Kriegstagebuch 3 von Infanterie-Leutnant Hans Altrogge aus Arnsberg, item 57

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

Erkundungen, die die Flieger jedenfalls gemacht hatten, 

sind nicht in die Hände der Franzosen gekommen.

Dadurch ist vielleicht das Leben vieler hunderter

deutscher Soldaten gerettet worden. 

   Am Nachmittag begann es wieder sehr stark zu

schneien. Dessen ungeachtet, wurde mit aller Kraft

an den Unterständen weiter gearbeitet. Es gab

nachher für einen jeden ein ziemliches Quantum

Rum, so daß bei manchen die Sinne schleierhaft

umnebelt waren. 

                                                         10. März.

Die Arbeit war wie gewöhnlich. Die Ereignisse von

gestern namentlich aber der Rum führten zu einer

feuchtfröhlichen Stimmung. Am Abend gegen 6 Uhr

setzte ein wahnsinniges Artilleriefeuer ein, das von

unserer Artillerie aufs lebhafteste erwidert wurde.

Auch während der Nacht fing das Trommelfeuer

wieder an. Höchste Alarmbereitschaft wurde befohlen.  

Wie wir am anderen Tage erfuhren, war der Franzmann

 in Dobrosin 1 und 2 eingebrochen und hatte

auf seiner Gewalt- Patrouille 9 Mann von der 

12. Kompagnie mitgenommen. Ein franz.[ösischer] Flieger 

war von einem deutschen Flieger im Abschnitt Düppel

zum Abschuß gebracht worden. 

Transcription saved

Erkundungen, die die Flieger jedenfalls gemacht hatten, 

sind nicht in die Hände der Franzosen gekommen.

Dadurch ist vielleicht das Leben vieler hunderter

deutscher Soldaten gerettet worden. 

   Am Nachmittag begann es wieder sehr stark zu

schneien. Dessen ungeachtet, wurde mit aller Kraft

an den Unterständen weiter gearbeitet. Es gab

nachher für einen jeden ein ziemliches Quantum

Rum, so daß bei manchen die Sinne schleierhaft

umnebelt waren. 

                                                         10. März.

Die Arbeit war wie gewöhnlich. Die Ereignisse von

gestern namentlich aber der Rum führten zu einer

feuchtfröhlichen Stimmung. Am Abend gegen 6 Uhr

setzte ein wahnsinniges Artilleriefeuer ein, das von

unserer Artillerie aufs lebhafteste erwidert wurde.

Auch während der Nacht fing das Trommelfeuer

wieder an. Höchste Alarmbereitschaft wurde befohlen.  

Wie wir am anderen Tage erfuhren, war der Franzmann

 in Dobrosin 1 und 2 eingebrochen und hatte

auf seiner Gewalt- Patrouille 9 Mann von der 

12. Kompagnie mitgenommen. Ein franz.[ösischer] Flieger 

war von einem deutschen Flieger im Abschnitt Düppel

zum Abschuß gebracht worden. 


Transcription history
  • June 16, 2017 23:20:49 Rolf Kranz

    Erkundungen, die die Flieger jedenfalls gemacht hatten, 

    sind nicht in die Hände der Franzosen gekommen.

    Dadurch ist vielleicht das Leben vieler hunderter

    deutscher Soldaten gerettet worden. 

       Am Nachmittag begann es wieder sehr stark zu

    schneien. Dessen ungeachtet, wurde mit aller Kraft

    an den Unterständen weiter gearbeitet. Es gab

    nachher für einen jeden ein ziemliches Quantum

    Rum, so daß bei manchen die Sinne schleierhaft

    umnebelt waren. 

                                                             10. März.

    Die Arbeit war wie gewöhnlich. Die Ereignisse von

    gestern namentlich aber der Rum führten zu einer

    feuchtfröhlichen Stimmung. Am Abend gegen 6 Uhr

    setzte ein wahnsinniges Artilleriefeuer ein, das von

    unserer Artillerie aufs lebhafteste erwidert wurde.

    Auch während der Nacht fing das Trommelfeuer

    wieder an. Höchste Alarmbereitschaft wurde befohlen.  

    Wie wir am anderen Tage erfuhren, war der Franzmann

     in Dobrosin 1 und 2 eingebrochen und hatte

    auf seiner Gewalt- Patrouille 9 Mann von der 

    12. Kompagnie mitgenommen. Ein franz.[ösischer] Flieger 

    war von einem deutschen Flieger im Abschnitt Düppel

    zum Abschuß gebracht worden. 

  • May 15, 2017 18:51:48 Christian Hinterberger

    kundungen, die die Flieger jedenfalls gemacht hatten, 

    sind nicht in die Hände der Franzosen gekommen.

