Kriegstagebuch 3 von Infanterie-Leutnant Hans Altrogge aus Arnsberg, item 56

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.[ösischer] Flieger

zeichnete sich durch besondere Kühnheit aus. Er flog

sehr weit hinter unsern Linien in sehr geringer

Höhe. Dauernd mussten wir wegen des einen Fliegers

Deckung nehmen. Daß wir wegen der dauernden

Störung über ihn sehr erbost waren, kann man sich

denken. Trotzdem er von einem M. G. mächtig

beschossen wurde, flog er in ruhigem Tempo weiter

und kehrte sogar oftmals wieder zurück. Gegen

Mittag, 11:43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß

hatte ihn getroffen. Der Motor bzw. der Benzin-

behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

hoch, der folgte eine Rauchwolke. Im großen Bogen

flog eine Person, der Beobachter, hinaus. Einige

Sekunden war das Flugzeug noch in der sicheren

Hand seines Führers. Plötzlich überschlug sich der Apparat,

senkrecht schoß das zertrümmerte Flugzeug in die

Tiefe. Der Führer war natürlich tot. Die Tragflächen

waren von 15 M. G. - Schüssen durchlöchert, auch

die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

war der Jubel bei uns, nicht über den Tod dieser

beiden schneidigen Helden, sondern vielmehr über

den Nutzen, den wir durch den Abschuß des Flug-

zeuges hatten. Die vielen Aufnahmen und

Transcription saved

beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.[ösischer] Flieger

zeichnete sich durch besondere Kühnheit aus. Er flog

sehr weit hinter unsern Linien in sehr geringer

Höhe. Dauernd mussten wir wegen des einen Fliegers

Deckung nehmen. Daß wir wegen der dauernden

Störung über ihn sehr erbost waren, kann man sich

denken. Trotzdem er von einem M. G. mächtig

beschossen wurde, flog er in ruhigem Tempo weiter

und kehrte sogar oftmals wieder zurück. Gegen

Mittag, 11:43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß

hatte ihn getroffen. Der Motor bzw. der Benzin-

behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

hoch, der folgte eine Rauchwolke. Im großen Bogen

flog eine Person, der Beobachter, hinaus. Einige

Sekunden war das Flugzeug noch in der sicheren

Hand seines Führers. Plötzlich überschlug sich der Apparat,

senkrecht schoß das zertrümmerte Flugzeug in die

Tiefe. Der Führer war natürlich tot. Die Tragflächen

waren von 15 M. G. - Schüssen durchlöchert, auch

die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

war der Jubel bei uns, nicht über den Tod dieser

beiden schneidigen Helden, sondern vielmehr über

den Nutzen, den wir durch den Abschuß des Flug-

zeuges hatten. Die vielen Aufnahmen und


Transcription history
  • June 16, 2017 23:16:38 Rolf Kranz

    beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.[ösischer] Flieger

    zeichnete sich durch besondere Kühnheit aus. Er flog

    sehr weit hinter unsern Linien in sehr geringer

    Höhe. Dauernd mussten wir wegen des einen Fliegers

    Deckung nehmen. Daß wir wegen der dauernden

    Störung über ihn sehr erbost waren, kann man sich

    denken. Trotzdem er von einem M. G. mächtig

    beschossen wurde, flog er in ruhigem Tempo weiter

    und kehrte sogar oftmals wieder zurück. Gegen

    Mittag, 11:43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß

    hatte ihn getroffen. Der Motor bzw. der Benzin-

    behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

    hoch, der folgte eine Rauchwolke. Im großen Bogen

    flog eine Person, der Beobachter, hinaus. Einige

    Sekunden war das Flugzeug noch in der sicheren

    Hand seines Führers. Plötzlich überschlug sich der Apparat,

    senkrecht schoß das zertrümmerte Flugzeug in die

    Tiefe. Der Führer war natürlich tot. Die Tragflächen

    waren von 15 M. G. - Schüssen durchlöchert, auch

    die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

    war der Jubel bei uns, nicht über den Tod dieser

    beiden schneidigen Helden, sondern vielmehr über

    den Nutzen, den wir durch den Abschuß des Flug-

    zeuges hatten. Die vielen Aufnahmen und

  • May 15, 2017 22:27:29 Isabel Schölmbauer

    beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.[ösischer] Flieger

    zeichnete sich durch besondere Kühnheit aus. Er flog

    sehr weit hinter unseren Linien in sehr geringer

    Höhe. Dauernd mussten wir wegen des einen Fliegers

    Deckung nehmen. Dass wir wegen der dauernden

    Störung über ihn sehr erbost waren, kann man sich

    denken. Trotzdem er von einem M. G. mächtig

    beschossen wurde, flog er in missing Tempo weiter

    und kehrte sogar oftmals wieder zurück. Gegen

