Kriegstagebuch 2 von Infanterie-Leutnant Hans Altrogge aus Arnsberg, item 127

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

die aber infolge des stark einsetzenden Regens in 

Louvergny abgebrochen wurde. Nachmittags Dienst: 3 - 4 Uhr 

Beschäftigungsstunde, 5 - 5 ½ Uhr Gewehrreinigung , 7 Uhr 

Fußappell.

                                                                                29. Juni.

Peter und Paul! Um 8 - 10 Uhr exerzierten wir wieder. 

Von 10 - 11 fand Unterricht über Schützengrabendienst statt.

Nachmittags exerzierten wir wieder eine Stunde und  

anschließend machten wir 1 Stunde Zielübungen. Nach dem 

Gewehrreinigen fand Appell mit  Gewehr und  Seitengewehr

statt. Nach dem Postempfang gingen wir zu einer

unbewohnten Ferme,  die ungefähr 15 Minuten von unserem Quartier

entfernt war. In dem Obstgarten standen ck 20 - 25

Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichsten Früchte.  Wir

kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen uns 

die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.

   30. Juni. 

     Um 6.30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Sauville

zur hl. Beichte. Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

in der wir kommunizierten. Gegen ½ 12 Uhr waren wir

wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

Schießübung  nordwestlich von Le  Chesne. Zuerst

wurden 5 Schuß mit der Gasmaske abgegeben (41 Ringe),

dann 5 Schuß liegend freihändig (28 Ringe).  Um ½ 8 Uhr

war ein Teil der Kompagnie zurück.  

                           1. Juli. 

7 ½ - 8 ½ Gewehrreinigen, 8 ½ - 9 ½  Quartierreinigen, 10 ½- 11

Füße baden. Allem Anschein nach sind unsere Tage am 

Bairon-See gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 


Transcription saved

die aber infolge des stark einsetzenden Regens in 

Louvergny abgebrochen wurde. Nachmittags Dienst: 3 - 4 Uhr 

Beschäftigungsstunde, 5 - 5 ½ Uhr Gewehrreinigung , 7 Uhr 

Fußappell.

                                                                                29. Juni.

Peter und Paul! Um 8 - 10 Uhr exerzierten wir wieder. 

Von 10 - 11 fand Unterricht über Schützengrabendienst statt.

Nachmittags exerzierten wir wieder eine Stunde und  

anschließend machten wir 1 Stunde Zielübungen. Nach dem 

Gewehrreinigen fand Appell mit  Gewehr und  Seitengewehr

statt. Nach dem Postempfang gingen wir zu einer

unbewohnten Ferme,  die ungefähr 15 Minuten von unserem Quartier

entfernt war. In dem Obstgarten standen ck 20 - 25

Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichsten Früchte.  Wir

kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen uns 

die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.

   30. Juni. 

     Um 6.30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Sauville

zur hl. Beichte. Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

in der wir kommunizierten. Gegen ½ 12 Uhr waren wir

wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

Schießübung  nordwestlich von Le  Chesne. Zuerst

wurden 5 Schuß mit der Gasmaske abgegeben (41 Ringe),

dann 5 Schuß liegend freihändig (28 Ringe).  Um ½ 8 Uhr

war ein Teil der Kompagnie zurück.  

                           1. Juli. 

7 ½ - 8 ½ Gewehrreinigen, 8 ½ - 9 ½  Quartierreinigen, 10 ½- 11

Füße baden. Allem Anschein nach sind unsere Tage am 

Bairon-See gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



Transcription history
  • May 19, 2017 23:17:24 Beate Jochem

    die aber infolge des stark einsetzenden Regens in 

    Louvergny abgebrochen wurde. Nachmittags Dienst: 3 - 4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5 - 5 ½ Uhr Gewehrreinigung , 7 Uhr 

    Fußappell.

                                                                                    29. Juni.

    Peter und Paul! Um 8 - 10 Uhr exerzierten wir wieder. 

    Von 10 - 11 fand Unterricht über Schützengrabendienst statt.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Stunde und  

    anschließend machten wir 1 Stunde Zielübungen. Nach dem 

    Gewehrreinigen fand Appell mit  Gewehr und  Seitengewehr

    statt. Nach dem Postempfang gingen wir zu einer

    unbewohnten Ferme,  die ungefähr 15 Minuten von unserem Quartier

    entfernt war. In dem Obstgarten standen ck 20 - 25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichsten Früchte.  Wir

    kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen uns 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.

       30. Juni. 

         Um 6.30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Sauville

    zur hl. Beichte. Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen ½ 12 Uhr waren wir

    wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  nordwestlich von Le  Chesne. Zuerst

    wurden 5 Schuß mit der Gasmaske abgegeben (41 Ringe),

    dann 5 Schuß liegend freihändig (28 Ringe).  Um ½ 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.  

