Kriegstagebuch 3 von Infanterie-Leutnant Hans Altrogge aus Arnsberg, item 64

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

brot ein. Mancher Scherz fiel noch am Abend, trotzdem

noch manche Granate herüber heulte. In dem anderm

Unterstand hatte ein Mann seine Mundharmonika

hervorgenommen und spielte während des heftigsten

Trommelfeuers: Wir sind die lustigen Holz=

hackerbuabn. Alles stimmte ein. Eine urfidele

Gesellschaft  im Trommelfeuer! Dieser unverwüstliche

Humor einzelner Leute hat uns über manche

schwere Stunde hinweggeholfen und viel Trauriges

hinweggescheucht. Kurz drauf kam

Befehl vom Kompagnie- Führer: Der 1. Zug soll den

Graben sofort besetzen! Der Grund wurde nicht

angegeben und deshalb kam mir die Sache

etwas spanisch vor. Aber wie ich am Abend erfuhr,

waren in dem Wäldchen beim Regt. 208, ungefähr

500m von uns entfernt, stärkere französische

Patrouillen gesehen worden. Um 9:45 Uhr rückten 

wir ab in den Hohlweg bei Plessy- Cacheleux.

Dort sammelte sich die Kompagnie. 

Transcription saved

brot ein. Mancher Scherz fiel noch am Abend, trotzdem

noch manche Granate herüber heulte. In dem anderm

Unterstand hatte ein Mann seine Mundharmonika

hervorgenommen und spielte während des heftigsten

Trommelfeuers: Wir sind die lustigen Holz=

hackerbuabn. Alles stimmte ein. Eine urfidele

Gesellschaft  im Trommelfeuer! Dieser unverwüstliche

Humor einzelner Leute hat uns über manche

schwere Stunde hinweggeholfen und viel Trauriges

hinweggescheucht. Kurz drauf kam

Befehl vom Kompagnie- Führer: Der 1. Zug soll den

Graben sofort besetzen! Der Grund wurde nicht

angegeben und deshalb kam mir die Sache

etwas spanisch vor. Aber wie ich am Abend erfuhr,

waren in dem Wäldchen beim Regt. 208, ungefähr

500m von uns entfernt, stärkere französische

Patrouillen gesehen worden. Um 9:45 Uhr rückten 

wir ab in den Hohlweg bei Plessy- Cacheleux.

Dort sammelte sich die Kompagnie. 


Transcription history
  • June 17, 2017 13:20:04 Rolf Kranz

    brot ein. Mancher Scherz fiel noch am Abend, trotzdem

    noch manche Granate herüber heulte. In dem anderm

    Unterstand hatte ein Mann seine Mundharmonika

    hervorgenommen und spielte während des heftigsten

    Trommelfeuers: Wir sind die lustigen Holz=

    hackerbuabn. Alles stimmte ein. Eine urfidele

    Gesellschaft  im Trommelfeuer! Dieser unverwüstliche

    Humor einzelner Leute hat uns über manche

    schwere Stunde hinweggeholfen und viel Trauriges

    hinweggescheucht. Kurz drauf kam

    Befehl vom Kompagnie- Führer: Der 1. Zug soll den

    Graben sofort besetzen! Der Grund wurde nicht

    angegeben und deshalb kam mir die Sache

    etwas spanisch vor. Aber wie ich am Abend erfuhr,

    waren in dem Wäldchen beim Regt. 208, ungefähr

    500m von uns entfernt, stärkere französische

    Patrouillen gesehen worden. Um 9:45 Uhr rückten 

    wir ab in den Hohlweg bei Plessy- Cacheleux.

    Dort sammelte sich die Kompagnie. 

  • May 15, 2017 22:10:49 Eva Bammer

    brot ein. Mancher Scherz fiel noch am Abend, trotzdem

    noch manche Granate herüber heulte. In dem anderm

    Unterstand hatte ein Mann seine Mundharmonika

    hervorgenommen und spielte während des heftig=

    sten Trommelfeuers: Wir sind die lustigen Holz=

    hackerbuabn. Alles stimmte ein. Eine missing

    Gesellschaft  im Trommelfeuer! Dieser unverwüst=

    liche Humor einzelner Leute hat uns über man=

    che schwere Stunde hinweggeholfen und viel Trau=

    riges hinweggescheucht. Kurz drauf kam Be=

    fehl vom Kompagnie- Führer: Der 1. Zug soll den

    Graben sofort besetzen! Der Grund wurde nicht

    angegeben und deshalb kam mir die Sache

    etwas spanisch vor. Aber wie ich am Abend erfuhr,

    waren in dem Wäldchen beim Regt. 208, ungefähr

    500m von uns entfernt, stärkere französische Pa=

    trouillen gesehen worden. Um 9:45 Uhr rückten 

    wir ab in den Hohlweg bei Plessy- Lacheleuse.

    Dort sammelte sich die Kompagnie. 


Description

Save description
  • 49.59863870088825||2.883263602819852||

    Plessis- Cacheleux

  • 51.406047|| 8.066486||

    Arnsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Arnsberg
  • Document location Plessis- Cacheleux


ID
17626 / 200685
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Alexandra Bloch Pfister
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Balkans
  • Eastern Front

  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note