    Mittag, 11 43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß

    hatte ihn getroffen. Der Motor bzw. der Benzin-

    behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

    hoch, der folgte eine Rauchwolke. Im großen Bogen

    flog eine Person, der Beobachter, hinaus. Einige Se-

    künden war das Flugzeug noch in der sicheren

    Hand seines Führers. Plötzlich überschlug sich der Apparat,

    senkrecht schoss das zertrümmerte Flugzeug in die

    Tiefe. Der Führer war natürlich tot. Die Tragflächen

    waren von 15 M. G. - Schüssen durchlöchert, auch

    die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

    war der Jubel bei uns, nicht über den Tod dieser

    beiden schneidigen Helden, sondern vielmehr über

    den Nutzen, den wir durch den Abschuss des Flug-

    zeuges hatten. Die vielen Aufnahmen und Er-


  • May 15, 2017 18:42:26 Christian Hinterberger

    missing kreisten in der Luft. Ein franz.[ösischer] Flieger

    zeichnete sich durch besondere Kühnheit aus. Er flog

    sehr weit hinter unseren Linien in sehr geringer

    Höhe. Dauernd mussten wir wegen des einen Fliegers

    Deckung nehmen. Dass wir wegen der dauernden

    Störung über ihn sehr erbost waren, kann man sich

    denken. Trotzdem er von einem M. G. mächtig

    beschossen wurde, flog er in missing Tempo weiter

    und kehrte sogar oftmals wieder zurück. Gegen

    Mittag, 11 43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß

    hatte ihn getroffen. Der Motor bzw. der Benzin-

    behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

    hoch, der folgte eine Rauchwolke. Im großen Bogen

    flog eine Person, der Beobachter, hinaus. Einige Se-

    künden war das Flugzeug noch in der sicheren

    Hand seines Führers. Plötzlich überschlug sich der Apparat,

    senkrecht schoss das zertrümmerte Flugzeug in die

    Tiefe. Der Führer war natürlich tot. Die Tragflächen

    waren von 15 M. G. - Schüssen durchlöchert, auch

    die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

    war der Jubel bei uns, nicht über den Tod dieser

    beiden schneidigen Helden, sondern vielmehr über

    den Nutzen, den wir durch den Abschuss des Flug-

    zeuges hatten. Die vielen Aufnahmen und Er-


  • May 15, 2017 14:58:41 Isabel Schölmbauer

    beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.⌊ösischer⌋ Flieger

    zumissing sich missing besondere missing aus. Er flog 

    sehr weit hinter unseren Linien in sehr geringer

    Höhe. Dauernd mußten wir wegen des einen Fliegers

    missingmissing. Daß wir wegen der missing

    missing über ihn sehr erbost waren, kann man sich

    denken. Trotzdem er von einem M.⌊aschinen⌋ G.⌊ewehr⌋ mächtig

    beschossen wurde, flog er in missing Tempo weiter

    und kehrte sogar missing wieder zurück. Gegen

    Mittag, 11:43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß 

    hatte ihn getroffen. Der Motor, bzw. der Benzin=

    behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

    hoch, der folgte eine Rauchwolke. Zu großen  Lagen 

    folg eine missing, der missing, hinaus. Einige Pa.

    missing war das Flugzeug noch in der sicheren

    missingmissing missing. Plötzlich überschlug  sich der Apparat, 

    missing schoß das zertrümmerte Flugzeug in die 

    Tiefe. Der Führerwar natürlich tot. Die Tragflächen

    waren von 15 M.⌊aschinen⌋ G.⌊ewehr⌋ = Schüßen durchlöchert, auch

    die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

    war der Jubel bei uns, nicht über den missing dieser

    beiden schneidigen Helden, sondern missing über

    den Stützen, den mur durch den Abschuß des Flug=

    zeuges hatten. Ein missing Aufnahmen und tr=





  • May 15, 2017 14:55:22 Isabel Schölmbauer

    beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.⌊ösischer⌋ Flieger

    zumissing sich missing besondere missing aus. Er flog 

    sehr weit hinter unseren Linien in sehr geringer

    Höhe. Dauernd mußten wir wegen des einen Fliegers

    missingmissing. Daß wir wegen der missing

    missing über ihn sehr erbost waren, kann man sich

    denken. Trotzdem er von einem M.⌊aschinen⌋ G.⌊ewehr⌋ mächtig

    beschossen wurde, flog er in missing Tempo weiter

    und kehrte sogar missing wieder zurück. Gegen

    Mittag, 11:43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß 

    hatte ihn getroffen. Der Motor, bzw. der Benzin=

    behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

    hoch, der folgte eine Rauchwolke. Zu großen  Lagen 

    folg eine missing, der missing, hinaus. Einige Pa.

