Postkarten an Fritz und Martha Pinsler nach Berlin, item 17

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Postkarte


 Schwarzer Stempel rechts oben: 

STUTTGART No. 2

21 Jan 16 8-10N


Familie

Fritz Pinsler

Berlin W 30.

Gleditschstr. No. 9.


Liebe Pinslers! Im Besitz

eures Paketes, worüber ich mich sehr

gefreut habe, sage ich euch meinen

herzl. Dank. Es war dies mal etwas,

was man sich bei jetziger Zeit als Soldat

nicht leisten kann. Habe jetzt Urlaub

in Aussicht, und werde euch von

Siegen aus einen Brief schreiben. Sonst

geht es mir aber gut, was ich von euch

auch hoffe. Mit vielen herzl. Grüssen

verbleibt euer    Richard.

Transcription saved

Postkarte


 Schwarzer Stempel rechts oben: 

STUTTGART No. 2

21 Jan 16 8-10N


Familie

Fritz Pinsler

Berlin W 30.

Gleditschstr. No. 9.


Liebe Pinslers! Im Besitz

eures Paketes, worüber ich mich sehr

gefreut habe, sage ich euch meinen

herzl. Dank. Es war dies mal etwas,

was man sich bei jetziger Zeit als Soldat

nicht leisten kann. Habe jetzt Urlaub

in Aussicht, und werde euch von

Siegen aus einen Brief schreiben. Sonst

geht es mir aber gut, was ich von euch

auch hoffe. Mit vielen herzl. Grüssen

verbleibt euer    Richard.


Transcription history
  • April 4, 2018 18:11:44 Eva Anna Welles (AUT)

    Postkarte


     Schwarzer Stempel rechts oben: 

    STUTTGART No. 2

    21 Jan 16 8-10N


    Familie

    Fritz Pinsler

    Berlin W 30.

    Gleditschstr. No. 9.


    Liebe Pinslers! Im Besitz

    eures Paketes, worüber ich mich sehr

    gefreut habe, sage ich euch meinen

    herzl. Dank. Es war dies mal etwas,

    was man sich bei jetziger Zeit als Soldat

    nicht leisten kann. Habe jetzt Urlaub

    in Aussicht, und werde euch von

    Siegen aus einen Brief schreiben. Sonst

    geht es mir aber gut, was ich von euch

    auch hoffe. Mit vielen herzl. Grüssen

    verbleibt euer    Richard.

  • April 4, 2018 18:09:41 Eva Anna Welles (AUT)

    Postkarte


     Schwarzer Stempel rechts oben: 

    STUTTGART No. 2

    21 Jan 16 8-10N


    Familie

    Fritz Pinsler

    Berling W 30.

    Gleditschstr. No. 9.


    Liebe Pinslers! Im Besitz

    eures Paketes, worüber ich mich sehr

    gfreut habe, sage ich euch meinen

    herzl. Dank. Es war dies mal etwas,

    was man sich bei jetziger Zeit als Soldat

    nicht leisten kann. Habe jetzt Urlaub

    in Aussicht, und werde euch von

    Siegen aus einen Brief schreiben. Sonst

    geht es mir aber gut, was ich von euch

    auch hoffe. Mit vielen herzl. Grüssen

    verbleibt euer    Richard.



  • April 4, 2018 18:08:43 Eva Anna Welles (AUT)

    Postkarte


     Schwarzer Stempel rechts oben: 

    STUTTGART No. 2

    21 Jan 16 8-10N


    Familie

    Fritz Pinsler

    Berling W 30.

    Gleditschstr. No. 9.


    Liebe Pinslers! Im Besitz

    eures Paketes, worüber ich mich sehr

    gfreut habe, sage ich euch meinen

    herzl. Dank. Es war dies mal etwas,

    was man sich bei jetziger Zeit als Soldat

    nicht leisten kann. Habe jetzt Urlaub

    in Aussicht, und werde auch von

     Siegen   aus einen Brief schreiben. Sonst

    geht es mir aber gut, was ich von euch

    auch hoffe. Mit vielen herzl. Grüssen

    verbleibt euer    Richard.



Description

Save description
  • 50.882526949275224||8.017512033789103||

    Siegen

  • 52.49631623101399||13.354948423942574||

    Berlin W 30, Gleditschstr. 9

    ||1
Location(s)
  • Story location Berlin W 30, Gleditschstr. 9
  • Document location Siegen




January 21, 1916
  • Deutsch

  • Eastern Front

  • Home Front
  • Medical
  • Propaganda
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note