    Dadurch ist vielleicht das Leben vieler hunderter

    deutscher Soldaten gerettet worden. 

    Am Nachmittag bgeannn es wieder sehr stark zu

    schneien. Dessen ungeachtet, wurde mit aller Kraft

    an den Unterständen weiter gerarbeitet. Es gab

    nachher für einen jeden ein ziemliches Quantum

    Rum, so daß bei manchen die Sinne schleierhaft

    umnebelt waren. 

    10. März

    Die Arbeit war wie gewöhnlich. Die Ereignisse von

    gestern namentlich aber der Rum führten zu einer

    feuchtfröhlichen Stimmung. Am Abend gegen 6 Uhr

    setzte ein wahnsinniges Artilleriefeuer ein, das von

    unserer Artillerie aufs lebhafteste erwidert wurde.

    Auch während der Nacht fing das Trommelfeuer wie=

    der an. Höchste Alarmbereitschaft wurde befohlen.  

    Wie wir am anderen Tage erfuhren, war der Franz=

    mann in Döbrosin 1 und 2 eingebrochen und hatte

    auf seiner Gewalt- Katrouille 9 Mann von der 

    12.  Romzaguie  mitgenommen. Ein franz.[ösischer] Flieger 

    war von einem deutschen Flieger im Abschnitt  düppel 

    zum Abschuß gebracht worden. 


  • May 15, 2017 15:58:02 Isabel Schölmbauer

    kundungen, die die Flieger jedenfalls gemacht hatten, 

    sind nicht in die Hände der Franzosen gekommen.

    Dadurch ist missing das Leben wieder missing

    missing Soldaten gerettet werden. 

    Am Nachmittag bgeannn es wieder sehr stark zu

    schneien. Dessen ungeachtet, wurde mit aller Kraft

    an den Weterstnden weiter gerarbeitet. Es gab

    nachher für einem jeden ein ziemliches missing

    Rum, so daß bei manchen die Sinne schleierhaft

    missing waren. 

    10. März

    Die Arbeit war wie gewöhnlich. Die Ereignisse von

    gestern namentlich aber der Rum führten zu einer

    feuchtfröhlichen Stimmung. Am Abend gegen 6 Uhr

    setzte ein wahnsinniges Artilleriefeuer ein, das von

    unserer Artillerie aufs lebhafteste erwidert wurde.

    Auch während der Nacht fing das Trommelfeuer wie=

    der an. Höchste Alarmbereitschaft wurde befohlen.  

    missing wir am anderen Tage erfuhren, war der Franz=

    mann in Döbrosin 1 und 2 eingebrochen und hatte

    auf seiner Gewalt- Katrouille 9 Mann von der 

    12.  Romzaguie  mitgenommen. Ein franz.[ösischer] Flieger 

    war von einem deutschen Flieger im Abschnitt  düppel 

    zum Abschuß gebracht worden. 


  • May 15, 2017 15:21:55 Isabel Schölmbauer

    kundungen, die die Flieger jedenfalls gemacht hatten, 

    sind nicht in die Hände der Franzosen gekommen.

    Dadurch ist missing das Leben wieder missing

    missing Soldaten gerettet werden. 

    Am Nachmittag bgeannn es wieder sehr stark zu

    schneien. Dessen ungeachtet, wurde mit aller Kraft

    an den Weterstnden weiter gerarbeitet. Es gab

    nachher für einem jeden ein ziemliches missing

    Rum, so daß bei manchen die Sinne schleierhaft

    missing waren. 

    10. März

    Die Arbeit war wie genüßlich. Die 


  • May 15, 2017 15:21:26 Isabel Schölmbauer

    Undingen, die die Flieger jedenfalls gemacht hatten, 

    sind nicht in die Hände der Franzosen gekommen.

    Dadurch ist missing das Leben wieder missing

    missing Soldaten gerettet werden. 

    Am Nachmittag bgeannn es wieder sehr stark zu

    schneien. Dessen ungeachtet, wurde mit aller Kraft

    an den Weterstnden weiter gerarbeitet. Es gab

    nachher für einem jeden ein ziemliches missing

    Rum, so daß bei manchen die Sinne schleierhaft

    missing waren. 

    10. März

    Die Arbeit war wie genüßlich. Die 


  • May 15, 2017 15:07:00 Isabel Schölmbauer

    Undingen, die die Flieger jedenfalls gemacht hatten, 

    sind nicht in die Hände der Franzosen ge


Description

Save description
  • 51.406047|| 8.066486||

    Arnsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Arnsberg
Login and add location


ID
17626 / 200678
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Alexandra Bloch Pfister
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


Login to edit the languages

Login to edit the fronts
  • Balkans
  • Eastern Front

Login to add keywords
  • Trench Life

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note