Karl Hermann Förster schreibt aus französischer Kriegsgefangenschaft - 1. Jahr: 1915, item 11

Edit transcription:
...
Transcription saved
Enhance your transcribing experience by using full-screen mode

Transcription

You have to be logged in to transcribe. Please login or register and click the pencil-button again

so ein Erinnerungstag). Wir warten alle

in heisser Sehnsucht auf das erste Paket

und´s Geld, ich bitte Dich, mir auch bei

Empfang dieses Briefes sofort wieder 10 Mark F

zu schicken und per Paket folgendes:

Stopfgarn & Stopfer (ohne Nadel) 1 P. Socken keine neuen,

schwarzen & weißen Zwirn (mit 1 Nadel),

1 Taschenkamm, sowie klaren

Zucker, gemahlenen Kaffee, Hühner-

suppenwürfel, 3 Pakete Imkerhonig

und 1 Marmelade. Ich weiss wohl

dass ich viel verlange, aber es ist

besser ich habe von allem etwas mehr

als zuwenig da, weil es jetzt zulange

dauert ehe was herankommt und wie

leicht kann durch irgend einen Umstand

auch noch eine Störung oder Unterbrechung

eintreten. Auch gegen die Läuse bitte

mir etwas zu senden. F per Postanweisung

Transcription saved

so ein Erinnerungstag). Wir warten alle

in heisser Sehnsucht auf das erste Paket

und´s Geld, ich bitte Dich, mir auch bei

Empfang dieses Briefes sofort wieder 10 Mark F

zu schicken und per Paket folgendes:

Stopfgarn & Stopfer (ohne Nadel) 1 P. Socken keine neuen,

schwarzen & weißen Zwirn (mit 1 Nadel),

1 Taschenkamm, sowie klaren

Zucker, gemahlenen Kaffee, Hühner-

suppenwürfel, 3 Pakete Imkerhonig

und 1 Marmelade. Ich weiss wohl

dass ich viel verlange, aber es ist

besser ich habe von allem etwas mehr

als zuwenig da, weil es jetzt zulange

dauert ehe was herankommt und wie

leicht kann durch irgend einen Umstand

auch noch eine Störung oder Unterbrechung

eintreten. Auch gegen die Läuse bitte

mir etwas zu senden. F per Postanweisung


Transcription history
  • December 30, 2016 14:09:37 Pierre Meinig

    so ein Erinnerungstag). Wir warten alle

    in heisser Sehnsucht auf das erste Paket

    und´s Geld, ich bitte Dich, mir auch bei

    Empfang dieses Briefes sofort wieder 10 Mark F

    zu schicken und per Paket folgendes:

    Stopfgarn & Stopfer (ohne Nadel) 1 P. Socken keine neuen,

    schwarzen & weißen Zwirn (mit 1 Nadel),

    1 Taschenkamm, sowie klaren

    Zucker, gemahlenen Kaffee, Hühner-

    suppenwürfel, 3 Pakete Imkerhonig

    und 1 Marmelade. Ich weiss wohl

    dass ich viel verlange, aber es ist

    besser ich habe von allem etwas mehr

    als zuwenig da, weil es jetzt zulange

    dauert ehe was herankommt und wie

    leicht kann durch irgend einen Umstand

    auch noch eine Störung oder Unterbrechung

    eintreten. Auch gegen die Läuse bitte

    mir etwas zu senden. F per Postanweisung

Description

Save description
  • 45.1268085||-0.6628153000000339||

    Depot des Prisonniers de Guerre de Bordeaux, Blaye bei Bordeaux

    ||1
Location(s)
  • Story location Depot des Prisonniers de Guerre de Bordeaux, Blaye bei Bordeaux


ID
16460 / 173232
Source
http://europeana1914-1918.eu/...
Contributor
Gabriele Krüger
License
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/



  • Western Front

  • Prisoners of War



Notes and questions

Login to leave a note