Language
Deutsch
Keywords
Recruitment and Conscription, Remembrance, Trench Life
Fronts
Eastern Front, Western Front
Location
Rotenstein bei Königsberg
License
http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/
Collection day
BE30
  • 54.7166156||20.516823299999942||
    1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel

    Rotenstein bei Königsberg

    Document:
    1. Kriegstagebuch von Sergeant Fritz Apsel

    View document

    ||