                               1. Juli. 

    7 ½ - 8 ½ Gewehrreinigen, 8 ½ - 9 ½  Quartierreinigen, 10 ½- 11

    Füße baden. Allem Anschein nach sind unsere Tage am 

    Bairon-See gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 


  • May 19, 2017 22:32:30 Beate Jochem

    die aber infolge des stark einsetzenden Regens in 

     Louvergny abgebrochen wurden. Nachmittags Dienst: 3 - 4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5 - 5 ½ Uhr Gewehrreinigung , 7 Uhr 

    Fußappell.

                                                                                    29. Juni.

    Peter und Paul! Um 8 - 10 Uhr exerzierten wir wieder. 

    Von 10-11 fand Unterricht über Schützengrabendienst statt.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und  

    anschließend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Gewehrreinigen fand Appell mit  Gewehr und  Seitengewehr

    statt. Nach dem Postempfang gingen wir zu einer

    unbewohnten Ferme,  die ungefähr 15 Minuten von unserem Quartier

    entfernt war. In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichsten Früchte.  Wir

    kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen uns 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.

       30. Juni. 

         Um 6.30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Sauville

    zur hl. Beichte. Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen ½ 12 Uhr waren wir

    wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  nordwestlich von Le  Chesne. Zuerst

    wurden 5 Schuß mit der Gasmaske abgegeben (41 Ringe),

    dann 5 Schuß liegend freihändig (28 Ringe).  Um ½ 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.  

                               1. Juli. 

    7 ½ - 8 ½ Gewehrreinigen, 8 ½ - 9 ½  Quartierreinigen, 10 ½- 11

    Füße baden. Allem Anschein nach sind unsere Tage am 

    Bairon-See gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 19, 2017 22:30:33 Beate Jochem

    die aber infolge des stark einsetzenden Regens in 

     Louvergny abgebrochen wurden. Nachmittags Dienst: 3 - 4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5 - 5 ½ Uhr Gewehrreinigung , 7 Uhr 

    Fußappell.

                                                                                    29. Juni.

    Peter und Paul! Um 8 - 10 Uhr exerzierten wir wieder. 

    Von 10-11 fand Unterricht über Schützengrabendienst statt.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und  

    anschließend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Gewehrreinigen fand Appell mit  Gewehr und  Seitengewehr

    statt. Nach dem Postempfang gingen wir zu einer

    unbewohnten Ferme,  in ungefähr 15 Minuten von unserem Quartier

     entfernt war. In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichsten Früchte.  Wir

    kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen uns 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.

       30. Juni. 

         Um 6.30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Sauville

    zur hl. Beichte. Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen ½ 12 Uhr waren wir

    wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  nordwestlich von Le  Chesne. Zuerst

    wurden 5 Schuß mit der Gasmaske abgegeben (41 Ringe),

    dann 5 Schuß liegend freihändig (28 Ringe).  Um ½ 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.  

                               1. Juli. 

    7 ½ - 8 ½ Gewehrreinigen, 8 ½ - 9 ½  Quartierreinigen 10 ½- 11

    Füße baden. Allem Anschein nach sind unsere Tage am 

    Bairon-See gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 14, 2017 21:29:10 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand Unterricht über Schützengrabendienschaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichen Früchte.  ... 

    kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

     

         Um 6 30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Janville

    zur hl. Beichte Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir

    wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  ... von Le  ... . Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmakse abgegeben (41 Rin

    ge) dann 5 Schuß liegend freihändig (28 Ringe) Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.                              1. Juli. 

    7 1/2 - 8 1/2 Gewehreinigen, 8 1/2 - 9 1/2 Gu ... reinigen 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... -Tee gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 14, 2017 21:27:17 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand Unterricht über Schützengrabendienschaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichen Früchte.  ... 

    kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

     

         Um 6 30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Janville

    zur hl. Beichte Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir

    wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  ... von Le  ... . Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmakse abgegeben (41 Rin

    ge) dann 5 Schuß liegend freihändig (28 Ringe) Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.                              1. Juli. 

    7 1/2 - 8 1/2 Gewehreinigen, 8 1/2 - 9 1/2  ... 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 14, 2017 21:22:47 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand Unterricht über Schützengrabendienschaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichen Früchte.  ... 

    kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

     

         Um 6 30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Janville

    zur hl. Beichte Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir

    wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  ... von Le  ... . Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmakse abgegeben (41 Rin

    ge) dann 5 SChuss liegend  ... (28 Ringe) Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.                              1. Juli. 