    missing war das Flugzeug noch in der sicheren

    missingmissing missing. Plötzlich überschlug  sich der Apparat, 

    missing schoß das zertrümmerte Flugzeug in die 

    Tiefe. Der Führerwar natürlich tot. Die Tragflächen

    waren von 15 M. G. = Schüßen durchlöchert, auch

    die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

    war der Jubel bei uns, nicht über den missing dieser

    beiden schneidigen Helden,, sondern missing über

    den Stützen, den mur durch den Abschuß des Flug=

    zeuges hatten. Ein missing Aufnahmen und tr=





  • May 15, 2017 14:54:35 Isabel Schölmbauer

    〈beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.⌊ösischer⌋ Flieger

    zumissing sich missing besondere missing aus. Er flog 

    sehr weit hinter unseren Linien in sehr geringer

    Höhe. Dauernd mußten wir wegen des einen Fliegers

    missingmissing. Daß wir wegen der missing

    missing über ihn sehr erbost waren, kann man sich

    denken. Trotzdem er von einem M.⌊aschinen⌋ G.⌊ewehr⌋ mächtig

    beschossen wurde, flog er in missing Tempo weiter

    und kehrte sogar missing wieder zurück. Gegen

    Mittag, 11:43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß 

    hatte ihn getroffen. Der Motor, bzw. der Benzin=

    behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

    hoch, der folgte eine Rauchwolke. Zu großen  Lagen 

    folg eine missing, der missing, hinaus. Einige Pa.

    missing war das Flugzeug noch in der sicheren

    missingmissing missing. Plötzlich überschlug  sich der Apparat, 

    missing schoß das zertrümmerte Flugzeug in die 

    Tiefe. Der Führerwar natürlich tot. Die Tragflächen

    waren von 15 M. G. = Schüßen durchlöchert, auch

    die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

    war der Jubel bei uns, nicht über den missing dieser

    beiden schneidigen Helden,, sondern missing über

    den Stützen, den mur durch den Abschuß des Flug=

    zeuges hatten. Ein missing Aufnahmen und tr=





  • May 15, 2017 14:47:57 Isabel Schölmbauer

    〈beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.⌊ösischer⌋ Flieger

    zumissing sich missing besondere missing aus. Er flog 

    sehr weit hinter unseren Linien in sehr geringer

    Höhe. Dauernd mußten wir wegen des einen Fliegers

    missingmissing. Daß wir wegen der missing

    missing über ihn sehr erbost waren, kann man sich

    denken. Trotzdem er von einem M.⌊aschinen⌋ G.⌊ewehr⌋ mächtig

    beschossen wurde, flog er in missing Tempo weiter

    und kehrte sogar missing wieder zurück. Gegen

    Mittag, 11:43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß 

    hatte ihn getroffen. Der Motor, bzw. der Benzin=

    behälter, explodierte. Eine große Stichflamme schlug

    hoch, der folgte eine Rauchwolke. Zu großen  Lagen 

    folg eine missing, der missing, hinaus. Einige Pa.

    missing war das Flugzeug noch in der sicheren

    missingmissing missing. Plötzlich überschlug  sich der Apparat, 

    missing schoß das zertrümmerte Flugzeug in die 

    Tiefe. Der Führerwar natürlich tot. Die Tragflächen

    waren von 15 M. G. = Schüßen durchlöchert, auch

    die Propellerflügel waren mehrfach beschädigt. Groß

    war der Jubel bei uns, nicht über den missing dieser

    beiden schneidigen Helden,, sondern missing über





  • May 15, 2017 14:26:07 Isabel Schölmbauer

    〈beiderseits kreisten in der Luft. Ein franz.⌊ösischer⌋ Flieger

    zumissing sich missing besondere missing aus. Er flog 

    sehr weit hinter unseren Linien in sehr geringer

    Höhe. Dauernd mußten wir wegen des einen Fliegers

    missingmissing. Daß wir wegen der missing

    missing über ihn sehr erbost waren, kann man sich

    denken. Trotzdem er von einem M.⌊aschinen⌋ G.⌊ewehr⌋ mächtig

    beschossen wurde, flog er in missing Tempo weiter

    und kehrte sogar missing wieder zurück. Gegen

    Mittag, 11:43 Uhr ereilte ihn sein Schicksal. Ein Geschoß 


Description

Save description
  • 51.406047|| 8.066486||

    Arnsberg

    ||1
Location(s)
  • Story location Arnsberg
Login and add location


ID
17626 / 200677
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Alexandra Bloch Pfister
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/


Login to edit the languages

Login to edit the fronts
  • Balkans
  • Eastern Front

Login to add keywords
  • Trench Life

Login and add links

Notes and questions

Login to leave a note