Emil August Günther bei der Feldbahnbetriebs-Abteilung in Szittkehmen/Ostpreußen, item 36

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

 linke Seite 

Szittkehmen d. 8.9.15

Lieber Sohn

Nun bekommst du mal eine Karte von deinem lieben Vater,

sonst geht es mir noch gut, blos das

Kreuz tut mir alle Tage weh, es

muß reißen sein, furchtbar schlechtes

Wetter Sturm u. Regen, die Nächte

ist es schon kalt. Nun gute Nacht lieber

Sohn sei herzlich gegrüßt v.d.l. Vater. Grüß

noch Herta, Muttchen u. Gretchen


 rechte Seite 


 handschriftlich: 

Feldpost

Willy Günther

Berlin Treptow S.O.36

Beermannstr. 2

             Hof III



Transcription saved

 linke Seite 

Szittkehmen d. 8.9.15

Lieber Sohn

Nun bekommst du mal eine Karte von deinem lieben Vater,

sonst geht es mir noch gut, blos das

Kreuz tut mir alle Tage weh, es

muß reißen sein, furchtbar schlechtes

Wetter Sturm u. Regen, die Nächte

ist es schon kalt. Nun gute Nacht lieber

Sohn sei herzlich gegrüßt v.d.l. Vater. Grüß

noch Herta, Muttchen u. Gretchen


 rechte Seite 


 handschriftlich: 

Feldpost

Willy Günther

Berlin Treptow S.O.36

Beermannstr. 2

             Hof III




Transcription history
  • December 27, 2017 18:46:01 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Szittkehmen d. 8.9.15

    Lieber Sohn

    Nun bekommst du mal eine Karte von deinem lieben Vater,

    sonst geht es mir noch gut, blos das

    Kreuz tut mir alle Tage weh, es

    muß reißen sein, furchtbar schlechtes

    Wetter Sturm u. Regen, die Nächte

    ist es schon kalt. Nun gute Nacht lieber

    Sohn sei herzlich gegrüßt v.d.l. Vater. Grüß

    noch Herta, Muttchen u. Gretchen


     rechte Seite 


     handschriftlich: 

    Feldpost

    Willy Günther

    Berlin Treptow S.O.36

    Beermannstr. 2

                 Hof III




  • November 28, 2017 18:32:36 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Szittkehmen d. 8.9.15

    Lieber Sohn

    Nun bekommst du mal eine Karte von deinem lieben Vater,

    sonst geht es mir noch gut, blos das

    Kreuz tut mir alle Tage weh, es

    muß reißen sein, furchtbar schlechtes

    Wetter Sturm u. Regen, die Nächte

    ist es schon kalt. Nun gute Nacht lieber

    Sohn sei herzlich gegrüßt v.d.l. Vater. Grüß

    noch Herta, Muttchen u. Gretchen


     rechte Seite 

     Stempel 

    GUMBINNEN-SZITTKEHMEN

    BAHNPOST

    Z.33. . -8.9.15


     handschriftlich: 

    Feldpost

    Willy Günther

    Berlin Treptow S.O.36

    Beermannstr. 2

                 Hof III




  • November 28, 2017 18:31:00 Gabriele Kister-Schuler

     linke Seite 

    Szittkehmen d. 8.9.15

    Lieber Sohn

    Nun bekommst du mal eine Karte von deinem lieben Vater,

    sonst geht es mir noch gut, blos das

    Kreuz tut mir alle Tage weh, es

    muß reißen sein, furchtbar schlechtes

    Wetter Sturm u. Regen, die Nächte

    ist es schon kalt. Nun gute Nacht lieber

    Sohn sei herzlich gegrüßt v.d.l. Vater. Grüß

    noch Herta, Muttchen u. Gretchen




Description

Save description
  • 54.35258544390279||22.697904586785853||

    Feldbahnbetriebs-Abteilung Szittkehmen

    ||1
Location(s)
  • Story location Feldbahnbetriebs-Abteilung Szittkehmen


ID
18450 / 212802
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Ingrid Cziechowski
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


September 8, 1915

  • Eastern Front

  • Prisoners of War
  • Propaganda
  • Transport
  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note