    1 1/2 - 8 1/2  ... , 8 1/2 - 9 1/2  ... 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 14, 2017 21:22:33 Beate Jochem

    die aber infolge des stark einsetzenden Regens in 

    Louvergny abgebrochen wurde. Nachmittags Dienst: 3 - 4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5 - 5 ½Uhr Gewehrreinigen, 7 Uhr 

    Fußappell  .                                                                                  

     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10 - 11 fand Unterricht über Schützengrabendienst statt.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Stunde und anschließend

    machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Gewehrreinigen  fand Appell mit Gewehr und Seitengewehr

    statt. Nach dem Postempfang gingen wir zu einer unbewohnten

    Ferme, die ungefähr 15 Minuten von unserem Quartier

    entfernt war. In dem Obstgarten standen ck 20 - 25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichsten Früchte. Wir

    kletterten auf die herrenlosen Bäume und ließen uns 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.  

     30. Juni.

         Um 6 30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Sauville

    zur hl. Beichte. Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen ½ 12 Uhr waren wir

    wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung nordwestlich von Le  Chesne. Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmaske abgegeben (41 Ringe)

    dann 5 Schuss liegend  freihändig (28 Ringe).  Um ½ 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.    

                             1. Juli. 

    7 ½ - 8 ½ Gewehrreinigen, 8 ½ - 9 ½ Quartierreinigen, 10 ½ - 11

    Füßebaden.  Allem Anschein nach sind unsere Tage am

    Bairon-See gezählt. Am Mittag übernahm ich den



  • May 14, 2017 21:21:31 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand Unterricht über Schützengrabendienschaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichen Früchte.  ... 

    kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

     

         Um 6 30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Janville

    zur hl. Beichte Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir

    wieder zurück.  ...  ... marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  ... von Le  ... . Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmakse abgegeben (41 Rin

    ge) dann 5 SChuss liegend  ... (28 Ringe) Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.                              1. Juli. 

    1 1/2 - 8 1/2  ... , 8 1/2 - 9 1/2  ... 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 14, 2017 21:18:34 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand Unterricht über Schützengrabendienschaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichen Früchte.  ... 

    kletterten auf die herrenlose Bäume und ließen und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

     

         Um 6 30 Uhr marschierten wir  ... nach Janville

    zur fl.  ...  Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir wieder zurück.  ...  ... marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  ... von Le  ... . Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmakse abgegeben (41 Rin

    ge) dann 5 SChuss liegend  ... (28 Ringe) Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.                              1. Juli. 

    1 1/2 - 8 1/2  ... , 8 1/2 - 9 1/2  ... 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 14, 2017 21:17:36 Beate Jochem

    die aber infolge des stark einsetzenden Regens in 

     Louvergny abgebrochen wurde. Nachmittags Dienst: 3 - 4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5 - 5 ½Uhr Gewehrreinigen, 7 Uhr 

     Fußappell                                                                                   

     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10 - 11 fand Unterricht über Schützengrabendienst statt.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Stunde und anschließend

     machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Gewehrreinigen  fand Appell mit Gewehr und Seitengewehr

     statt. Nach dem Postempfang gingen wir zu einer unbewohnten

    Ferme, die ungefähr 15 Minuten von unserem Quartier

    entfernt war. In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichsten Früchte. Wir

    kletterten auf die herrenlosen Bäume und ließen uns 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.  

     30. Juni.

         Um 6 30 Uhr marschierten wir Katholiken nach Sauville

    zur hl. Beichte. Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir

    wieder zurück. Eine Stunde später marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung nordwestlich von Le  Chesne. Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmaske abgegeben (41 Ringe)

    dann 5 Schus s liegend  freihändig (28 Ringe).  Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.    

                             1. Juli. 

    7 1/2 - 8 1/2 Gewehrreinigen, 81/2 - 91/2 Quartierreinigen, 101/2 - 11

    Füßebaden.  Allem Anschein nach sind unsere Tage am

    Bairon-See gezählt. Am Mittag übernahm ich den

    1 1/2 - 8 1/2  ... , 8 1/2 - 9 1/2  ... 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 14, 2017 21:09:36 Beate Jochem

    die aber infolge des stark einsetzenden Regens in 

     Louvergny abgebrochen wurde. Nachmittags Dienst: 3 - 4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5 - 5 ½Uhr Gewehrreinigen, 7 Uhr 

     Fußappell                                                                                   

     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10 - 11 fand Unterricht über Schützengrabendienst statt.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Stunde und anschließend

     machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Gewehrreinigen  fand Appell mit Gewehr und Seitengewehr

     statt. Nach dem Postempfang gingen wir zu einer unbewohnten

    Ferme, die ungefähr 15 Minuten von unserem Quartier

    entfernt war. In dem Obstgarten standen ck 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll der herrlichsten Früchte.  ... 

    kletterten auf die  ... Bäume und  ... und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

     

         Um 6 30 Uhr marschierten wir  ... nach Janville

    zur fl.  ...  Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir wieder zurück.  ...  ... marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  ... von Le  ... . Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmakse abgegeben (41 Rin

    ge) dann 5 SChuss liegend  ... (28 Ringe) Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.                              1. Juli. 

    1 1/2 - 8 1/2  ... , 8 1/2 - 9 1/2  ... 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 14, 2017 21:07:20 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand Unterricht über Schützengrabendienschaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll von Sauerkrischen Früchte.  ... 

    kletterten auf die  ... Bäume und  ... und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

     

         Um 6 30 Uhr marschierten wir  ... nach Janville

    zur fl.  ...  Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir wieder zurück.  ...  ... marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  ... von Le  ... . Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmakse abgegeben (41 Rin

    ge) dann 5 SChuss liegend  ... (28 Ringe) Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.                              1. Juli. 

    1 1/2 - 8 1/2  ... , 8 1/2 - 9 1/2  ... 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 13, 2017 01:53:32 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll von Sauerkrischen Früchte.  ... 

    kletterten auf die  ... Bäume und  ... und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

     

         Um 6 30 Uhr marschierten wir  ... nach Janville

    zur fl.  ...  Anschließend las der Feldgeistliche eine hl. Messe

    in der wir kommunizierten. Gegen 1/2 12 Uhr waren wir wieder zurück.  ...  ... marschierten wir ab zu einer 

    Schießübung  ... von Le  ... . Zurück

    wurden 5 Schuß mit der Gasmakse abgegeben (41 Rin

    ge) dann 5 SChuss liegend  ... (28 Ringe) Um 1/2 8 Uhr

    war ein Teil der Kompagnie zurück.                              1. Juli. 

    1 1/2 - 8 1/2  ... , 8 1/2 - 9 1/2  ... 10 1/2 - 11

    Füße baden. Allen Anschein nach sind unsere Tage am 

     ... gezählt. Am Mittag übernahm ich zum 



  • May 12, 2017 23:10:40 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll von Sauerkrischen Früchte.  ... 

    kletterten auf die  ... Bäume und  ... und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

         Um 6 30 Uhr marschierten wir  ... nach Janville

    zur fl.  ...  Anschließend las der Feldgeistliche 



  • May 12, 2017 23:08:46 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll von Sauerkrischen Früchte.  ... 

    kletterten auf die  ... Bäume und  ... und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

         Um 6 30 Uhr marschierten wir  ... nach Janville

    zur fl 



  • May 12, 2017 23:02:57 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll von Sauerkrischen Früchte.  ... 

    kletterten auf die  ... Bäume und  ... und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni.

         Um 6 30 Uhr marschierten wir 



  • May 12, 2017 23:02:23 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll von Sauerkrischen Früchte.  ... 

    kletterten auf die  ... Bäume und  ... und 

    die prächtigen Sauerkirschen herrlich munden.    30. Juni. 



  • May 12, 2017 23:00:07 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25

    Kirschbäume, alle brechend voll von  ... Früchten.  ... 

    kletterte auf den  ... Baum und  ... und 

    die prächtigen Sauerkirschen 


  • May 12, 2017 22:57:59 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25

    Kirschbäume, alle br


  • May 12, 2017 22:56:55 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 

     ...  ...  ... In dem Obstgarten standen  ... 20-25



  • May 12, 2017 22:47:51 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

    Granatenreinigen fand ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 


  • May 12, 2017 22:45:12 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr Granatenreinigung , 7 Uhr 

     ...                                                                                     29. Juni 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

     ... fand  ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 


  • May 12, 2017 22:39:52 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

    Louvergang abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr  ... , 7 Uhr 

     ... 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

     ... fand  ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 


  • May 12, 2017 22:21:40 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr  ... , 7 Uhr 

     ... 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

     ... fand  ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem  ... gingen wir zu einer um. 

     ...  ...  wir ungefähr 15 Minuten von unseren  ... 


  • May 12, 2017 22:12:12 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr  ... , 7 Uhr 

     ... 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr exerzierten wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags exerzierten wir wieder eine Runde und an. 

    schliesend machten wir 1 Runde Zielübungen. Nach dem 

     ... fand  ... mit  ... und  ... 

     ... statt. Nach dem 


  • May 12, 2017 22:03:06 Barbara Walter

    die aber infolge der stark einsetzenden Regens in 

     ... abgebrochen worden. Nachmittags diente: 3.4 Uhr 

    Beschäftigungsstunde, 5-51/2 Uhr  ... , 7 Uhr 

     ... 

    Peter und Paul! Um 8-10 Uhr  ... wir wieder 

    Von 10-11 fand  ... über Schützengraben ...  schaft.

    Nachmittags    wir wieder eine 


Description

Save description
  • 49.91488880000001||2.270173800000066||

    Somme

    ||1
Location(s)
  • Story location Somme


ID
17625 / 200594
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Alexandra Bloch Pfister
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Western Front

  • Trench Life



Notes and questions

Login to leave a note